Mein FILMSTARTS
Was macht eigentlich… "Scrubs"-Star Sarah Chalke?
Von Christian Fußy — 07.10.2017 um 09:00
facebook Tweet

In dieser Specialreihe begeben wir uns auf Spurensuche und finden für euch heraus, was aus früheren Schauspielstars wurde, um die es in der Zwischenzeit leiser geworden ist.

Buena Vista Television

Über acht Staffeln verfolgten Zuschauer in „Scrubs – Die Anfänger“ den beruflichen und privaten Werdegang der Jungärzte vom Sacred Heart Hospital. Unter ihnen auch die von Sarah Chalke gespielte Neurotikerin Elliot Reid, die im Lauf der Sendung nicht nur ihr Selbstbewusstsein findet, sondern auch ihre große Liebe, den sensiblen Träumer J.D. (Viagra-Maskottchen Zach Braff). Zum Ende der Serie im Jahr 2010 hatte die quirlige Blondine nicht nur ihrem langjährigen Kollegen den Kopf verdreht, sondern nebenbei auch die Herzen des Publikums erobert. Sarah Chalke verlieh Elliots verzweifeltem Streben nach Anerkennung eine manische komödiantische Energie, ohne die der Figur zugrundeliegende Hoffnungslosigkeit zu untergraben oder ins Lächerliche zu ziehen. Auch Jahre nach dem Ende der Kultserie ist die Kanadierin immer noch untrennbar mit „Scrubs“ verbunden, aber sie ist in der Zwischenzeit keineswegs untätig gewesen. Und wenn 2018 mit „Roseanne“ eine andere Erfolgssitcom ihr Comeback feiert, kehrt Chalke zu jener Rolle zurück, in der sie einst ihren ersten großen TV-Auftritt hatte.

CBS Television Studios
Chalke neben ihren „Roseanne“-Kollegen Michael Fishman, Roseanne Barr, John Goodman und Sara Gilbert

In der sechsten Staffel der Hit-Sitcom mit Roseanne Barr übernahm Sarah Chalke 1993 den Part von Roseannes ältester Tochter Becky. Da deren eigentliche Darstellerin Lecy Goranson wegen ihrer Collegeausbildung kürzertreten musste, wechselte sie sich fortan folgenweise mit Chalke ab, bevor diese sie für die (vorläufig) abschließende neunte Staffel endgültig ersetzte.

10 Stars, die überraschend gutes Deutsch sprechen

Im weiteren Verlauf der 90er Jahre sah man Chalke dann vorwiegend in TV-Filmen, unter anderem im Slasher „Der Mörder wartet schon“ mit Ben Foster und in „Schwarze Messen auf dem Campus“ mit Hilary Swank. Dann kam „Scrubs“ und nebenbei auch ein Gastspiel als zeitweilige Verlobte von Protagonist Ted Mosby (Josh Radnor) in 10 Episoden von „How I Met Your Mother“.

CBS Television Studios
Sarah Chalke in Staffel vier von „How I Met Your Mother“

Nach „Scrubs“ spielte Chalke Hauptrollen in zwei weiteren Sitcoms. „Mad Love“ und „How To Live With Your Parents (For The Rest Of Your Life)“ wurden jedoch beide schon nach nur je einer Staffel abgesetzt. Auch ihre Kinokarriere kam nie richtig in Gang, über kleine Rollen in Filmen wie „Mother’s Day“ (2016) kam sie bisher nicht hinaus.

Alfa Pictures
Chalke an der Seite von Kate Hudson in „Mother's Day“

2013 fand Chalke als Synchronsprecherin in die Erfolgsspur zurück: Die sprachbegabte Komödiantin mit deutschen Wurzeln hatte zwar schon vorher Figuren in den Trickserien „American Dad!“ und „Clone High“ gesprochen, Cartoon-Fans ist sie aber in erster Linie für ihre Rolle in der von Kritikern gefeierten und vor allem in den USA höchst erfolgreichen Science-Fiction-Animationsserie „Rick And Morty“ bekannt. Sie spricht Beth Smith, die Mutter von Morty und die Tochter des genialen intergalaktischen Terroristen Rick Sanchez (beide: Justin Roiland).

