Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Top Gun 2" soll 2018 endlich gedreht werden
    Von Björn Becher — 24.05.2017 um 08:14
    facebook Tweet

    Seit vielen Jahren ist „Top Gun 2“ in Planung, doch zuletzt war es wieder ruhig um das Projekt. Nun bestätigte Tom Cruise persönlich, dass man 2018 endlich drehen will.

    Paramount Pictures
    In der Morgensendung „Sunrise“ im australischen Fernsehen erklärte Tom Cruise, dass „Top Gun 2“ wirklich kommen und man wahrscheinlich 2018 mit den Dreharbeiten anfangen wird. Damit macht das Sequel zum Flieger-Actionfilm von 1986 endlich Fortschritte. Immer wieder wurde das Projekt geplant. Tony Scott, der Regisseur des Originals, trieb diese Planungen ursprünglich gemeinsam mit Cruise und Produzent Jerry Bruckheimer voran. Nach dem Tod des Filmemachers im Sommer 2012 hieß es aber zuerst, dass damit auch die Arbeiten am Sequel eingestellt werden. Doch Bruckheimer und Cruise entschieden sich ein Jahr später weiter zu machen. Zuletzt war es aber wieder ruhig um das Projekt.

    Neben Tom Cruise als Flieger-Ass Maverick könnte für das Sequel auch Val Kilmer zurückkehren. Kilmer spielte in „Top Gun“ Mavericks anfänglichen Rivalen Iceman, der am Ende dem Kameraden mit dem mittlerweile legendären Satz „YOU …. can be my wingman anytime“ höchsten Respekt zollte. Der Schauspieler verriet bereits, dass er am Sequel beteiligt sein will. Für dieses waren zuletzt zudem mehrere Autoren an Bord – u. a. Justin Marks („The Jungle Book“), Peter Craig („The Town“) und das Duo Zack Stentz und Ashley Miller („X-Men: Erste Entscheidung“). Von wem das finale Skript dann stammt, ist noch ungewiss. In der Vergangenheit erklärten Produzentenlegende Jerry Bruckheimer und sein Kollege David Ellison bezüglich des Inhalts übrigens mehrfach, dass man das Zeitalter der unbemannten Drohnen reflektieren wolle. Maverick und Co. sehen sich damit konfrontiert, dass Kampfjetpiloten immer überflüssiger werden

    Tom Cruise gab das Interview im australischen Fernsehen übrigens im Rahmen seiner Promo-Tour zu „Die Mumie“. Am 8. Juni 2017 startet die Neuerzählung der klassischen Geschichte, die ein ganzes Monster-Franchise in Gang bringt. In unter dem Übertitel „Dark Universe“ zusammengefassten Filmen treten u. a. noch Russell Crowe als Dr. Jekyll (bereits in „Die Mumie“) sowie Javier Bardem als Frankensteins Monster und Johnny Depp als Der Unsichtbare auf. Auch der Wolf Man und das Phantom der Oper sollen in entsprechenden Filmen Teil dieses Franchise werden. Mit dem nachfolgenden Stimmungs-Teaser, der auf die klassischen Wurzeln des Monster-Franchise verweist, wurde dieses gigantische Projekt gerade erst final angekündigt:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top