Mein FILMSTARTS
"Das Bildnis des Dorian Gray": Oscar Wildes Klassiker wird mit weiblicher Hauptfigur neu verfilmt
Von Markus Trutt — 16.08.2017 um 19:15
facebook Tweet

Oscar Wildes Literaturklassiker „Das Bildnis des Dorian Gray“ wurde bereits vielfach für Film und Fernsehen adaptiert. Nun soll der Stoff mit einem neuen Dreh abermals ins Kino kommen: Die Hauptfigur wird diesmal weiblich sein.

Ealing Studios

Ghostbusters“, „Die Verführten“, „Ocean’s Eight“: Bekannten Filmreihen und Geschichten einen weiblichen Dreh zu verpassen, ist aktuell fast schon ein kleiner Trend. Nun erstreckt sich dieser auch auf eine Neuverfilmung des 1890 erschienenen Buchklassikers „Das Bildnis des Dorian Gray“. Wie Variety nämlich berichtet, arbeitet das Studio Lionsgate derzeit daran, den Stoff mit einer weiblichen Hauptfigur erneut auf die große Leinwand zu bringen.

In Annie Clark ist bereits eine Regisseurin für das Projekt gefunden. Clark feiert unter dem Künstlernamen St. Vincent bislang vor allem als Musikerin Erfolge und konnte so 2015 gar einen Grammy in der Kategorie Best Alternative Album gewinnen. Aber auch im Filmgeschäft wurde sie jüngst bereits tätig. Mit der Episode „Birthday Cake“ aus der gänzlich von Frauen inszenierten Horror-Anthologie „XX“ lieferte sie erst in diesem Jahr ihr Regiedebüt ab. Die weibliche Version von „Das Bildnis des Dorian Gray“ wird sie nun nach einem Drehbuch von „Elle“- und „Slender Man“-Autor David Birke realisieren.

Die 10 erfolgreichsten Filme von Frauen

„Das Bildnis des Dorian Gray“ nimmt als Oscar Wildes einziger Roman nicht nur eine besondere Stellung im Schaffen des irischen Schriftstellers, sondern auch in der Weltliteratur ein. Entsprechend häufig diente die Geschichte um einen vergnügungssüchtigen jungen Mann im Viktorianischen London, dessen Porträt altert und seinen moralischen Verfall widerspiegelt, während er selbst ewig jung bleibt, bereits als Vorlage für unzählige Adaptionen. Zu den jüngeren Inkarnationen des Stoffes zählen Dorian Grays Auftritt in der Horrorserie „Penny Dreadful“ sowie Oliver Parkers Verfilmung mit Ben Barnes und Colin Firth aus dem Jahr 2009.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Darklight ..
    Die letzte Verfilmung war unglaublich brav und mies. Dazu noch schlecht geschauspielert. Es müßte leicht sein, daß zu toppen. Nur... wie immer dürfte es schwer sein, ein sexuell extrem freizügige Geschichte mit einem amerikanischem (meist prüden) Ansatz irgendwie gerecht zu werden. Gewalt können Amerikaner besser. Das darf ja in allen Facetten ab 12 Jahren gezeigt werden...
  • MarvelFan
    Ich fande den Film gar nicht so schlecht, aber der Schauspieler hat gut das hinterlistige Böse präsentiert. Mit Frau kann ich es mir nicht richtig vorstellen aber ich bleibe gespannt
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
X-Men: Dark Phoenix Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer (3) OV
Fast & Furious: Hobbs & Shaw Trailer DF
Spider-Man: Far From Home Trailer DF
Gemini Man Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (3) OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Kein Ende nach "John Wick 3"? So lange will Keanu Reeves noch den Killer spielen
NEWS - In Produktion
Dienstag, 23. April 2019
Kein Ende nach "John Wick 3"? So lange will Keanu Reeves noch den Killer spielen
"The Conjuring 3": Das erste Bild ist da!
NEWS - In Produktion
Dienstag, 23. April 2019
"The Conjuring 3": Das erste Bild ist da!
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top