Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Snowpiercer": Scott Derrickson inszeniert Pilotfolge der dystopischen Serie mit Broadway-Star Daveed Diggs in der Hauptrolle
    Von Helgard Haß — 18.05.2017 um 13:03
    facebook Tweet

    Für die seit Längerem geplante Serien-Adaption von Bong Joon-Hos dystopischem Thriller „Snowpiercer“ wurde mit Tony-Award-Gewinner Daveed Diggs nun ein Hauptdarsteller gefunden. Die Pilotfolge inszeniert „Doctor Strange“-Regisseur Scott Derrickson.

    ABC/Photog Name
    In Bong Joon-Hos „Snowpiercer“ von 2013 kämpfte sich Curtis (Chris Evans) als Anführer der Armen vom Ende des titelgebenden Zuges, der nach einem tödlichen Kälteeinbruch ohne Halt durch die Eiswüste rast, zu den vorderen Waggons durch. In der kommenden TNT-Serie wird nun „Hamilton“-Star Daveed Diggs zu den Gefangenen und in elenden Verhältnissen lebenden hinteren Zugbewohnern geschickt: Wie The Playlist berichtet, übernimmt der Darsteller die Rolle von Layton Well, welcher sich dem Widerstand anschließt und versucht, das Machtgefüge im strikt nach Klassen getrennten Snowpiercer zu verändern. Für die Pilotfolge wurde mit Scott Derrickson („Doctor Strange“) zudem ein namhafter Regisseur verpflichtet. „Terminator: S.C.C.“-Schöpfer und „Avatar 2“-Autor Josh Friedman steht als Produzent und Showrunner hinter dem Projekt und liefert auch das Drehbuch zur Serie.

    Daveed Diggs, der vor allem durch das Broadway-Musical „Hamilton“ bekannt wurde, kann bereits auf erste Serienerfahrung durch Gastauftritte in „Law & Order: New York“ sowie Rollen in „The Get Down“ und „Black-ish“ zurückblicken. Auf der großen Leinwand ist er demnächst in Stephen Chboskys Drama „Wunder“ an der Seite von Julia Roberts und Owen Wilson zu sehen, das am 4. Januar 2018 in den deutschen Kinos anläuft.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top