Mein FILMSTARTS
    Die 30 besten Abenteuerfilme aller Zeiten
    Von Andreas Staben, Carsten Baumgardt, Robert Cherkowski — 20.05.2017 um 18:00
    facebook Tweet

    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Hier sind sie nun, die unserer Meinung nach 30 besten Abenteuerfilme aller Zeiten!

    Lässt sich von den Deutschen nicht die Laune verderben: Captain Virgil Hilts (Steve McQueen).

    Platz 15: „Gesprengte Ketten
    (John Sturges, USA 1963)


    John Sturges' Klassiker vom Ausbruch einer bunt zusammengewürfelten Gruppe von Kriegsgefangenen aus einem deutschen Lager stammt aus einer Zeit, in der das amerikanische Selbstbewusstsein noch ungebrochen war und der Krieg zumindest in Hollywood noch vorwiegend als Heldenspielplatz für ganze Kerle galt. Mit der Realität des Zweiten Weltkriegs hat dieses Abenteuer dagegen nichts zu tun: Die Vorbereitungen zum großen Abhauen werden glamourös und beizeiten heiter ins Licht gesetzt. Schon die legendäre Titelmelodie von Elmer Bernstein signalisiert mit ihrer fröhlichen Verspieltheit, dass hier die Gesetze der Traumfabrik gelten. Versierte Macher wie Sturges wussten noch, wie man in unterhaltsamen Schauwerten schwelgt, ohne dabei die Story oder die Figurenzeichnung aus den Augen zu verlieren - so gehen die immerhin 165 Minuten wie im Fluge vorbei. Und wo sonst geben sich legendäre Mannsbilder wie der „King of Cool“ Steve McQueen, dessen todesmutige Motorradeinlage zu Recht einen Ehrenplatz im Kanon legendärer Filmszenen einnimmt, der spätere Selbstjustiz-Experte Charles Bronson, Western-Legende James Coburn und Fernsehdetektiv James Garner so lässig die Klinke in die Hand?

    Für das Jahr 1933 eindrucksvolle Spezialeffekte: Kong im Kampf mit einem Flugsaurier.

    Platz 14: „King Kong und die weiße Frau
    (Merian C. Cooper/Ernest B. Schoedsack, USA 1933)


    Als eine Filmcrew für Dreharbeiten auf die geheimnisvolle „Skull Island“ Kurs nimmt, ahnt niemand etwas von den höchst gefährlichen Abenteuern, in die sie sich begeben. Die wilden Eingeborenen sind dabei noch das geringste Problem. Viel schwerer wiegt die Gefahr durch die Dinosaurier, die auf „Skull Island“ ihr Unwesen treiben - vom Riesenaffen Kong, der sich prompt in die Schauspielerin Ann (Fay Wray) verliebt und seine Liebe ungern mit irgendwem teilen möchte, ganz zu schweigen. Mit „King Kong und die weiße Frau“ haben Ernest B. Schoedsack und Merian C. Cooper einen saftigen Klassiker vom Stapel gelassen. Ihr Affen-Abenteuer begeisterte mit damals wegweisender Stop-Motion-Technik und lieferte die Blaupause für spätere Effekt-Spektakel, die atemberaubend zielstrebig ausgeführte Drei-Akt-Struktur lässt keine Sekunde Langeweile aufkommen. Dieser „King Kong“ ist zwar heute aufgrund des ein oder anderen Missgriffes in die alte Rassismus-Kiste etwas mit Vorsicht zu genießen, aber spätestens wenn Kong im Schlussakt in New York dem Affen Zucker gibt und die unerwiderte Liebe zu Ann auf dem Dach des Empire State Building ihr dramatisches Ende findet, ist man ohnehin mehr auf Seiten des Affen als auf jener der „weißen“ Frau.

    Wer heute an einen Abenteurer denkt, denkt an Indiana Jones: Harrison Ford mit Fedora, Peitsche und weit offenem Hemd.

