Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Revival von "The L Word" geplant: Die lesbische Hollywood-Clique kehrt zurück
    Von Markus Trutt — 13.07.2017 um 15:39
    facebook Tweet

    Serien-Revivals sind weiterhin in Mode. Der US-Sender Showtime, bei dem kürzlich auch „Twin Peaks“ wiederbelebt wurde, will mit „The L Word“ nun ein hauseigenes Format mit einer späten 7. Staffel auf die heimischen Bildschirme zurückbringen.

    Showtime
    Sechs Staffeln lang haben sich die lesbischen Freundinnen aus „The L Word“ durch die Hürden ihres Familien- und Liebesalltags in West Hollywood manövriert – und dabei vor allem aus der homosexuellen Community viel Lob für die offenen und authentischen Darbietungen bekommen. Acht Jahre nach dem Serienfinale vermelden mehrere Branchenmagazine wie Variety und The Hollywood Reporter nun, dass sich eine späte Fortsetzung der Showtime-Produktion in der Mache befindet.

    Die „The L Word“-Neuauflage wird ersten Berichten zufolge eine Mischung aus Reboot und Fortsetzung. Im Zentrum der Handllung soll eine neue Gruppe von Frauen stehen. Sollte das Projekt wirklich in Serie gehen, sollen aber auch die einstigen Hauptdarstellerinnen Jennifer Beals (spielte Bette), Katherine Moennig (Shane) und Leisha Hailey (Alice) sowie mögliche weitere Schauspieler der Originalserie mindestens für Gastauftritte vorbeischauen. Beals, Moennig und Hailey sollen das Revival zudem als Ausführende Produzenten unterstützen.

    Gesellschaft bekommen sie dabei von der selbst offen lesbisch lebenden „The L Word“-Co-Schöpferin Ilene Chaiken. Da Chaiken als Produzentin der Erfolgsserien „Empire“ und „The Handmaid’s Tale“ aktuell aber bereits alle Hände voll zu tun hat, soll jemand anderes als Chefautorin fungieren. Gesucht wird wohl explizit nach jemandem, der Verbindungen zur heutigen lesbischen Gemeinschaft hat und so eine frische Perspektive auf das Thema mitbringt. Dabei soll gezeigt werden, wie sich lesbische Beziehungen und Erfahrungen in der Zwischenzeit entwickelt haben, was sich verändert hat und was gleich geblieben ist.

    Hierzulande gestaltete sich die Ausstrahlung von „The L Word“ seinerzeit etwas problematischer als in den USA. Während die ersten beiden Staffeln im Abstand von drei Jahren auf ProSieben gezeigt wurden, wanderten die Staffeln drei bis fünf 2010 zu Sixx. Die sechste Season lief bislang noch gar nicht im deutschen Fernsehen. Für die potentielle siebte Staffel sollte die Lage für eine hiesige Erstausstrahlung jedoch klarer sein. Durch einen entsprechenden Exklusivdeal zwischen Sky und Showtime dürften die neuen „The L Word“-Folgen in Deutschland als erstes bei Sky laufen – vorausgesetzt die Neuauflage kommt tatsächlich zu Stande.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Wenn das open end von S6 aufgelöst wird, okay. Sonst für mich unnötig. Ab S4 ging es zu schnell bergab für meinen Geschmack.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top