Mein FILMSTARTS
    "Alien: Covenant": Blanker Horror im neuen Trailer zu Ridley Scotts "Alien"-Prequel
    Von Markus Trutt — 01.03.2017 um 09:10
    facebook Tweet

    In „Alien: Covenant“ bricht das titelgebende Raumschiff zur Kolonisierung einer paradiesischen Welt auf. Doch wie nun auch der neue Trailer zum Sci-Fi-Horror zeigt, dauert es nicht lange, bis die Expedition zu einem waschechten Albtraum wird.

    Mit mehreren Paaren an Bord ist das Kolonisationsraumschiff Covenant auf dem Weg zu einer neuen Welt, die bevölkert werden soll. Doch scheinen die Crewmitglieder (u.a. Katherine Waterston, Billy Crudup und Danny McBride) nicht die Ersten vor Ort zu sein. Neben einigen mysteriösen Entdeckungen stoßen sie bald auch auf eine feindliche und besonders aggressive Lebensform. Und so wandelt sich die vermeintliche Idylle schnell zu einer blutigen Hölle, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint...

    Wie schon „Prometheus“ und der allererste „Alien“-Teil wurde nun auch der zeitlich zwischen den beiden Sci-Fi-Thrillern angesiedelte „Alien: Covenant“ von Regielegende Ridley Scott inszeniert. Neben den Genannten gehören unter anderem noch Michael Fassbender, Demián Bichir und James Franco zur Besetzung des Horror-Streifens. Und auch „Prometheus“-Star Noomi Rapace soll zumindest kurz als Dr. Elizabeth Shaw zurückkehren.

    Genaueres wissen wir spätestens am 18. Mai 2017, wenn die blutrünstigen Xenomorphen erneut zahlreiche Opfer fordern.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Hans H.
      Lässt mich kalt. Ich finde zudem, dass dieses "Alien"-Thema auch so langsam ausgelutscht ist. Prometheus fand ich noch richtig gut, danach hätts dann aber auch gereicht.
    • Frank F.
      Verflixt&Zugenäht. Wollte ihn nicht angucken. Doch diese Filmsucht hat mich mehr im Griff als ich dachte. Und wieder wurde ich nicht enttäuscht. Der Trailer ist rasant, düster und hat ein klasse Setting. Der Streifen mausert sich zu einem meiner Most Wanted für dieses Filmjahr.
    • Heavy-User
      Versteh ich auch nicht ganz. Besonders blöd finde ich es, wenn die besten Szenen im Trailer sind und man aus dem Kino geht und sich fragt, wo der Rest geblieben ist.Aber man will sich wahrscheinlich abheben von anderen und viel Infos zeigen, die neugierig machen. Ansonsten wüsste ich auch nicht, warum.......
    • MaxPowers
      hmm kann mir mal einer verraten warum es kein Prometheus 2 gibt ? gibt es da irgendwelche News ?
    • GamePrince
      Ein Alien-Film mit mehreren Pärchen? Nicht unbedingt mein Wunschszenario, aber zumindest mal was neues interessantes für die Reihe.Trailer gefällt mir... Aber ich will keine Romanze.Hoffe sie finden die richtige Balance.
    • Jimmy V.
      Das hier soll "Prometheus 2" sein.
    • Jimmy V.
      Es gibt tolle Einzelszenen. Doch mich hinterlässt dieser Trailer eher nüchtern zurück. Sieht nach einem Aufguss von "Prometheus" mit größeren "Alien"-Anteilen aus - was schon genau das Problem von "Prometheus" war. Ich wünsche mir immer noch eine Direkt-Fortsetzung, die an das Ende anschließt.
