Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kinojahr 2016: "Vaiana" und "The Danish Girl" als die Lieblingsfilme der Deutschen
    Von Manuel Berger — 29.05.2017 um 16:59
    facebook Tweet

    Einer Erhebung der Filmförderungsanstalt (FFA) zufolge sind „Vaiana“ und „The Danish Girl“ die vom deutschen Kinopublikum bestbewertetsten Filme 2016. Zwei Marvel-Filme sind nur knapp dahinter...

    Universal Pictures/Walt Disney
    Wie jedes Jahr stellte die deutsche Filmförderungsanstalt (FFA) auch für 2016 eine Studie auf, die auf Basis des GfK-Konsumenten-Panels das Phänomen „Kinobesucher“ zum Thema hat. Berücksichtigt werden in der Erhebung zum Kinojahr 2016 die 75 besucherstärksten Filme. Spitzenreiter in Sachen verkaufter Tickets ist dabei der Animationsfilm „Zoomania“, weil nur im Kalenderjahr 2016 verkaufte Tickets berücksichtigt wurden („Rogue One: A Star Wars Story“ und „Findet Dorie“ sorgten für insgesamt mehr Kinoticket-Verkäufe, erzielten diese aber teilweise erst 2017.). In Sachen bester Bewertung musste sich das tierische Abenteuer jedoch einer anderen Disney-Produktion geschlagen geben: „Vaiana“ fuhr mit einer durchschnittlichen Bewertung (in Schulnoten) von 1,35 den besten Wert ein.

    Auf dem geteilten ersten Platz landet mit derselben Durchschnittswertung auch „The Danish Girl“ mit den Oscarpreisträgern Eddie Redmayne und Alicia Vikander. Ganze 63 Prozent des befragten Publikums gab dem Drama dabei die Bestnote 1 (bei „Vaiana“ waren es immerhin 56 Prozent) – das schaffte sonst nur die Romanze „Ein ganzes halbes Jahr“. Mit einer Durchschnittswertung von 1,38 landet die Bestselleradaption aber insgesamt hinter dem „Harry Potter“-Spin-Off „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (1,36) sowie „Doctor Strange“ (1,37). Auf Platz 5 rangiert mit „Deadpool“ eine weitere Verfilmung eines Marvel-Comics – er bekam die Note 1,39.

    Auch bei FILMSTARTS gibt es positive Kritiken zu den beiden Spitzenreitern: „Vaiana“ kommt in der FILMSTARTS-Kritik auf 4 von 5 Sternen, für das „schauspielerisch beeindruckende, intensive Ehedrama“ „The Danish Girl“ gibt es bei uns 3,5 Sterne.

    Die gesamte 47 Seiten lange Studie ist auf der Website der FFA als PDF-Dokument einsehbar. Enthalten sind unter anderem Statistiken zum soziodemographischen Hintergrund des deutschen Kinopublikums, welche Gründe zum Ticketkauf bewegten und wie viel Geld pro Kinobesuch und Film in Essen investiert wurde.

     



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce W.
      Hervorragender Jahrgang 2016?! Guter Witz. Allein schon im jungen Jahr 2017 gab es bessere Filme als im letzten.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top