Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Acht Tage" Weltuntergang mit "Tatort"-Kommissaren: Sky verkündet Besetzung seiner apokalyptischen Event-Serie
    Von Markus Trutt — 22.06.2017 um 12:08
    facebook Tweet

    „Acht Tage“ ist nur eines von mehreren Serien-Projekten, die Sky Deutschland in nächster Zeit realisieren will. Für das Format über die letzten Tage der Menschheit wurde nun eine illustre Besetzung bekanntgegeben.

    Constantin Film / Majestic/Patrick Wally / Universum Film
    Babylon Berlin“, „Das Boot“, „Der Pass“, „Der Grenzgänger“ und „Acht Tage“: Sky Deutschland werkelt unter prominenter Beteiligung aktuell gleich an mehreren ambitionierten Serien-Eigenproduktionen, die in naher Zukunft exklusiv bei dem Pay-TV-Sender Premiere feiern werden. Nachdem es schon länger Details über Cast und Crew der vier erstgenannten Projekte gibt, verkündete das Unternehmen in einer offiziellen Pressemitteilung nun auch, wer vor und hinter der Kamera für die Realisierung von „Acht Tage“ verantwortlich sein wird.

    Zur Besetzung gehören mit Mark Waschke, Fabian Hinrichs und Devid Striesow demnach gleich drei Schauspieler, die aktuell auch als „Tatort“-Kommissare im Fernsehen ermitteln, Waschke als Robert Karow in Berlin, Hinrichs als Felix Voss in Nürnberg und Striesow als Jens Stellbrink in Saarbrücken. Komplettiert wird das Hauptdarstellerensemble von „Acht Tage“ durch Christiane Paul („Die Welle“), Nora von Waldstätten („Das ewige Leben“), Veit Stübner („Die Fälscher“), Anna Lena Klenke („Fack ju Göhte“) und Claude Heinrich („Berlin Syndrom“).

    Sie alle werden in der Miniserie mit dem nahenden Weltuntergang konfrontiert, als ein riesiger Asteroid direkt auf die Erde zurast. Vor allem in Europa herrscht großer Aufruhr, da der Himmelskörper wohl dort einschlagen soll. Mittendrin steckt auch eine ganz gewöhnliche Berliner Familie, deren Mitglieder inmitten der ausbrechenden Panik auf ganz unterschiedliche Weise mit dem nahenden Unheil umgehen, muss doch ein jeder für sich selbst entscheiden, was ihm in den letzten Momenten seines Lebens tatsächlich wichtig ist. Dabei spitzen sich allerlei Konflikte zu, alte Wunden werden aufgerissen und neue entstehen.

    Showrunner von „Acht Tage“ ist „Blockbustaz“- und „Hindafing“-Autor Rafael Parente, die Inszenierung der acht einstündigen Folgen übernehmen Stefan Ruzowitzky („Anatomie 1 & 2“) und Michael Krummenacher („Heimatland“). Laut DWDL wird die Umsetzung der Serie mit insgesamt fast drei Millionen Euro vom Filmfernsehfonds Bayern, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und dem German Motion Picture Fund unterstützt. Die Dreharbeiten in Berlin und Umgebung werden am 4. Juli 2017 beginnen, die Erstausstrahlung bei Sky ist für Herbst 2018 geplant.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top