Mein FILMSTARTS
Drehbuch zu "Valerian 2" ist fertig – und Luc Besson schreibt schon Teil 3
Von Maren Koetsier — 19.07.2017 um 10:03
facebook Tweet

Morgen läuft „Valerian - Die Stadt der tausend Planeten“ an, aber Regisseur Luc Besson dachte bereits voraus – das Drehbuch zur Fortsetzung ist fertig. Mehr noch: Der Regisseur werkelt schon am Skript zum dritten Teil.

EuropaCorp Distribution

Am morgigen Donnerstag (20. Juli 2017) startet „Valerian - Die Stadt der tausend Planeten“, inszeniert und geschrieben von Luc Besson („Das fünfte Element“). Das Skript zur Sci-Fi-Fortsetzung ist auch schon fertig, wie er im Interview mit Nerdist erklärt (via The Playlist): „Ich habe Teil zwei schon fertiggestellt und schreibe gerade am dritten.“ Dabei wisse er nicht mal, ob der überhaupt realisiert wird, „weil das nicht meine Entscheidung ist“. Das liege in der Hand der Zuschauer, ihnen müsse das erste Weltraum-Abenteuer mit Dane DeHaan und Cara Delevingne in den Hauptrollen gefallen. Der mit 180 Millionen Dollar teuerste europäische Film aller Zeiten muss ein Kassenerfolg werden, was bei diesem Mammut-Budget keine leichte Aufgabe ist.

Zahlen hin oder her: Nachdem Besson die Geschichte zum Sequel zu Papier gebracht hatte, wurde ihm langweilig und er fing mit dem Skript zum dritten Teil an. Er habe Freude daran, es zu schreiben: „Deswegen warte ich nicht. Ich schreibe nur für mich selbst“, so Luc Besson.

Das Kino-Abenteuer der Spezialagenten Valerian (DeHaan) und Laureline (Delevingne) basiert auf den Graphic Novels von Jean-Claude Mézières und Pierre Christin. In dem von uns mit 3,5 Sternen bewertetem Science-Fiction-Opus soll das Duo die gigantische Weltraum-Metropole Alpha vor dem Untergang bewahren.

FILMSTARTS-Kritik zu „Valerian“

Ob es danach noch weitere Verfilmungen geben wird, dafür bekommen wir am kommenden Wochenende ein erstes Indiz. Dann werden die internationalen Einspielergebnisse zum Start bekannt gegeben.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Wenn er da mal nicht zu optimistisch ist. Bei dem Tempo erinnert mich das grade böse an die Fliesbandproduktionen, die seine Firma so raushaut.
  • Micox
    Muahahaha... Genial.. Mal schauen wer das finanziert, wenn der Film am Ende 50 M eingespielt hat bei Kosten von 300 M..
  • Knarfe1000
    Ich habe mir mal im Kino meines Vertrauens die Vorbestellungen für morgen angeschaut...geht gegen NULL.
  • Klaus S aus S
    wie zu spät ?
  • greek freak
    Ich hab gerade ein "King Arthur" Deja-Vu,da wollte Guy Ritchie ,ja das ganze zu einem Fränscheiss mit 6 Filmen,ausbauen.
  • greek freak
    Die Trailer sahen schon so grottig aus,da hab ich mir das Ticket gespart. Vielleicht auf DVD,für einen verregneten Sonntag.
  • WhiteNightFalcon
    Ich bin da wohl pragmatischer. Ich würde mir auch dann höchstens ne Plotline und ne Stichpunktliste notieren, um sie in nen Script zu verwandeln, wenn ich sicher bin, dass die Fortsetzung auch wirklich gemacht wird.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Game of Thrones: The Last Watch Trailer OV
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF (2)
Downton Abbey Trailer DF
Brightburn: Son Of Darkness Trailer (3) OV
Angel Has Fallen Trailer OV
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (3) DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Dieser Marvel-Star wird im "Tom & Jerry"-Realfilm zum Schurken!
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 22. Mai 2019
Seitenhieb auf "Star Wars 9": Das ist der Titel von "Minions 2"
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 22. Mai 2019
Seitenhieb auf "Star Wars 9": Das ist der Titel von "Minions 2"
Unsere Kurzkritik zu Quentin Tarantinos "Once Upon A Time In... Hollywood"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 21. Mai 2019
Unsere Kurzkritik zu Quentin Tarantinos "Once Upon A Time In... Hollywood"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top