Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Tatort": Sabine Postel und Oliver Mommsen hören nach 20 Jahren auf
    Von Björn Becher — 01.03.2017 um 12:07
    facebook Tweet

    Seit 1997 spielt Sabine Postel im „Tatort“ Hauptkommissarin Inga Lürsen und wird dabei seit 2001 von Oliver Mommsen als Hauptkommissar Stedefreund unterstützt. Doch nun gaben die Schauspieler ihren Abschied bekannt.

    Radio Bremen/Michael Ihle
    Mit dem Jahr 2019 wird im Bremer „Tatort“ Schluss für Lürsen und Stedefreund sein. Dies gab die ARD in einer Pressemitteilung bekannt. „Der Bremer Tatort hat mir immer viel bedeutet, doch nach 20 Jahren ist für mich die Zeit reif für einen Wechsel. Deshalb höre ich jetzt mit einem weinendem, aber auch mit einem lachenden Auge auf“, erklärte Lürsen-Darstellerin Sabine Postel dazu, während ihr Kollege Oliver Mommsen verriet, dass man ja gehen solle, wenn es am Schönsten ist und das sei es gerade definitiv.

    „Noch fünf Filme und dann ist Schluss“, erklärte Mommsen aber auch, denn sofort müssen wir uns von dem Duo noch nicht verabschieden. Am 12. März 2017 gibt es mit „Nachtsicht“ so den nächsten Fall des Duos. Vier weitere Auftritte inklusive der letzten Folge sollen noch bis 2019 folgen, wobei Radio-Bremen-Programmdirektor Jan Weyrauch für letztere verspricht: „Den Abgang der beiden werden wir mit einem furiosen Finale zelebrieren.“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top