Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Haunting of Hill House": Netflix macht Shirley Jacksons Horror-Roman zur Serie
    Von Lea Harbich — 11.04.2017 um 18:01
    facebook Tweet

    Shirley Jacksons Horror-Klassiker „The Haunting of Hill House“ wurde bereits zweimal verfilmt. Nun will Netflix eine Serie aus dem gruseligen Stoff machen.

    Metro Goldwyn Mayer (MGM)
    „The Haunting of Hill House“ von 1959 gilt als einer der einflussreichsten Romane der Horror-Literatur. In Shirley Jacksons Buchvorlage verbringen vier Personen ihren Sommer in einem gemieteten Anwesen und werden bald Zeuge übernatürlichen Terrors. Bereits zweimal wurde der gruselige Stoff 1963 und 1999 unter dem Originaltitel „The Haunting“ verfilmt – Berichten von Variety und Hollywood Reporter zufolge plant Netflix nun eine bisher namenlose Serie zum Klassiker.

    Mike Flanagan („Ouija: Ursprung des Bösen“, „Before I Wake“) soll die Gruselserie inszenieren und schreiben. Gemeinsam mit Trevor Macy, Justin Falvey und Darryl Frank wird er den Zehnteiler auch als Ausführender Produzent begleiten. Flanagan und Macy arbeiten derzeit außerdem an einer Netflix-Adaption des Romans „Das Spiel“ von Stephen King.

    Jan de Bonts Neunzigerjahre-Version von „The Haunting“, „Das Geisterschloss“, ist mehr fürs satte Staraufgebot mit Liam Neeson, Owen Wilson und Catherine Zeta-Jones bekannt und weniger für die Qualität.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top