Mein FILMSTARTS
Wir gehen der Theorie auf den Grund: Ist Rey die Enkeltochter von Obi Wan Kenobi?
Von Yves Arievich, Sebastian Gerdshikow — 28.04.2017 um 15:10
facebook Tweet G+Google

Die ersten Bilder von „Star Wars: Die letzten Jedi“ haben wieder viele Diskussionen ausgelöst! Aber wir widmen uns erstmal einer Frage, die uns schon länger quält: Was hat es mit Rey auf sich? Ist sie vielleicht sogar eine Kenobi?

In wenigen Monaten kommt „„Star Wars 8: Die letzten Jedi“ am 14. Dezember endlich in die Kinos! Dann werden wir endlich erfahren, warum es mit den Jedi zu Ende gehen soll und was Luke in der Zwischenzeit seit „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ alles widerfahren ist! Während der erste Trailer wieder mal allerlei Spekulationen bezüglich des Fortgangs der Reihe anregt, widmen wir uns einer Frage, die uns schon seit „Star Wars: Das Erwachen der Macht" quält: Was genau hat es bloß mit Rey (Daisy Ridley) auf sich?

Während anfangs noch vermutet wurde, dass es sich bei der neuen Heldin um Lukes Tochter handeln könnte, tendieren wir mittlerweile zu der Theorie, dass sie einem anderen Familienstammbaum angehört: Rey könnte womöglich die Enkeltochter von Obi Wan Kenobi sein!

Was sie und der alte Jedi Meister alles gemeinsam haben, warum der Kampf zwischen den Familien Skywalker und Kenobi in die nächste Runde gehen könnte und wie ein Obi-Wan-Anthology-Film erzählerische Lücken schließen könnte, erfahrt ihr in unserem obigen Video!

Alle unsere Videos könnt ihr auch zudem auch auf unserem YouTube-Kanal ansehen!

