Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neuer Trailer zur Action-Komödie "Once Upon A Time In Venice": Bruce Willis will seinen Hund zurück
    Von Markus Trutt — 02.05.2017 um 17:00
    facebook Tweet

    Dass man sich nicht mit den Hunden von Action-Helden anlegen sollte, wissen wir spätestens seit „John Wick“. Im neuen Trailer zu „Once Upon A Time In Venice“ sagt nun Bruce Willis wegen eines Vierbeiners ein paar Gangstern den Kampf an.

    Der abgehalfterte Privatdetektiv Steve Ford (Bruce Willis) hat zwar eine harte Schale, aber auch ein großes Herz für seinen Hund Buddy. Umso aufgebrachter ist er, als ein paar Gangster sein geliebtes Haustier einfach entführen. Auf der Suche nach ihm sieht er sich bald dazu gezwungen, ein Bündnis mit deren aufbrausendem Anführer Spyder (Jason Momoa) einzugehen: Wenn Steve dessen gestohlenes Kokain wiederbeschafft, bekommt er seinen Hund zurück. Eine chaotische und bleihaltige Odyssee durch L.A. beginnt...

    Für „Once Upon A Time In Venice“ hat sich Action-Ikone Bruce Willis einmal mehr mit den „Cop Out“-Autoren Robb und Mark Cullen zusammengetan, die diesmal auch auf dem Regiestuhl Platz genommen und damit ihren ersten Kinofilm inszeniert haben. Neben Willis und „Aquaman“ Jason Momoa konnten sie dafür unter anderem noch John Goodman („The Big Lebowski“), Famke Janssen („X-Men“), Thomas Middleditch („Silicon Valley“), Kal Penn („Harold und Kumar“) und Adam Goldberg („Der Soldat James Ryan“) gewinnen.

    In den USA startet die Action-Komödie bereits am 16. Juni 2017. Für Deutschland gibt es hingegen bislang noch keinen Veröffentlichungstermin.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Auch der zweite Trailer macht den Film für mich nicht besser.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top