    • Luphi
      Irgendwie packt es mich nicht. Ich bin riesiger Fan des ersten Alien und auch des zweiten. Aber bei Covenant kommt so viel zusammen, was mich einfach unbeeindruckt zurücklässt.Da wäre dieses ganze Theater im Vorfeld um Alien 5, dessen Verschiebung und das letztendliche Absägen des Projekts, da wäre das Hin und Her über die Story und die Namensgebung... Dann sieht Covenant auch noch so aus wie ein Alien/Prometheus-Mashup mit Szenen, die es im Franchise schon so oft gegeben hat und zum Schluss die Befürchtung eines CGI-Overkill, der auch vor den Monstern nicht halt macht.Ja, sieht alles irgendwie ganz nett aus, aber seien wir ehrlich, das haben wir alles schon in Alien, Aliens und zuletzt Prometheus gesehen. Die Tatsache, dass die Protagonisten wohl alle Pärchen sind, ändert daran auch nichts.
    • MaxPowers
      hmm, und wo ist Noomi Rapace? ihre Storyline wird nicht mehr weitergeführt ?
    • Der Eine vom Dorf
      Wenn das so sein sollte, wonach es ja im Prinzip aussieht, bin auch ich sehr sehr gespannt, wie sie das sinnvoll weitererzählen wollen, gerade nachdem "Prometheus" so viel Potential für eine oder mehrere klasse Fortsetzungen bietet bzw. bot. Ich fand den Film auch sehr gut, aber das hier sieht nach wie vor für mich wie ein 1:1-Aufguss aus. Lasse mich aber sehr gerne eines Besseren belehren.
    • Der Eine vom Dorf
      Wie kannst du so optimistisch sein? Für mich sieht das - wie oben beschrieben - wie eine exakte Kopie von "Prometheus" aus und leider nicht nach einer spannenden Fortsetzung - die das Ende definitiv hergegeben hätte.
    • greek freak
      Das sieht aus,wie ein Mix aus Prometheus mit den Elementen von Alien und Aliens.Gääääääääääääääääääääähn.Btw. Der CGI-Xeno am Ende sieht sowas von billig animiert aus.Was mich mal interessiert,wie viele abgestürtze Engineer Schiffe gibt´s eigentlich,im Universum? Oder soll das etwa das Schiff sein,mit dem Noomi Rapace und der Kopf vom Prometheus Fassbender,zu deren Planeten wollten?
    • Frank F.
      Ojeh, wieder mal habe ich mich nicht verständlich ausgedrückt. Ich drösel es nochmal auf. Zunächst hatte ich in einem anderen Thread behauptet, ich bleibe standhaft und schaue mir keinen weiteren Trailer an. Heute früh surfte ich, weil eben filmüchtig, auf Youtube und habe halt Play gedrückt, und war wieder angefixt -von der Filmsucht. Dann sah ich einen flotten Trailer, mit gutem Setting und eben nicht schlechten Szenen. Da ich eh eine Liste führe, wo ich Filme eintrage und sowie schaue, egal wie sie in der Kritik dann dastehen, weil eben ein Muss und ALIEN gehört nun mal automatisch dazu, weil von Ridley, habe ich das betont. Aber ein echte Bewertung möchte ich nicht einfließen lassen, bis zur Sichtung. Trailer waren zu oft eine Mogelpackung -positiv wie negativ. Ja, es scheint eine Kopie zu werden -und Ridley hatte in der Vergangenheit einige Klopper hingelegt, die für die Tonne waren und somit nicht auszuschließen ist, dass das enttäuschend werden könnte...zumal auch ich eher eine waschechte Fortsetzung erwarte, vor allem Noomi in ihrer Figur wieder zu erleben und wir noch auf dem Holzweg sind, was diesen Streifen anbelangt.So landen wir bei meinem Optimismus, der naiv scheint -aber von Leidenschaft getragen wird. ;)Und ich hätte eh lieber einen neuen Alien Film vom Neill Blomkamp erleben wollen, weil ich seine Ansätze mochte. Also, verdränge ich alle Zweifel und hoffe auf ein Fest. (irgendwie);>)
    • Darklight ..
      Elender Junkie...!*grins*Ich habe mir auch grade ne TrailerLine gezogen...*lach
    • BobRoss
      Verdammt darf in der Arbeit keine "Bewegtbilder" ansehn beim surfen und auf haben sie noch keine Fotostrecke vom Trailer draufgestellt. Was hab ich verpasst?
