Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach dem Staffelfinale von "Grey's Anatomy": Das erwartet Fans in Staffel 14
    Von Markus Trutt — 12.07.2017 um 17:20
    facebook Tweet

    Auf stolze 13 Jahre kann „Grey’s Anatomy“ mittlerweile zurückblicken. Nun geht Staffel 13 der Arztserie auch hierzulande zu Ende. Eine Fortsetzung ist natürlich längst beschlossene Sache. Und schon jetzt gibt es erste Details zur 14. Staffel.

    ABC
    Es wird dramatisch im jüngsten Staffelfinale von „Grey’s Anatomy“: Nach der Explosion im Grey Sloan Memorial Hospital am Ende der vorherigen Folge breitet sich das Feuer in der Episode „Alles bleibt anders“ (Originaltitel: „Ring Of Fire“) nun immer weiter im Krankenhaus aus. Jackson (Jesse Williams) und Meredith (Ellen Pompeo) suchen daher verzweifelt nach Stephanie (Jerrika Hinton), Nathan (Martin Henderson) und der kleinen Erin (Darby Camp), die sich alle noch irgendwo im Gebäude aufhalten. Währenddessen machen sich Owen (Kevin McKidd) und Amelia (Caterina Scorsone) auf, um Owens lange totgeglaubte Schwester Megan abzuholen. Wie das Ganze ausgeht, ist am heutigen 12. Juli 2017 um 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen.

    Derweil steht in den USA bald schon die 14. „Grey’s Anatomy“-Staffel in den Startlöchern. Viel ist über die Handlung der im Herbst anlaufenden Folgen zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Jedoch lassen besonders personelle Veränderungen bereits einige Rückschlüsse auf die zukünftigen Geschehnisse zu.

    Achtung, mögliche leichte Spoiler zum Finale der 13. und zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“!

    Die vorerst letzte „Grey’s Anatomy“-Folge endet damit, dass Owen und Amelia am medizinischen Zentrum der US Army ankommen, in dem dann auch der Helikopter mit Megan an Bord eintrifft, die daraufhin auf einer Trage in ihre Richtung gefahren wird. Fest steht damit, dass es in Staffel 14 eine große Rolle spielen wird, wie Owen damit umgeht, dass seine Schwester doch noch am Leben ist, schließlich wurde sie nach einem vermeintlichen Helikopterabsturz während eines Einsatzes im Nahen Osten zehn Jahre lang für tot gehalten.

    Megans überraschendes Wiederauftauchen dürfte wiederum auch gravierende Auswirkungen auf die Beziehung von Meredtih und Nathan haben, befand sich Letzterer zum Zeitpunkt ihres Verschwindens doch in einer ernsten Beziehung mit Owens Schwester. Meredith ermutigt Nathan zwar am Ende der 13. Staffel dazu, seine wahre Liebe wiederzusehen, doch dürfte das Gefühlschaos damit noch nicht sein Ende finden. Meredith-Darstellerin Ellen Pompeo lenkt sich indes ein wenig davon ab, indem sie bei mindestens einer der kommenden Folgen erneut Regie führen wird. Mit der 18. Folge der 13. Staffel lieferte die „Grey’s Anatomy“-Veteranin erst kürzlich ihr Regiedebüt ab.

    Für Wirbel könnte demnächst unterdessen auch das Comeback von Kim Raver als Dr. Teddy Altman sorgen, die nach ihrem Ausstieg am Ende von Staffel acht nun für mehrere Folgen der 14. Staffel zurückkehren wird. Teddy war es nämlich auch, die Amelia Megans Identität am Ende der 13. Staffel via Telefon bestätigte und ihren Transport nach Seattle veranlasste. Aufgrund ihrer turbulenten Vergangenheit mit Owen könnte es sein, dass ihr Gastspiel nicht spurlos an dessen Ehe mit Amelia vorübergeht.

    Nicht länger dabei ist dafür Dr. Stephanie Edwards. Schon im Finale von Season 13 quittiert diese nach den traumatischen Erlebnissen im Krankenhaus-Feuer unter Tränen ihren Dienst im Grey Sloan Memorial Hospital. Darstellerin Jerrika Hinton steigt damit nach fünf Jahren als Stammdarstellerin aus „Grey’s Anatomy“ aus, wird dafür aber demnächst in „Here, Now“, der neuen HBO-Serie von „True Blood“-Schöpfer Alan Ball, zu sehen sein.

    Abseits der gewohnten beruflichen und privaten Irrungen und Wirrungen, wird in der nächsten Staffel zudem mit hoher Wahrscheinlichkeit auch das neue, noch unbetitelte „Grey’s Anatomy“-Spin-off über eine Feuerwache in Seattle eingeleitet. Wie wichtig die Feuerwehr im Serienuniversum ist, stellte das neueste Staffelfinale ja gerade erst explosiv unter Beweis.

    Einen genauen Termin für die hiesige Ausstrahlung der 14. „Grey’s Anatomy“-Staffel gibt es bisher allerdings noch nicht. Jedoch dürfte diese voraussichtlich Anfang 2018 an den Start gehen. Ab dem kommenden Mittwoch rückt mit „Pure Genius“ nun erst einmal eine andere Arztserie auf den „Grey’s Anatomy“-Sendeplatz.

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    20 Fakten über "Grey's Anatomy", die ihr bislang bestimmt noch nicht wusstet
    20 Bilder


    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top