Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Bohemian Rhapsody": Kultkomiker Mike Myers soll Rolle im Queen-Biopic übernehmen
    Von Jennifer Ullrich — 12.09.2017 um 12:30
    facebook Tweet

    Zuwachs für das Musik-Biopic über die legendären Rocker von Queen: Nachdem die Darsteller der Bandmitglieder gecastet sind, stößt nun wohl auch „Austin Powers“-Star Mike Myers zur Besetzung.

    New Line Cinema

    Schon seit einigen Jahren war Mike Myers, der in den späten 90er Jahren durch die „Austin Powers“-Reihe zum Kultstar aufstieg, in keinem Kinofilm mehr zu sehen, doch bald könnte es wieder soweit sein – wie nämlich das Branchenmagazin Deadline berichtet, ist der schrille Komiker für eine Rolle im kommenden Queen Biopic „Bohemian Rhapsody“ im Gespräch. Wie genau diese aussehen könnte, ist im Moment zwar noch unklar, allerdings wäre es für Myers nicht der erste darstellerische Berührungspunkt zur ikonischen Band aus Großbritannien, denn in der Komödie „Wayne’s World“ rockte der Kanadier schon einmal zum wahrscheinlich berühmtesten Song des Quartetts so richtig ab:

    Rami Malek („Mr. Robot“) wird in „Bohemian Rhapsody“ Queen-Frontmann Freddie Mercury verkörpern, in die Rollen der übrigen Bandmitglieder schlüpfen Ben HardyJoseph Mazzello und Gwilym Lee. Der von „X-Men“-Regisseur Bryan Singer inszenierte Film soll sich auf einen bestimmten Karriereabschnitt der Formation konzentrieren und nicht den Regeln des klassischen Biopics folgen, vielmehr wird die Musik im Mittelpunkt stehen. Der deutsche Kinostart ist auf den 27. Dezember 2018 datiert.

    "Del": Mike Myers verlässt Biopic

    Myers bislang letzte Kino-Arbeit ist „Für immer Shrek“ (2010), wo er wie immer den Oger sprach. Der Thriller „Terminal“ ist in Postproduktion – das Biopic „Del“ über den berühmten Schauspieler, Autor und Lehrer von Komikern Del Close hat er jüngst verlassen, der Film ist laut Deadline derzeit ohne Finanzierung. Seit dem 22. Juni 2017 moderiert Myers als die fiktive Berühmtheit Tommy Maitland das TV-Revival der Talentsendung „The Gong Show“ auf dem US-Sender ABC.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top