    • Sentenza93
      Ich zitiere mal Scrubs: "Ich bin, wie immer, unterwältigt." :DAuch wenn Blomkamp jetzt kein Regiegott ist, hätte ich seine Version echt lieber gesehen. Das hier wirkt wieder so als ob: "Hey, machen wir ein Prequel wieder größer, als es sein muss. Hauen noch ein bisschen Mythologisches mit rein, was vorher nie, mit auch nur einem Wort, erwähnt wurde und neue Viecher, die nie mehr vorkommen/vorkamen. Hat bei Star Wars ja auch super funktioniert." ;)
    • greek freak
      Das müsste ja bedeuten,das hier ist der Engineer Heimatplanet,wo sind die alle? Haben Noomi und Fassbender unabsichtlich oder mit Absicht,den schwarzen Schleim eingesetzt und die Engineers mit einer Mutanten-Xenomorph Armee ausgelösst? Und dann kommen die Kolonisten,Jahrzehnte später auf den Planeten und werden die nächsten Opfer oder wie?
    • Frank F.
      LOL...dieser verdammte Stoff ;)
    • Modell-101
      Es hätte so einfach sein können. Im Prequel die Konstrukteure und bei Alien 5 halt die Aliens. Aber nein... mischmasch.
    • Marvel5000
      Alles schon tausendmal gesehen, ich hätte Scott mehr Originalität zugetraut. Der Film wird genauso ein Flop wie Prometheus. Und der war wenigstens zum Teil originell. Alien: Covenant ist leider nur ein Abklatsch der anderen Filme.
    • Stephan Sch?r
      Erinnert mich von der Inszenierung her eher an Alien vs. Predator oder Resident Evil... leider. Schön an die Wand gefahren die Reihe, wo man doch so viele Möglichkeiten hatte...
    • Obi84
      Was für ein lahmer Alienabklatsch. Da hätte ich lieber Neil's Interpretation von Alien 5 mit Weaver und Biehn gesehen.
    • Dennis Beck
      Im Weltall nichts Neues. Ich freue mich nach wie vor auf Alien: Covenant, aber das wirkt wie ein Mashup der ersten beiden Teile und Prometheus. Die Reihe soll endlich mal den Weg nach vorne finden und den Fans etwas neues bieten, aber sie dreht sich im Kreis. Alien: Covenant wirkt wie eine Trotzreaktion von Ridley Scott auf die Kritik an Prometheus: Oh, ihr wollt mehr Aliens und explizite Alienattacken? Bekommt ihr, aber die Story bleibt redundant.
    • BobRoss
      Achso, hast den Film anscheinend schon gesehen? Welche Möglichkeiten hat er denn nicht genutzt?
    • BobRoss
      Wäre mindestens so gut geworden wie der Kritikerliebling Chappy oder das überragendere Werk Elysium. Ein echter Nolan 2.0 ist dieser Blomkamp. Nur sein District 9 oder wie das heißt war so richtig schlecht. Naja einmaliger Ausrutscher halt.
    • Der Eine vom Dorf
      Gar nicht mal so übel deine Theorie. Gefällt mir.
    • Der Eine vom Dorf
      Kein Problem, so in etwa hatte ich den Text auch verstanden. Im Kino geschaut wird der Film hier auch von mir definitiv - er steht schließlich auch auf meiner Must-Watch Liste. Und wenn das Konstrukteur-Schiff das aus "Prometheus" sein sollte (was hoffentlich so ist, sonst wäre ich wirklich sehr enttäuscht von der Storyline) und die Geschichte von David und Shaw weitererzählt wird, dann bin ich schon ein bisschen zufriedener als ich es derzeit leider erwarte.
    • Stephan Sch?r
      Die Möglichkeiten einer neuen Handlung (meinetwegen Fortsetzung von Prometheus) mit interessanten, nicht 0815 Figuren. Das hier ist ein billiger Abklatsch von Prometheus und Alien.
    • greek freak
      Obwohl,wenn das wirklich der Heimatplanet der Engineers ist,müssten da nicht Städte zu sehen sein,wenigstens Ruinen? Im Trailer sehen wir nur unberührte Natur,minus jeglicher Tiere.Die wurden wohl alle von den Xeno-Mutationen verspeisst,bzw. via einer Version von ´nem Facehugger angefallen und dann sind draus die Vieher aus dem Trailer entstanden.
