Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Was ist Es eigentlich? Alles, was ihr zum Monster aus Stephen Kings "Es" wissen müsst
    Von Sebastian Gerdshikow — 29.09.2017 um 20:00
    facebook Tweet

    Stephen Kings „Es“ begeistert gerade Horror-Fans weltweit. Doch was ist dieses Es? Wer ist dieser Clown Pennywise? Wo kommt Es eigentlich her? Wir haben uns Kings Roman noch einmal vorgeknöpft und verraten euch alles zum Film-Monster!

    Mit dem bösen Clown Pennywise hat Stephen King ein wahrhaft unheimliches Monster erschaffen. Doch Pennywise ist nur eine von vielen Formen, die das Monster Es in „Stephen Kings Es“ annehmen kann. Doch was ist Es genau? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

    „Es“ ist ein Wesen aus den Weiten des Macroverse, jenem King'schen Universum, in dem all seine Romane spielen und das durch den Dunklen Turm zusammengehalten wird. Das Monster Es entstammt einem dimensionslosem Raum zwischen den Universen und ist ein gottgleiches, uraltes Übel.

    Auf der Erde existiert Es schon seit der Zeit der Dinosaurier, erwacht ist es jedoch erst mit dem Aufkommen der Menschen. Denn Es ernährt sich von Angst – und Es lernte schnell, dass die Angst von Kindern noch sehr viel reiner und für Es auch schmackhafter ist. Alle 27 Jahre erwacht das Monster aus seinem Schlaf und begibt sich auf „Nahrungssuche“!

    In „Stephen Kings Es 2" könnte es dann auch so weit sein, dass wir die Origin von Pennywise auf der großen Leinwand sehen werden. Bis dahin verraten wir euch alles, was ihr zu „Stephen Kings Es“ und dem Monster-Clown Pennywise wissen müsst. Die Verfilmung des King-Romans gibt es sei dem 28. September 2017 im Kino zu sehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top