Adult Swim
Beth aus „Rick And Morty“

Seit der Geburt ihres zweiten Kindes im Jahr 2016 scheint es die mit einem Anwalt verlobte Chalke etwas ruhiger angehen zu lassen. Die 41-Jährige hat für 2018 bisher nur das von den Fans sehnlich erwartete „Roseanne“-Revival im Terminkalender. Da bereits feststeht, dass Lecy Goranson in der Neuauflage wieder den Part der Becky übernehmen wird, darf man gespannt sein, welche geheimnisvolle Rolle man sich für ihre damalige Vertreterin ausgedacht hat. Ob „Roseanne“ an das extrem düstere Finale von 1997 anschließt oder ob man die Entwicklungen der gesamten neunten Staffel ignorieren wird, ist noch unklar, neben Chalke werden jedoch auch Sara Gilbert und John Goodman, dessen Figur damals in der Serie verstorben ist, für das Revival zurückkehren.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Da HouseCat
    ich habs in scrubs immer geliebt, wenn sie auf deutsch fluchte :Dhach ist das eine tolle serie gewesen.
  • Fain5
    Ich warte immer noch auf eine Nacktszene von ihr.
  • Fain5
    Iss dein Schnitzel! Sonst gibts kein Nachtisch!
  • Da HouseCat
    vor allem ist scrubs ein schöner begleiter zum groß werden. gute weisheiten über freundschaft, beruf und moral.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Top-Serien
Love, Death & Robots
1
Von Tim Miller, David Fincher
Mit Bruce Thomas, Jeffrey Pierce, Sumalee Montano
Fantasy, Sci-Fi
Stranger Things
2
Von Matt Duffer, Ross Duffer
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Drama, Fantasy
Game Of Thrones
3
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Kit Harington, Emilia Clarke, Peter Dinklage
Drama, Fantasy
Once Upon A Time - Es war einmal...
4
Von Adam Horowitz, Edward Kitsis
Mit Lana Parrilla, Jennifer Morrison, Ginnifer Goodwin
Drama, Fantasy
Top-Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Luke Perry ist tot: "Beverly Hills"- und "Riverdale"-Star stirbt mit 52 Jahren
NEWS - Serien-Stars
Montag, 4. März 2019
Luke Perry ist tot: "Beverly Hills"- und "Riverdale"-Star stirbt mit 52 Jahren
Nach 16 Jahren! Große "Buffy - im Bann der Dämonen"-Reunion
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 27. Februar 2019
Nach 16 Jahren! Große "Buffy - im Bann der Dämonen"-Reunion
Franziska Pigulla ist tot: Sie war Scullys deutsche Stimme in "Akte X"
NEWS - Serien-Stars
Dienstag, 26. Februar 2019
Franziska Pigulla ist tot: Sie war Scullys deutsche Stimme in "Akte X"
Kit Harington hat das "Game Of Thrones"-Finale gespoilert – mit unfairen Konsequenzen
NEWS - Serien-Stars
Dienstag, 5. Februar 2019
Kit Harington hat das "Game Of Thrones"-Finale gespoilert – mit unfairen Konsequenzen
"The Big Bang Theory": Jim Parsons findet, es war längst Zeit, die Serie zu beenden
NEWS - Serien-Stars
Freitag, 4. Januar 2019
"The Big Bang Theory": Jim Parsons findet, es war längst Zeit, die Serie zu beenden
"Der Prinz von Bel-Air"-Kultstar klagt gegen den Shooter-Megahit "Fortnite"
NEWS - Serien-Stars
Dienstag, 18. Dezember 2018
"Der Prinz von Bel-Air"-Kultstar klagt gegen den Shooter-Megahit "Fortnite"
Alle Serien-Nachrichten
Neugestartete Serien
Delhi Crime
Von Richie Mehta
Mit Shefali Shah, Rajesh Tailang, Rasika Dugal
Drama, Krimi
Most Beautiful Thing
Von Giuliano Cedroni
Mit Maria Casadevall, Mel Lisboa, Leandro Lima
Drama, Romanze
Critters: A New Binge
Von Al Kaplan, Jon Kaplan, Jordan Rubin
Mit Joey Morgan, Stephi Chin-Salvo, Kirsten Robek
Komödie, Horror
Pretty Little Liars: The Perfectionists
Von I. Marlene King
Mit Sasha Pieterse, Janel Parrish, Sofia Carson
Drama, Thriller
Neugestartete Serien
Back to Top