    • sprees
      Der Trailer erinnert mich an die kürzliche Aussage von James Cameron, dass der Thematik um Alien rum seit Teil 2 nichts mehr weltbewegendes abgewonnen wurde und er befürchtet das sich auch beim neuen Film da keine Trendwende abzeichnen wird. Nach dem Trailer muss ich ihm leider zustimmen. Für mich ist dieser spirituelle Touch seit Prometheus eh völlig unpassend zu der Stimmung die die ersten Teile erzeugt haben. Für mich ist es einfach eine krasse Spezies die durch seine wenigen Schwachstellen die perfekte Killermaschine ist. Dieses künstliche Aufblähen der Thematik mit den Konstrukteuren war für mich bei Prometheus schon echt langweilig und irgendwie wird der Style ja wieder aufgenommen. Also der Trailer macht mich nicht an
    • Jimmy V.
      Genau das war ja leider die Schwachstelle der "Alien"-Anbindung. Damals hieß es "Prometheus" spiele lediglich im selben Universum wie "Alien". Es sollte dieselbe DNA atmen hieß es mal, aber eigenständig sein. Dann wurden im fertigen Produkt die Anbindungen an "Alien" total aufgebläht und die Eigenständigkeit verschwand, was jetzt, beim neuen Film, noch weiterhin so zu passieren scheint.Das ist alles Fan-Service im schlechtesten Sinne.
    • Jimmy V.
      Und wieso gejammert? Viele haben berechtigte Kritikpunkte vorgebracht. Das ist dann immer gleich Jammern. Das Internet muss mal echt runterkommen...
    • Jimmy V.
      Wenn das so kommt: Super! Nur der Trailer suggeriert das wirklich nur hauchdünn und andeutungsweise, wie ich finde. Vielmehr wird im Trailer auf Nummer sicher gegangen, hinsichtlich "Alien" und Action und so weiter und so fort. Und das ist schade. Da waren die Trailer zu "Prometheus" viel besser.Ich stimme dir ansonsten zu, dass dieses Abfeiern von "Bloomkamp" auch übertrieben ist. Er hat mit "District 9" einen echt guten Film geschaffen, doch die darauffolgenden Filme waren das leider nicht.
    • Sentenza93
      Genau das. Ich denk mir auch immer, ich muss nicht wissen woher die Viecher kommen oder sowas. Das Universum ist groß. Dass wir da nicht alleine sind, ist stark wahrscheinlich. :D Frage beantwortet. :D
    • BobRoss
      Trailer können täuschen und der Regisseur ist so gut wie nie für den Schnitt der Trailer verantwortlich. Das Marketingteam war wohl der Meinung, dem Zuseher die Xenomorphen aufs Auge drücken zu müssen aber da schlummert einiges unter der Oberfläche. Uralte Schlachtfelder in den bisher unbekannte Kreaturen wie versteinert um einen alten Tempel herumstehen. Die neuen "Neomorphe" die im Trailer nur für Sekundenbruchteile zu sehen waren. Die Ergebnisse von Davids "kreative rSelbstverwirklichung" in den Jahrzehnten die er auf dem Planeten zugebracht hat. Neck/throatburster und vor allem Antworten auf das, was Prometheus offen gelassen hat. Ich verstehe im Moment viel Fans nicht. Zeigt der Trailer zu viel (zB. Batman vs Superman) hagelts Kritik. Zeigt man nur einen groben "darum gehts" Überblick ist es ein billiger, oberflächlicher Abklatsch. Was wollen die Leute denn eigentlich?
