Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bestätigt: Denis Villeneuve übernimmt Regie beim neuen "Dune"-Film
    Von Helgard Haß — 01.02.2017 um 11:51
    facebook Tweet

    Nachdem Denis Villeneuve bereits im Dezember 2016 ins Gespräch für die Inszenierung des neuen „Dune“-Films kam, bestätigte Brian Herbert via Twitter nun das Engagement des „Arrival“-Regisseurs.

    Frank Herberts berühmte Sci-Fi-Reihe „Dune“ wurde bereits mehrfach für diverse Plattformen adaptiert. Nachdem sich Legendary Pictures Ende 2016 die Rechte an der Romanvorlage sicherte, kommen die Pläne für eine Neuauflage in Form von mehreren neuen „Dune“-Filmen und -Serien langsam ins Rollen. Regisseur Denis Villeneuve trat im Dezember 2016 für den ersten „Dune“-Film in Verhandlungen, die nun anscheinend einen glücklichen Ausgang genommen haben: Via Twitter ließ Frank Herberts Sohn Brian verlauten, dass Villeneuve für das Projekt verpflichtet wurde.




    Während eine offizielle Bestätigung des Studios noch aussteht, können wir uns derweil schon auf den nächsten Sci-Fi-Film des frisch oscarnominierten Filmemachers (für „Arrival“) freuen. Am 5. Oktober 2017 startet der heiß erwartete Thriller „Blade Runner 2049“, das Sequel zum dystopischen Klassiker von 1982, in den deutschen Kinos. Durch beide Projekte ist nun endgültig ziemlich unwahrscheinlich geworden, dass Villeneuve als Nachfolger von Ben Affleck, die Batman-Regie übernimmt, wie spekuliert wurde. Denn mit der Fertigstellung von „Blade Runner 2049“ und der anschließenden sicher sehr aufwändigen Vorbereitung für „Dune“ ist ein weiterer so arbeitsintensives Projekt wie „The Batman“ kaum zu vereinbaren..




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top