Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Baywatch 2": Macher planen bereits das Sequel zur Komödie mit Dwayne Johnson und Zac Efron
    Von Björn Becher — 26.05.2017 um 18:39
    facebook Tweet

    Am 1. Juni 2017 kommt erst „Baywatch“ in die deutschen Kinos, doch zum US-Start an diesem Wochenende wurde nun bekannt, dass das Sequel bereits in Planung ist.

    Paramount Pictures
    Die „Baywatch“-Macher sind von einem Erfolg ihrer Neuauflage der Kult-TV-Serie überzeugt. Produzent Beau Flynn verriet den Kollegen von Variety so, dass man bereits eine „tolle Geschichte“ für das Sequel habe. Damian Shannon und Mark Swift, die Autoren des ersten Teils, werden diese in Drehbuchform bringen und sie wird das Baywatch-Team nach Übersee führen. Die Rettungsschwimmer verlassen also in „Baywatch 2“ ihre amerikanische Heimat.

    Für das Sequel sollen zudem alle Stars des Originals zurückkehren – allen voran Dwayne Johnson und Zac Efron. Auch die Damen an ihrer Seite (Alexandra Daddario, Kelly Rohrbach und Ilfenesh Hadera) wären erneut mit von der Partie.

    Erst einmal kommt aber „Baywatch“ in die Kinos. Da muss Rettungsschwimmer Mitch Buchannon (Johnson) verkraften, dass er als PR-Maßnahme den unzuverlässigen Ex-Olympioniken Matt Brody (Efron) in sein Team aufnehmen muss. Bald muss sich das ungleiche Duo zusammenraufen, denn eine Verbrecherin bedroht ihren Strand. Dass viele Kritiker mit der Komödie mit Krimi-Story nicht so viel anfangen konnten (siehe auch unsere Kritik hier auf FILMSTARTS) ficht Dwayne Johnson übrigens nicht an. Die Fans lieben den Film:



    Ab dem 1. Juni 2016 könnt ihr euch dann auch „Baywatch“ in den deutschen Kinos anschauen. Nachfolgend gibt es den Trailer:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top