Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Start der ZDF-Serie "Zarah - Wilde Jahre": Kampf dem sexistischen Journalismus
    Von Markus Trutt — 07.09.2017 um 17:29
    facebook Tweet

    In „Zarah - Wilde Jahre“ macht es sich die feministische Titelfigur zur Aufgabe, die männerdominierte Journalistenwelt der 70er Jahre umzukrempeln. Wieviel Erfolg sie damit hat, kann man künftig Donnerstagabend im ZDF herausfinden.

    ZDF / Jules Esick

    Die abgebrühte Frauenrechtlerin Zarah Wolf (Claudia Eisinger) kehrt 1973 in ihre Heimat Hamburg zurück, um eine Stelle als stellvertretende Chefredakteurin bei der ausschließlich von Männern geführten Zeitschrift „Relevant“ anzutreten. Was Verleger Frederik Olsen (Uwe Preuss) und Chefredakteur Hans-Peter Kerckow (Torben Liebrecht) eigentlich nur nutzen wollten, um mehr weibliche Leser zu gewinnen, sorgt bald für jede Menge Aufruhr. Zarah hat es sich zur Aufgabe gemacht, das oftmals sexistische Magazin gehörig umzukrempeln, um die Emanzipation der Frau nicht nur im Journalistenberuf energisch voranzutreiben. Im Zuge dessen entbrennt schließlich ein erbitterter Machtkampf um die Führung der Redaktion...

    Start von "Good Girls Revolt": "Pitch Perfect"-Star Anna Camp kämpft um Gleichberechtigung

    Zarah - Wilde Jahre“ orientiert sich zwar stark an realen Ereignissen, die Hauptfigur an sich ist jedoch fiktiv. Entwickelt wurde sie vom Autoren-Ehepaar Eva Zahn und Volker A. Zahn („SOKO Leipzig“). Die Regie bei allen sechs Folgen übernahm Richard Huber, der zuvor unter anderem bereits mehrere Episoden der Erfolgsserien „Club der roten Bänder“ und „Danni Lowinski“ inszenierte.

    Amazon-Prime-Kunden könnte die Handlung von „Zarah“ entfernt bekannt vorkommen, behandelte doch die Serie „Good Girls Revolt“ erst jüngst ein ganz ähnliches Thema aus US-Sicht. Trotz positiver Resonanz wurde das Format jedoch nach nur einer Staffel abgesetzt. Ob dem deutschen Pendant ein größerer Erfolg beschieden sein wird, zeigt sich ab dem heutigen 7. September 2017 jeweils donnerstags um 21.00 Uhr, wobei die Ausstrahlung am 14. September und am 5. Oktober aussetzt. Schon jetzt kann man in der ZDF-Mediathek vorab einen Blick auf die erste Folge „Titel & Titten“ werfen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top