Mein FILMSTARTS
Praktischer Grund: Darum leckt sich Heath Ledger als "The Dark Knight"-Joker so oft die Lippen
Von Tobias Mayer — 28.04.2017 um 17:06
facebook Tweet G+Google

Warum fährt sich der Joker (Heath Ledger) in „The Dark Knight“ so oft mit der Zunge über die Lippen? In der Doku „I Am Heath Ledger“ wurde nun eine simple Antwort auf die Frage enthüllt, zu der es viele Theorien gab…

Warner
Heath Ledger entschied selbst, sich als anarchistischer Joker in „The Dark Knight“ bei jeder Gelegenheit die Lippen zu lecken – das war keine Regieanweisung von Regisseur Christopher Nolan. Über die Jahre sind einige mögliche Erklärungen zusammengekommen, was hinter dem auffälligen Tick stecken könnte. Hat sich der Joker einfach nicht an die Narben gewöhnt, die bis zu den Lippen verlaufen? Brauchte Heath Ledger einen feuchten Mund, um seine charakteristische Joker-Stimme zu bekommen? Oder ist es schlicht ein Ausdruck davon, dass der Joker verrückt ist? Wie sich nun herausstellte, war Christopher Nolan ziemlich nah dran, als er in einem Interview mit NPR (via movies.stackexchange.com) vermutete, dass sich die prothetischen Narben in Heath Ledgers Gesicht gelöst hätten und der Schauspieler sie mit der Zunge wieder festmachen wollte. Nolan verwarf die Idee, vermutete, Ledger wollte seiner Figur mit dem Lecken ein reptilienhaftes Verhalten geben – doch laut Dialektcoach Gerry Grennell, der bei „The Dark Knight“ mit dem Schauspieler arbeitete, lag es tatsächlich am Make-up.

Im neuen Dokumentarfilm „I Am Heath Ledger“ erklärt Gerry Grennell (via moviepilot.com), dass die falschen Narben bis fast zur Hälfte in den Mund des 2008 verstorbenen Schauspielers reichten. Wann immer Ledger redete, löste das rasch den Kleber – weswegen der sich selbst etwas überlegen musste, wenn er nicht ständig in die Maske rennen wollte, um die Narben wieder zu befestigen: Er versuchte mit der Zunge, die Lippen wieder klebrig zu machen. Das tat Ledger so oft, dass es Teil seiner Figur wurde.

2009 bekam Heath Ledger posthum den Oscar als Bester Nebendarsteller. Die Doku „I Am Heath Ledger“ läuft am im Mai auf dem US-Sender Spike TV, hat aber noch keinen deutschen Veröffentlichungstermin.




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Ganz ehrlich? Bisher nie drauf geachtet.
  • WhiteNightFalcon
    Bei TDK nicht unbedingt. Wo die Schurken so bestechend waren, dass Batman schon ziemlich zum blassen Beiwerk verkam, war Burtons Batmans Rückkehr. Ein Grund, warum ich den Film nicht sonderlich mag.
  • WhiteNightFalcon
    Nicht nur. Gibt ganz interessante Studien, dass der Mensch von seiner subjektiven Wahrnehmung gerne regelmässig aufs Kreuz gelegt wird.
  • MarvelFan
    Ich hätte gedacht es gehört zum Charakter aber so als nebenfakt ja auch gut zu wissen.
  • John K.
    Dann fürchte ich haben wir einen anderen Film gesehen, in Batmans Rückkehr gehts doch grad um die Dreickecksbeziehung ( Pinguin / Catwoman / Batman). Alles verstoßene aus der Gesellschaft ( gängiges Thema bei Tim Burton), jeder steht mit jeden in Verbindung was eigentlich auch die Grundhandlung des Films bildet.Persöhnlich mag ich hier Batmans Geschichte von allen Batsie-Filmen am meisten, grad die Einsicht dass er mit seinem Alter Ego abschließen möchte und sich ein einfaches Leben mit einer Frau an seiner Seite herbeiwünscht....
  • Bruce W.
    Eine sehr interessante Meinung. Ich teile diese vor allem bei einer anderen Leistung: Christoph Waltz in Django Unchained. Dieser war nicht nur den absoluten Großteil des Filmes zu sehen, sondern war auch die treibende Kraft hinter der Story.
  • WhiteNightFalcon
    Das ist doch das Schöne an Filmen, das jeder sie mit anderem Blick sieht und deshalb mag oder nicht mag. 😊
  • Bruce W.
    Deshalb ist es noch unverständlicher, dass Waltz keinen Oscar als HD erhielt. Er war die treibende Kraft und zusätzlich noch einen Großteil der Screentime dabei.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Prinz Charming Trailer DF
Meg Trailer (3) OV
Predator - Upgrade Trailer DF
Mamma Mia 2: Here We Go Again! Trailer DF
Meine teuflisch gute Freundin Trailer DF
Ant-Man And The Wasp Trailer (3) OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
John Boyega hat die Nase voll und will Beleidigungen von trollenden "Star Wars"-Fans stoppen
NEWS - Stars
Mittwoch, 13. Juni 2018
John Boyega hat die Nase voll und will Beleidigungen von trollenden "Star Wars"-Fans stoppen
Fans hätten das gehasst: Diese abgefahrene Idee hatte George Lucas für seine neue "Star Wars"-Trilogie
NEWS - Stars
Mittwoch, 13. Juni 2018
Fans hätten das gehasst: Diese abgefahrene Idee hatte George Lucas für seine neue "Star Wars"-Trilogie
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top