Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Comeback geglückt: "Bullyparade - Der Film" an der Spitze der deutschen Kinocharts
    Von Markus Trutt — 21.08.2017 um 10:27
    facebook Tweet

    Auch 15 Jahre nach dem Ende der „Bullyparade“ begeistert das Comedy-Trio um Michael „Bully“ Herbig noch immer die Massen. Das episodische Leinwand-Comeback „Bullyparade - Der Film“ sichert sich so spielend die Führung in den Kinocharts.

    2017 Warner Bros. Ent./herbX film / Marco Nagel

    Mit „Der Schuh des Manitu“ und „(T)Raumschiff Suprise - Periode 1“ feierten Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian einst riesige Kinoerfolge. In „Bullyparade - Der Film“ bringt das Trio nun die beliebtesten Figuren aus ihrer gleichnamigen früheren Sketchshow (zurück) auf die Leinwand – mit vollem Erfolg. Den ersten Hochrechnungen von Blickpunkt:Film zufolge, bescherten rund 485.000 Besucher der Komödie den ersten Platz in den deutschen Kinocharts und obendrein den bisher besten Start eines deutschen Films in diesem Jahr.

    Die erfolgreichsten TV-Komiker im Kino

    Der Animations-Dauerbrenner „Ich - Einfach unverbesserlich 3“ hält sich derweil dank 107.000 weiteren Minion-Enthusiasten auch am siebten Wochenende nach dem Start wacker auf Rang zwei. 86.500 Zuschauer wollten indes dem Endzeit-Überlebenskampf in „Planet der Affen 3: Survival“ beiwohnen, der damit diesmal auf Platz drei der Charts ausgetragen wird.

    Weiterhin großer Beliebtheit erfreut sich auch die „Grießnockerlaffäre“. Der Provinzkrimi lockte noch einmal 76.500 Besucher in die Kinos, einen Großteil davon im Süden Deutschlands. Auf dem fünften Platz der Charts erhebt sich schließlich erneut „Der dunkle Turm“. Etwa 71.500 Kinogänger lösten am Wochenende ein Ticket für die Stephen-King-Verfilmung mit Idris Elba und Matthew McConaughey.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • TresChic
      Humor? KIannst du da wirklich lachen?
    • Thomas V.
      Anders als beim deutschen Schriftsteller, der den Titel wohl inspirierte, schreibt man "Fack ju Göhte" übrigens mit h vor dem t. Sieht gleich intelligenter aus (oder auch nicht)
    • The_Tom
      Bullys Humor mag im Vergleich vllt. intelligenter sein, als der von Fack ju Göthe, aber intelligent ist er dadurch noch lange nicht.
    • MarvelFan
      Ich hatte es mit für den Film gehofft
    • TresChic
      der ist zu anspruchsvoll X-))
    • TresChic
      krass...die lachen bestimmt bei solchen Witzen: Geht eine dicke Frau in eine Bäckerei und sagt: "Ich möchte gerne Rumkugeln!" Darauf der Bäcker: "Aber nicht in meinem Laden!
    • Heavy-User
      Hätte ich nicht gedacht.....
    • Knarfe1000
      War ja sowas von klar...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top