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Deliah C. Darhk
    Eigentlich sollte klar sein, dass Rey keine Kenobi aus Obi Wans Linie sein kann, denn wenn OWK Vater gewesen wäre, hätte er gewusst, dass da das Potential einer weiteren macht-sensitiven Nachkommenschaft besteht. Das steht aber im Widerspruch zu RotJ (Luke, letzte Hoffnung). Auch Yodas Antwort (Nö, noch, Leia) zeigt recht deutlich, dass da keinerlei Raum für Kenobis ist, zumal Yoda ja auch schon mal in die Zukunft sieht und keinen Hinweis auf Obi Wan - Nachkommen erspäht zu haben scheint.
  • Deliah C. Darhk
    Vater von einem Elternteil meinte ich.
  • WhiteNightFalcon
    Jo stimmt. Die Macht ist für Star Wars ein Segen. So wie sie bisher gestaltet wurde, hat das die Saga vor einigen bösen Logikschnitzern bewahrt, die Drehbuchautoren sicher irgendwie da rein gebastelt hätten.
  • Klaus S aus S
    Die Einsiedlergeschichte ist in der Tat etwas an den Haaren herbeigezogen, bei dem Kampf Kylo gegen Rey, der starke britische Akzent und die Sache mit dem Lichtwschert sind aber deutliche Parallelen. Die Sache mit dem Mind Trick bei einem Stormtrooper ist da eher so ein Insider Hinweis den ich vorher nie bedacht habe aber Filmstarts da beistimmen muss.Es ist einer der kultigsten Momente aus ANH der jetzt bei Rey verwendet wurde, warum nur ? ;)
  • Klaus S aus S
    Vader hat auch nie gemerkt das seine Zwillinge noch am Leben sind bis Luke sich mit dem Einsatz der Macht offenbart hat oder irre ich mich da ?Leia hat nie die Macht eingesetzt nur Luke hat es Vader mit seinen Gedanken an sie verraten.Obi Wan muss nicht zwangsläufig davon Kenntnis gehabt haben Vater zu sein und Yoda erst recht nicht, Lichtjahre entfernt auf einem Exilplaneten.Die Großutter von Rey könnte z.B. nur zeitweise auf Tattooine verweilt haben weil sie Teil einer Piratenbande war welche umherzog, dort evtl eine kurze aber folgenreiche "Bekanntschaft" mit dem Einsiedler Ben Kenobi gemacht haben.Tatsache wäre das Kenobi sowohl einen Sohn als auch eine Tochter gehabt haben könnte, der/die Machtsensitiv war aber nie ausgebildet wurde da es keine Jedi mehr gab und solche Kinder bewusst vor Vader und dem Imperium versteckt wurden.Maz Kanata hat in ihren Jahren vielen Schmugglern, Dieben und Gaunern Unterschlupf gewährt, evtl. auch Ihren Eltern ? Warum gibt sie ihr sonst so deutliche Hinweise darauf das ihre Familie nie zu Ihr zurück kommen würde nachdem Han ihr erzählt hat wer wer Rey ist und woher sie stammt ?
  • Klaus S aus S
    Einiges klingt plausibel jetzt müssen wir nur noch wissen ob Rey´s Mutter oder Vater in direkter Blutlinie zu Kenobi stand.Und wieviel Credits haben Rey´s Eltern an Unkar Plutt gezahlt damit er sie Versteckt und sie für ihn arbeiten durfteNoch viel zu ergründen es gibt :P
  • Evvil E.
    Bin ich Batman?
  • Deliah C. Darhk
    Er wird an er gewusst haben, dass er Sex hatte. Das da ein Kind entstanden sein könnte sollte ivm bewusst sein.Selbst, wenn er nicht wusste, dass es ein Kind gab, hätte er gewusst, dass es eins geben könnte. Damit hätte es noch eine Hoffnung neben Luke gegeben. Schon deswegen ist davon auszugehen, dass Kenobi aktiv danach geforscht hätte, anders als Vader, der Leia ja nicht einmal im Todesstern erkennt.ebenfalls sicher dürfte sein, dass er dies mir Yoda besprochen hat, worauf der vermutlich in die Zukunft geschaut hätte. Taucht dann da Red auf, muss man gar nicht WISSEN Wer ihr Grossvater ist. Das ergibt sich mE aus dem Kontext.
  • Deliah C. Darhk
    In Wahrheit ist sie ein Mann? ;D
  • Jimmy V.
    Die Parallelen finde ich alle nicht stichhaltig genug. Markenzeichen von Obi-Wan ist der Mind Trick z.B. nicht unbedingt. Das gab's ja auch bei allen möglichen Figuren im erweiterten SW-Universum.Ich denke, sie haben durchaus mit der Möglichkeit gespielt Rey Obi-Wan zuzuordnen - aber im Sinne eines red herring, um diese Art von Diskussionen, wie sie hier geführt werden, zu befördern. Obi-Wan Kenobi war immer eine wichtige Figur, aber kein Skywalker. Er hatte eine Mentorenfunktion. Seine Story ist mit Episode 6 eigentlich abgeschlossen. Jetzt sollte es darum gehen neue Charaktere einzubinden. Warum sollen auch alle immer diese ollen Verwandtschaftsverhältnisse haben? Ich glaube, Luke wird Rey trainieren, wohlwissen, dass sie KEINE Skywalker ist oder sonst etwas. Sie ist einfach jemand - Überraschung! - komplett Neues. Und Luke hat ja wohl anscheinend auch begriffen wie sehr seine Familie durch ihre große Verbundenheit zur Macht leidet. Womöglich kann eine ganz neue Blutslinie das regeln. Oder eben nicht, d.h. im Sinne des "the Jedi should cease to exist".