    • BobRoss
      Selbst wenn man das Fermi Paradox ignoriert; wieso sind die Facehugger perfekt an die menschliche Anatomie angepasst? Mich wurmen solche Fragen immer und da bin ich um alle "offiziellen Erklärungen" froh. Dank Rogue One weiß ich jetzt zB. endlich wieso der Todesstern einen Selbstzerstörungsknopf hat. Das Logikloch ist gestopft und wertet damit A New Hope für mich beim zukünftigen Anschaun auf. Alleine deshalb bin ich froh Rogue One gesehen zu haben und bei Alien Covenante wird es vermutlich nicht anders sein :)
    • Sentenza93
      Selbst der offene Reaktorpunkt hat mich nie gestört. Hab einfach gedacht, Menschen machen Fehler. :)Wieso nur an Menschliche? Tiere gehen ja auch, wie man in der Reihe schon gesehen hat. Biologisch sind Parasiten zu einigen Dingen fähig. Ich hoffe nur, es kommt keine mystische Erklärung.Mit einer kleinen Biostunde in dem Film hätte ich kein großes Problem, aber mehr bitte nicht.
    • Jimmy V.
      Na sowas wie "Prometheus". Schau dir einfach dort mal den ersten großen Trailer an. Der war gut gemacht. Bei diesem hier folgt das alles zu sehr dem Schema F.Aber du hast natürlich recht: Marketingleute machen die Trailer.
    • Der Eine vom Dorf
      Stimmt auch wieder. Was die Original-Alien-Ähnlichkeit in dem Trailer angeht, hier hänge ich mich sowieso stets wieder auf: in Prometheus entstand doch aus der Engineer-Biowaffe und dem Schwängern von Noomi Rapaces Figur erst dieses riesige Tintenfischding. Und dieses Ding hat dann doch erst den Engineer befruchtet, woraus das Alien-artige Vieh vom Ende von "Prometheus" entstand. Rein theoretisch müssten die späteren "richtigen" Aliens ja somit auch aus einem Teil menschlicher DNA entstanden sein. Folglich muss davon ausgegangen werden, dass das noch mehr nach dem Original-Alien aussehende Ding aus dem Trailer auch aus Noomi Rapaces Figur entstanden sein müsste.Kurzum: ich glaube, dass an deiner Theorie durchaus etwas dran sein könnte.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    The Mummy Rebirth Trailer OV
    Hustlers Trailer OV
    The King's Man: The Beginning Teaser (2) OV
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Videos
    Trailer zu "Cats": Idris Elba, Taylor Swift und Ian McKellen als singende Katzen
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 18. Juli 2019
    Trailer zu "Cats": Idris Elba, Taylor Swift und Ian McKellen als singende Katzen
    "Top Gun 2: Maverick": Erster Trailer zur Kultfilm-Fortsetzung mit Tom Cruise
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 18. Juli 2019
    "Top Gun 2: Maverick": Erster Trailer zur Kultfilm-Fortsetzung mit Tom Cruise
    Batman, Thor, Supergirl: Der erste Trailer zu Kevin Smiths "Jay And Silent Bob Reboot" hat sie alle
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 18. Juli 2019
    Batman, Thor, Supergirl: Der erste Trailer zu Kevin Smiths "Jay And Silent Bob Reboot" hat sie alle
    "ES Kapitel 2": Der neue Trailer zum Stephen-King-Horror!
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 18. Juli 2019
    "ES Kapitel 2": Der neue Trailer zum Stephen-King-Horror!
    "Ad Astra": Epischer neuer Trailer zum Weltraum-Thriller mit Brad Pitt
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 18. Juli 2019
    "Ad Astra": Epischer neuer Trailer zum Weltraum-Thriller mit Brad Pitt
    Im deutschen Trailer zu "Angel Has Fallen" landet Gerard Butler im Knast!
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 18. Juli 2019
    Im deutschen Trailer zu "Angel Has Fallen" landet Gerard Butler im Knast!
    Alle Kino-Nachrichten Videos
    Die meisterwarteten Filme
    • Leberkäsjunkie
      Leberkäsjunkie

      von Ed Herzog

      mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz

      Film - Krimi

      Trailer
    • Once Upon A Time In... Hollywood
    • Fast & Furious: Hobbs & Shaw
    • Benjamin Blümchen
    • The King's Man: The Beginning
    • Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    • Abikalypse
    • I Am Mother
    • Ich war noch niemals in New York
    • Die Drei !!!
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top