Mein FILMSTARTS
"Unfuck The World": Michael Moore und die Prophets Of Rage rechnen mit Donald Trump ab
Von Manuel Berger — 02.06.2017 um 20:00
facebook Tweet G+Google

Nach Mitgliedern von Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill begrüßen die Prophets Of Rage nun Doku-Star Michael Moore in ihren Reihen: Der Filmemacher drehte ein Musikvideo mit der Band und will damit die Welt verbessern.

Prophets Of Rage/Concord Music Group, Inc./Dog Eat Dog Film
Michael Moore ist in erster Linie bekannt für seine eigenwilligen und politischen Dokumentationen. Für „Bowling For Columbine“ erhielt er 2003 den Oscar. Doch auch als Musikvideo-Regisseur bringt der Mann gewisse Erfahrung mit. So drehte er bereits Clips für Rage Against The Machine, R.E.M. und System Of A Down und nutzt freilich auch hier seine politische Stimme – eine Produktion („Sleep Now In The Fire“) brachte ihm gar eine Verhaftung ein. Sein neuestes Werk drehte er für die Supergroup Prophets Of Rage. Unter dem Titel „Unfuck The World“ bekommt vor allem der amtierende US-Präsident Donald Trump sein Fett weg:

In einer Pressemitteilung (via Spin) äußerte sich Moore folgendermaßen zu „Unfuck The World“: „Prophets Of Rage ist die richtige Band, die die richtige Scheiße zum richtigen Zeitpunkt sagt. Dieses Musikvideo ist unser Schlachtruf gegen all jene, die den Unschuldigen und Machtlosen schaden wollen. Ich bin stolz, dieses Video gedreht zu haben und fordere alle auf, die es sehen, ihren Teil dazu beizutragen, die Welt aus dem Dreck zu ziehen (im O-Ton: ‚...do their part to unfuck the world‘).“

Der Regisseur plant, seine nächste Dokumentation ebenfalls Donald Trump zu widmen. Sein erklärtes Ziel ist es, mit dem „Fahrenheit 11/9“ betitelten Film die scheinbare Unangreifbarkeit des Präsidenten zu beenden. Schon vor der US-Wahl 2016 positionierte sich Michael Moore aktiv gegen Trump und veröffentlichte die Show „Michael Moore In Trumpland“. Ein weiteres Projekt dieser Kategorie steht bereits fest: Ab 28. Juli 2017 spielt Moore am Broadway sein Ein-Mann-Stück „The Terms Of My Surrender“. „Es ist nicht ‚Cats‘ oder ‚Mamma Mia!‘, aber es ist live, es ist auf einer Bühne und ich werde jeden Abend Dinge sagen und tun, die ich seit einiger Zeit unzensiert habe sagen wollen“, schrieb Moore laut Focus dazu.

Das Debütalbum der Prophets Of Rage, auf dem sich auch „Unfuck The World“ befindet, erscheint am 15. September 2017.

Where To Invade Next Trailer DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • The_Lavender_Town_Killer
    Wenn Rage Against the Machine ein Hurricane war dann sind die Prophets of Rage eher ein zartes Lüftchen
  • greek freak
    Wenn ich schon Tom ''Do you know who I am?'' Morello sehe,bekomme ich Würge-Reflexe.(Einfach mal die Story googlen,wie er sich in einem Restaurant,in Seattle auführte,weil das Personal,ihm und seiner Entourage keine VIP-Bedienung zukommen liess) und Michael Moore hat bei mir jede Kredibilität verspielt,nach seinem Werbe eh.. Pardon Dokumentarfilm für Hillary,während er vorher noch für Sanders die Werbetrommel rührte und sie übelst niedermachte.(schätze die haben das Checkbuch gezückt.)Gegen solche aufgeblasenen Champagner-Sozialisten,ist sogar ein Drumpf noch sympatischer.
  • The_Lavender_Town_Killer
    Mein Favorit unter den modernen Schreibtisch-Möchtegern-Rebellen bleibt aber nach wie vor der investigative Online-Journalist Christoph "Der verf*ckte Schokoriegel" Petersen
  • greek freak
    John Oliver ist noch so ein Beispiel,hat sich in seiner Sendung aufgeregt das der Drumpf Steuerschlupflöcher ausnutzt(so wie jeder reiche Unternehmer) und er hat das selbe getan,um beim Kauf seines Penthouses in Manhatten,Steuern zu sparen.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Aquaman Trailer OV
Godzilla 2 Trailer OV
Shazam! Trailer OV
Comic-Con-Trailer zu "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen"
Glass Trailer OV
Predator - Upgrade Trailer (4) OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Videos
"Wonder Woman 1984": Darum spielt das heißerwartete Sequel ausgerechnet in den Achtzigern
NEWS - Videos
Montag, 23. Juli 2018
"Wonder Woman 1984": Darum spielt das heißerwartete Sequel ausgerechnet in den Achtzigern
Jason Momoa ist "Aquaman" im ersten Trailer zum DC-Comic-Spektakel
NEWS - Videos
Samstag, 21. Juli 2018
Jason Momoa ist "Aquaman" im ersten Trailer zum DC-Comic-Spektakel
Der erste Teaser-Trailer zur DC-Comicverfilmung "Shazam!"
NEWS - Videos
Samstag, 21. Juli 2018
Der erste Teaser-Trailer zur DC-Comicverfilmung "Shazam!"
"Godzilla 2": Bombastischer erster Trailer zum Monster-Spektakel
NEWS - Videos
Samstag, 21. Juli 2018
"Godzilla 2": Bombastischer erster Trailer zum Monster-Spektakel
Die "Harry Potter"-Vorgeschichte geht weiter: Neuer Trailer zu "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen"
NEWS - Videos
Samstag, 21. Juli 2018
Die "Harry Potter"-Vorgeschichte geht weiter: Neuer Trailer zu "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen"
"Glass": Endlich der erste Trailer zur Fortsetzung von "Unbreakable" und "Split"!
NEWS - Videos
Samstag, 21. Juli 2018
"Glass": Endlich der erste Trailer zur Fortsetzung von "Unbreakable" und "Split"!
Alle Kino-Nachrichten Videos
Die meisterwarteten Filme
  • Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
    Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

    de David Yates

    mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston

    Film - Fantasy

    Trailer
  • Sauerkrautkoma
  • Godzilla 2
  • Predator - Upgrade
  • Aquaman
  • Mission: Impossible - Fallout
  • Gans im Glück
  • Hotel Artemis
  • Operation: Overlord
  • Ant-Man And The Wasp
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top