  • Jimmy V.
    Stimmt schon. Also ersteres. Sie können gerne die guten Sachen aus Legends nehmen und den Mist gehörig auf den Müllhaufen der Geschichte schicken. Ich verstehe auch, warum sie mit RO eher auf Nummer sicher gingen. Nun sollte es aber genug sein und neuere Wege gefunden werden.Trotzdem glaube ich nicht an eine Verwandtschaft zu Obi-Wan Kenobi. Das wäre schon cheesy genug. Und es wurden schon einige cheesy Gerüchte in den Umlauf zu Episode 8 gebracht, die schon den größten Käsefreunden zu - genau - cheesy waren. Da würde eine Obi-Wan-Parallele nicht besser werden.Ohnehin: Die arme Rey muss ein bisschen mehr Ecken und Kanten bekommen - egal wer da nun Mama und Papa sind. :)
  • Deliah C. Darhk
    Ich hatte jetzt eher so einen missglückten Jango-Klon im Kopf ...
  • Deliah C. Darhk
    Verdamme, jetzt hast Du gespoilert was mit Boba im Sa***c passiert ist!Und ich bin dran Schuld! Schimpf und Haarbruch über mich! ;D
  • Sentenza93
    Ich hoffe auch "Nein". Macht auch weder von den Zeiten her, noch generell Sinn.
  • Deliah C. Darhk
    *lach* Ja, kenne ich. Find ich immer wieder geil.
  • Klaus S aus S
    er spielt aber die junge Version von Alec Guiness der bekanntlich Brite ist, das ist auch nicht von der Hand zu weisen
  • Klaus S aus S
    solange eine Diskussion spaß macht ist sie auch nicht unnötig ^^Dein Einwand zum Thema klingt dennoch einleuchtend
  • Klaus S aus S
    bei Filmen besonders bei Star Wars denkt man ja manchmal nicht logisch sondern sucht sich irgendwelche Zusammenhänge zusammen und das Finn bzw John Boyega nicht mit britschem Akzent sprechen sollte, Ridley aber sehr wohl ist ja nunmal Tatsache und auffällig , das bringt einen ins Grübeln ;)
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
Venom Trailer DF
Ralph reichts 2: Chaos im Netz Trailer (3) OV
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
The Favourite Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Reportagen
Von Sandwürmern und Drogen: Alles zu Denis Villeneuves "Dune"
NEWS - Reportagen
Sonntag, 23. September 2018
Von Sandwürmern und Drogen: Alles zu Denis Villeneuves "Dune"
Vieldiskutiertes "Avengers 4"-Bild: Die lustigsten Reaktionen im Netz
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 20. September 2018
Vieldiskutiertes "Avengers 4"-Bild: Die lustigsten Reaktionen im Netz
Zu viel "Star Wars": Disney-Chef gesteht Fehler ein und kündigt Konsequenzen an
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 20. September 2018
Zu viel "Star Wars": Disney-Chef gesteht Fehler ein und kündigt Konsequenzen an
Neu bei Netflix: Der progressivste Disney-Animationsfilm
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 20. September 2018
Neu bei Netflix: Der progressivste Disney-Animationsfilm
Darum solltet ihr heute Abend lieber nicht "Batman V Superman" gucken
NEWS - Reportagen
Sonntag, 16. September 2018
Darum solltet ihr heute Abend lieber nicht "Batman V Superman" gucken
Secret Invasion? Die ersten Bilder zu "Captain Marvel" unter der Lupe
NEWS - Reportagen
Samstag, 15. September 2018
Secret Invasion? Die ersten Bilder zu "Captain Marvel" unter der Lupe
Alle Kino-Nachrichten Reportagen
Die meisterwarteten Filme
  • Ballon
    Ballon

    de Michael Bully Herbig

    mit Friedrich Mücke, Karoline Schuch

    Film - Thriller

    Trailer
  • Venom
  • Die Unglaublichen 2
  • Avengers 4
  • Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
  • Captain Marvel
  • Nur ein kleiner Gefallen
  • Mandy
  • Bohemian Rhapsody
  • Abgeschnitten
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top