    Platz 13: „Indiana Jones und der Tempel des Todes
    (Steven Spielberg, USA 1984)


    Ja, wir geben es gleich zu: Indiana Jones ist der große Star unserer Abenteuerfilm-Hitparade. Regisseur Steven Spielberg, Produzent George Lucas und Hauptdarsteller Harrison Ford haben gleich drei Meisterwerke des Genres geschaffen, wobei der mittlere Teil der in den 80er Jahren entstandenen Trilogie der energiegeladenste ist: Schon der Auftakt in einem chinesischen Nachtklub (nicht zufällig singt Kate Capshaw die Mandarin-Version von Cole Porters „Anything Goes“) ist ein perfekt choreografiertes Durcheinander irgendwo zwischen Musical, Komödie und Actionfilm. Wenn es den berühmtesten Archäologen der Filmgeschichte schließlich mit seinen Begleitern nach Indien verschlägt, wird es zwischendurch ziemlich gruselig (es gibt nicht nur Affenhirn auf Eis, sondern auch Menschenopfer), während die grandios-irrwitzige Loren-Verfolgungsjagd durch die Sklavenmine und das anschließende Hängebrücken-Kabinettstückchen große Höhepunkte nicht nur der „Indiana Jones“-Reihe sind.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Die 30 besten Comic-Verfilmungen aller Zeiten
    • Die 75 besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten
    • Die 80 besten Horrorfilme aller Zeiten
    • Die besten Actionfilme aller Zeiten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jimmy V.
      Gute Liste, jawohl. Für mich ist Tempel des Todes immer noch der beste Indy-Film, aber die Dinger sind allesamt genial (der Vierte jetzt nicht so, freilich, auch wenn ich ihn immer noch nicht so schlecht finde).
    • sprees
      zuerst muss ich loswerden das ich das ein tolles Genre finde. Leider fehlen mir noch ein bis zwei Streifen. Die Mumie mit Brendan Fraser war wohl ein klassischer Abenteuerfilm der vielleicht nicht in der Liga von Indy 1-3 spielt aber den letzten mal locker in die Tasche steckt und eher ins Genre für mich passt wie "Stand by Me". Denn eigentlich müsste man die Goonies dann auch mit berücksichtigen. Außerdem fehlt mir ebenfalls der Douglas Klassiker "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten". Ebenfalls in meinen Augen besser in diesem Genre positioniert als "Stand by Me". Sehe in "Stand by Me" einen Klassiker nur würde ich ihn für mich persönlich woanders aufräumen.
    • SamIhra
      Ja, laut IMDb...
    • Jimmy V.
      Die fallen mir nie auf - dafür werde ich zu gut unterhalten. Persönlich finde ich auch nichts öder, als irgendwelche Bloopers, Filmfehler oder sonst etwas zu sammeln.
    • Jimmy V.
      Umso schlimmer. ;)
    • Jimmy V.
      Uh, warum wirst du hier gleich persönlich? Mach doch was du willst, Mann.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    "Spider-Man: Far From Home" macht alle Neueinsteiger platt: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 14. Juli 2019
    "Spider-Man: Far From Home" macht alle Neueinsteiger platt: Die Top-10 der US-Kinocharts
    "Spider-Man: Far From Home" profitiert vom "Avengers 4"-Boost: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 7. Juli 2019
    "Spider-Man: Far From Home" profitiert vom "Avengers 4"-Boost: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Der Rekord-Plan der "Avengers 4"-Produzenten scheint aufzugehen: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Montag, 1. Juli 2019
    Der Rekord-Plan der "Avengers 4"-Produzenten scheint aufzugehen: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Eine Neuauflage genau zur richtigen Zeit: FILMSTARTS am Set von "3 Engel für Charlie"
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 28. Juni 2019
    Eine Neuauflage genau zur richtigen Zeit: FILMSTARTS am Set von "3 Engel für Charlie"
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    The Mummy Rebirth Trailer OV
    Hustlers Trailer OV
    The King's Man: The Beginning Teaser (2) OV
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Back to Top