Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Feud": Erster Trailer zur neuen Serie des "American Horror Story"-Schöpfers mit Susan Sarandon und Jessica Lange
    Von Manuel Berger — 15.02.2017 um 11:31
    facebook Tweet

    Den Schauspielerinnen Bette Davis und Joan Crawford wird eine langwierige Hollywood-Fehde nachgesagt. „American Horror Story“-Showrunner Ryan Murphy begibt sich in „Feud“ auf fiktiv-skurrile Spurensuche. Hier ist der Trailer zur neuen Serie:

    Ein gezielter Tritt gegen den Kopf, ein Schrei von Bette Davis, Joan Crawford antwortet trocken: „Ich hab‘ sie kaum berührt.“ Ryan Murphys neue Serie „Feud“ verspricht deftigen Zickenkrieg. Dafür begibt sich „Glee“- und „American Horror Story“-Mastermind Murphy ins Hollywood der frühen 1960er-Jahre, genauer gesagt zu den Dreharbeiten des Films „Was geschah wirklich mit Baby Jane?“.

    In besagtem Film spielten Crawford und Davis das Schwesternpaar Jane und Blanche Hudson und übertrugen ihre Hollywood-Konkurrenzsituation auf die große Leinwand. Die angespannte Beziehung zwischen den beiden Schauspielerinnen spitze sich zu, als Davis für ihre Rolle für einen Oscar nominiert wurde. Statt zu ihrer Filmkollegin zu stehen, unterstützte Crawford die übrigen Nominierten und durfte bei der Verleihung schließlich sogar selbst den Goldjungen in Empfang nehmen. Gewinnerin Anne Bancroft war nämlich verhindert und beauftragte Crawford, an ihrer statt auf die Bühne zu treten.

    Trotzdem darf wohl davon ausgegangen werden, dass die „Fehde“ zwischen Davis und Crawford in der Öffentlichkeit wesentlich größer gemacht wurde als sie tatsächlich war. Wenn man sich den ersten Trailer zu „Feud“ so ansieht, nutzt Ryan Murphy aber genau diese Ungewissheit aus, um eine herrlich skurrile Frauenfeindschaft mit morbidem Unterton zu erdichten. Tatsächlich wirkt die vermittelte Atmosphäre wie eine Mischung der beiden Murphy-Referenzwerke „Glee“ und „American Horror Story“.

    Die Hauptrollen in der am 5. März 2017 auf FX debütierenden Serie übernehmen Susan Sarandon als Bette Davis und Jessica Lange als Joan Crawford. Im erweiterten Cast finden sich unter anderem Stanley Tucci und Catherine Zeta-Jones. Mit „Feud“ will Ryan Murphy seine schon in „American Horror Story“ und „American Crime Story“ vorgeführte Vorliebe für Anthologie-Serien weiter ausleben. Während die erste Staffel sich auf Bette und Joan konzentriert, dürfte eine potentielle zweite sich mit anderen Streithähnen befassen. Sehr sehenswert ist übrigens auch die bereits veröffentlichte Titelsequenz zu „Feud: Bette and Joan“.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top