Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wohl nichts für schwache Nerven: FSK gibt Altersfreigabe von "American Assassin" bekannt [Update]
    Von Helgard Haß — 02.10.2017 um 16:14
    facebook Tweet

    In den USA ist Michael Cuestas „American Assassin“ im September mit einem R-Rating an den Start gegangen. Kurz vor dem deutschen Kinostart hat nun die FSK die Freigabe zum Action-Thriller mit Dylan O'Brien und Michael Keaton bekannt gegeben…

    Studiocanal / Christian Black

    In „American Assassin“ bildet sich Mitch Rapp (Dylan O’Brien), der seine Freundin Katrina (Charlotte Vega) bei einem Angriff von Terroristen verloren hat, zu einer perfekt geölten Tötungsmaschine aus und infiltriert anschließend auf eigene Faust eine Terrorzelle. Bei seiner geplanten Racheaktion dürfte es dabei alles andere als friedlich zugehen: Die FSK hat den Action-Thriller, der am 12. Oktober 2017 in den deutschen Kinos startet, ab 18 Jahren freigegeben.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "American Assassin"

    „Kill the Messenger“-Regisseur Michael Cuesta hat „American Assassin“, der auf dem gleichnamigen Roman von Vince Flynn basiert, nach einem Drehbuch von Stephen Schiff, Michael Finch, Edward Zwick und Marshall Herskovitz inszeniert. Neben „Maze Runner“-Star O’Brien zählen unter anderem noch Michael Keaton und Taylor Kitsch zur Besetzung.

    Update (11. Oktober 2017)

    Wie uns die zuständige Agentur mitteilte, hat „American Assassin“ eine neue, finale Freigabe erhalten: ab 16.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top