Mein FILMSTARTS
Klassiker neu aufgelegt: Im "Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser"-Remake zoffen sich Anna Faris und Eugenio Derbez
Von Annemarie Havran — 07.03.2017 um 12:50
facebook Tweet

Während die „Overboard“-Hauptdarsteller Goldie Hawn und Kurt Russell auch im echten Leben ein Paar sind, wird Comedy-Star Anna Faris das Remake nicht etwa mit ihrem Ehemann Chris Pratt machen, sondern mit dem mexikanischen Star Eugenio Derbez.

Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
In der Komödie „Overboard – Ein Goldfisch fällt ins Wasser“ rächt sich ein armer Handwerker und alleinerziehender Vater (Kurt Russell) an seiner reichen und reichlich zickigen Auftraggeberin (Goldie Hawn), indem er ihr nach ihrem Gedächtnisverlust durch einen Unfall vormacht, sie sei seine Ehefrau und die Mutter seiner vier Söhne. Nun kommt laut Deadline das Remake und diesmal werden die Rollen vertauscht: Anna Faris („Mom“) wird eine alleinerziehende, schwer arbeitende Mutter spielen, während Eugenio Derbez („How To Be a Latin Lover“) einen verzogenen Erben und Playboy gibt, der von seiner Yacht fällt und nach seinem Gedächtnisverlust im Haushalt der Single-Mom als deren vermeintlicher Ehemann kräftig mit anpacken muss.

CBS Broadcasting Inc. / Warner Bros.
Eugenio Derbez und Anna Faris

Das Original inszenierte Garry Marshall („Pretty Woman“), bei der Neuauflage sitzen nun Rob Greenberg („How I Met Your Mother“) und Bob Fisher (u . a. Drehbuch zu „Wir sind die Millers“) auf den Regiestühlen. Das Duo steuert auch das Skript für die romantische Komödie bei, die im Mai 2017 in Vancouver vor die Linse gehen soll.

Hauptdarsteller Derbez wird neben Ben Odell („From Prada to Nada“) auch als Produzent fungieren. In Hollywood machte sich der mexikanische Filmemacher vor allem mit der Komödie „Plötzlich Vater“ (internationaler Titel: „Instructions Not Included“) einen Namen, die er schrieb, inszenierte und in der er die Hauptrolle spielte. Als der Film 2013 startete, wurde er nach Angaben von Deadline zum erfolgreichsten spanischsprachigen Film in den USA. Die Komödie zog das französische Remake „Plötzlich Papa“ mit Omar Sy nach sich.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Überflüssig.
  • greek freak
    A).Ein Remake braucht kein Mensch,das Original ist immer noch frisch wie am ersten Tag. und B).Wieso wird für sowas ein Budget locker gemacht,während andere,vielversprechende Projekte keine Finanzierung kriegen?!
  • Deliah C. Darhk
    Das Original ist noch immer eine meiner liebsten Komödien, absolut unverbraucht und super gespielt.Wozu brauche ich da ein Remake?Auch die Rollenverteilung umzukehren finde ich arg rückschrittig.Überforderte Frau trifft reiches Ekel, in welchem der Traumtyp schlummert.Is' klar. Ganz neu seit Doris Day ...Klischeelastiger geht kaum noch.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Tabaluga - Der Film Trailer DF
Dumbo Trailer DF
100 Dinge Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Castlevania"-Macher verfilmt "Superman Vs. The Ku Klux Klan"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Der Titel von "Phantastische Tierwesen 3" steht bereits fest
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Amazon-Prime-Kunden können "Aquaman" schon 7 Tage vor allen anderen sehen
NEWS - In Produktion
Dienstag, 20. November 2018
Amazon-Prime-Kunden können "Aquaman" schon 7 Tage vor allen anderen sehen
"The Flash" soll weiterhin kommen: Ezra Miller verspricht "verdammt coolen" Solofilm
NEWS - In Produktion
Montag, 19. November 2018
"The Flash" soll weiterhin kommen: Ezra Miller verspricht "verdammt coolen" Solofilm
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top