Mein FILMSTARTS
Peter Jackson holt für "Mortal Engines“ "Game Of Thrones"- und "Arrow"-Stars an Bord
Von Annemarie Havran — 21.04.2017 um 10:56
facebook Tweet G+Google

Mit seinem „Herr der Ringe”-Team bereitet Peter Jackson aktuell als Produzent und Autor die Verfilmung des Steampunk-Romans „Mortal Engines“ vor. Patrick Malahide, Colin Salmon und Rege-Jean Page sind nun neu an Bord.

Warner Bros.
Zu dem stetig wachsenden Cast der Bestseller-Adaption „Mortal Engines“ gesellen sich laut The Hollywood Reporter nun drei neue Namen und fleißige Fernsehzuschauer dürften die Gesichter bereits aus verschiedenen Produktionen kennen: Der britische Schauspiel-Veteran Patrick Malahide ist u. a. aus „Luther“ und als Balon Greyjoy aus „Game Of Thrones“ bekannt. Colin Salmon ist ebenfalls häufig im TV vertreten und wirkt in Serien wie „Arrow“, „24: Live Another Day" und „Limitless“ mit. Newcomer Rege-Jean Page kennt man beispielsweise aus „Roots“. Allen drei ist gemein, dass sie nun für Produzent Peter Jackson vor die Kamera treten werden, der das Sci-Fi-Abenteuer gemeinsam mit einem Großteil seines „Herr der Ringe“-Produktionsteams stemmt und auch am Drehbuch mitarbeitet.

Von Jacksons „Herr der Ringe“-Team wird auch Hugo „Elrond“ Weaving vor der Kamera stehen, außerdem sind bereits Stephen Lang, Ronan Raftery, Aaron Jackson, Jihae und Leila George an Bord. In die Hauptrollen von Tom Natsworthy und Hester Shaw schlüpfen Robert Sheehan („Misfits“, „Chroniken der Unterwelt - City Of Bones“) und Hera Hilmar („Der Eid“).

Tom Natsworthy ist der Held in Philip Reeves „Mortal Engines“-Romanreihe, deren erster Band ebenfalls diesen Titel trägt. In einer Steampunk-Version von London schlägt sich der junge Tom durch, immer auf der Suche nach Ressourcen in dieser postapokalyptischen Welt. Um die Suche nach Nahrung und Technik aus der „alten Welt“ zu erleichtern, aber auch, um stetig zunehmenden Naturkatastrophen aus dem Weg gehen zu können, sind die Städte inzwischen mobil geworden und bewegen sich auf Rädern über den Globus. Als Stadtbewohner Tom der jungen Hester aus dem Ödland begegnet, nimmt sein Leben eine ungeahnte Wendung.

„Mortal Engines“, der von Peter Jacksons Protegé Christian Rivers inszeniert wird, soll am 13. Dezember 2018 in die Kinos kommen. Rivers sorgte u. a. für die visuellen Effekte in Jacksons Fantasy-Drama „In meinem Himmel“ mit Saoirse Ronan.




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Paddington 2</strong> Trailer DF
Paddington 2 Trailer DF
13 819 Wiedergaben
Gesponsert
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
58 904 Wiedergaben
<strong>Die Unglaublichen 2</strong> Teaser OV
Die Unglaublichen 2 Teaser OV
997 Wiedergaben
<strong>Die Eiskönigin: Olaf taut auf</strong> Trailer DF
Die Eiskönigin: Olaf taut auf Trailer DF
22 572 Wiedergaben
<strong>Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust</strong> Trailer DF
Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust Trailer DF
15 424 Wiedergaben
<strong>Deadpool 2</strong> Trailer DF
Deadpool 2 Trailer DF
10 774 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Bestätigt: "Star Wars 8: Die letzten Jedi" ist der längste Film der Sternensaga
NEWS - In Produktion
Freitag, 17. November 2017
Bestätigt: "Star Wars 8: Die letzten Jedi" ist der längste Film der Sternensaga
Gerücht zum DCEU: Joss Whedon angeblich raus, James Wan nach "Aquaman" als starker Mann
NEWS - In Produktion
Freitag, 17. November 2017
Gerücht zum DCEU: Joss Whedon angeblich raus, James Wan nach "Aquaman" als starker Mann
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top