Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Die Protokollantin": Moritz Bleibtreu und Iris Berben drehen neue Krimi-Miniserie für das ZDF
    Von Markus Trutt — 11.05.2017 um 15:54
    facebook Tweet

    Krimi-Formate spielen auch in Zukunft eine große Rolle im ZDF-Programm. Nun hat der Sender die neue Miniserie „Die Protokollantin“ angekündigt, die mit Iris Berben und Moritz Bleibtreu in den Hauptrollen hochkarätig besetzt ist.

    ZDF / Alexander Fischerkoesen
    Als „Highend-Crime-Serie“ bezeichnet das ZDF selbst das neue Krimi-Format, das derzeit unter der Regie von Nina Grosse („Das Wochenende“) und Samira Radsi („Deutschland 83“) in Berlin und Bayern gedreht wird. In der Miniserie „Die Protokollantin“ übernimmt Schauspiellegende Iris Berben die Hauptrolle Freya Becker, die den titelgebenden Job in einem Morddezernat ausübt. Seit ihre Tochter elf Jahre zuvor verschwunden ist, lebt sie völlig zurückgezogen. Einer ihrer wenigen Kontakte zur Außenwelt ist ihr Bruder Jo (Moritz Bleibtreu). Über viele Jahre schon hat sie die Verhöre von Verbrechern schriftlich festgehalten, deren Tatenbeschreibungen sie nur schwer aus ihrem Kopf kriegt. Eines Tages beginnt sich Freya plötzlich zu verändern und etwas, das schon lange in ihr brodelt, bricht sich nach all der Zeit schließlich Bahn.

    Entwickelt wurde „Die Protokollantin“ von Regisseurin Nina Grosse nach einer Idee des erfolgreichen Krimi-Autors Friedrich Ani („Tabor Süden“-Reihe). Zur weiteren Besetzung gehören Peter Kurth, Mišel Matičević, Katharina Schlothauer, Laura de Boer, Johannes Krisch, Timur Isik, Tinka Fürst, Zoe Moore und Jonas Dassler. Produziert wird das Ganze unter anderem von Iris Berbens Sohn, dem Erfolgsproduzenten Oliver Berben („Er ist wieder da“, „Terror - Ihr Urteil“). Die Dreharbeiten für die fünf einstündigen Folgen dauern noch bis Mitte August 2017. Ein Ausstrahlungstermin steht allerdings noch nicht fest. Zuletzt standen Moritz Bleibtreu und Iris Berben bereits für die zweite Staffel der ZDF-Serie „Schuld nach Ferdinand von Schirach“ gemeinsam vor der Kamera.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top