Mein FILMSTARTS
    "Triple Frontier": Oscargekröntes Brüderpaar Casey und Ben Affleck soll Gangster-Thriller retten
    Von Annemarie Havran — 02.05.2017 um 10:05
    facebook Tweet

    Nach dem Ausstieg des Hauptdarsteller-Duos Tom Hardy und Channing Tatum und des Produktionsstudios gibt es nun neue Hoffnung für „Triple Frontier“ von J.C. Chandor: Ben Affleck, Casey Affleck und Netflix könnten einspringen.

    K Period Media / 20th Century Fox
    Nachdem nur wenige Wochen vor Drehbeginn die wichtigsten Beteiligten das Projekt auf den letzten Drücker verließen, sah es überhaupt nicht gut aus für „Triple Frontier“: Denn ohne Produktionsstudio und Hauptdarsteller hätte Regisseur J.C. Chandor den Drogenkartell-Thriller wohl schwerlich drehen können. Channing Tatum und Tom Hardy sollen sich von dem Projekt abgewendet haben, weil ihnen die Drehbuchänderungen durch Chandor aufgestoßen sein sollen, und so ließ auch Paramount „Triple Frontier“ fallen wie eine heiße Kartoffel, denn das derzeit von Management-Problemen gebeutelte Studio hält sich lieber an sichere Stoffe – und das war der sowieso schon schwer vermarktbare Thriller über einen südamerikanischen Drogenkrieg nach dem Ausstieg des Star-Duos nun beileibe nicht mehr. Doch nun wurde laut Deadline eilig ein Rettungsschirm gebastelt und der trägt den Namen Affleck.

    Ben und Casey Affleck, um genau zu sein, denn statt Tom Hardy und Channing Tatum könnte sich nun das schauspielernde und oscargekrönte Brüderpaar im Grenzgebiet zwischen Paraguay, Argentinien und Brasilien um Drogengeschäfte kümmern. Ben Affleck gewann seine Goldjungen für das Drehbuch zu „Good Will Hunting“ – in dem er übrigens mit seinem Bruder Casey auch vor der Kamera stand - und als Mitproduzent des Besten Films „Argo“, Casey Affleck holte sich die Statue für seine Darstellerleistung in „Manchester By The Sea“.

    Statt Paramount soll nun Netflix den Thriller produzieren – laut Deadline bringt sich der Streamingdienst derzeit in Position, um das Projekt zu übernehmen, und würde bei erfolgreichem Vertragsabschluss die Hauptrollen den Affleck-Brüdern anbieten. Mahershala Ali, der seit seiner Nebenrolle in „Moonlight“ nun ebenfalls einen Oscar im Schrank stehen hat und bereits neben Hardy und Tatum hätte spielen sollen, soll weiterhin an Bord bleiben.

    Das Drehbuch zu „Triple Frontier“ stammt von Mark Boal („Zero Dark Thirty“), Regisseur J.C. Chandor („Der große Crash - Margin Call“) überarbeitete das Skript. Mit dem Produktionsbeginn wird nun gegen Ende 2017 gerechnet.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jimmy V.
      Ist das nicht das Projekt, in dem auch mal Tom Hanks involviert war?
    • Bj?rn Becher, FILMSTARTS.de
      Ja, neben Hanks galten unter anderem auch mal Will Smith und Johnny Depp als Kandidaten für eine Hauptrolle.
    • Sentenza93
      Musste gerade an Tony Shalhoub in "Men in Black" denken. "Ja klar, ich bin ein landesweit gesuchter Crackdealer. Ich mach das hier nur, weil ich die Arbeitszeit so schätze." :D
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    The Furies Trailer OV
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Crawl Trailer DF
    Zeroville Trailer OV
    Last Christmas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Passt wie die Faust aufs Auge: Dieser Netflix-Star soll in "Mortal Kombat" Liu Kang spielen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    Passt wie die Faust aufs Auge: Dieser Netflix-Star soll in "Mortal Kombat" Liu Kang spielen
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top