Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zum Start von „Schneemann“: 7 Serienkiller-Filme, die uns das Blut in den Adern gefrieren lassen
    Von Christian Fußy — 19.10.2017 um 23:55
    facebook Tweet

    Im eisigen Thriller "Schneemann" kriegt es Michael Fassbender mit einem perfiden Serienkiller zu tun. Wir präsentieren euch aus diesem Anlass sieben weitere Filme, in denen fiese Mörder ihr Unwesen treiben.

    Universal Pictures International France

    Erzählungen über Psycho- und Serienkiller haben in der Literatur und im Film eine lange Tradition. Seit jeher interessiert uns die dunkle Seite in uns selbst und wir sind fasziniert von denjenigen, die ihr nachgeben. Dabei gilt: Je unbegreiflicher die Taten, desto größer die Aufmerksamkeit.

    Unsere Lust am Morbiden machte sogar reale Serienmörder wie Jeffrey Dahmer, Charles Manson, Ed Gein, Ted Bundy oder den Zodiac-Killer zu Berühmtheiten, aber am liebsten gruseln wir uns vor den fiktiven Gräueltaten perfider Psychopaten und mordender Masterminds.

    Friedliche Schneemänner und brutale Morde

    Ein besonders heimtückischer Verbrecher ist der eiskalte Serientäter, mit dem es Meisterermittler Harry Hole, gespielt von Michael Fassbender, in Tomas Alfredsons Jo-Nesbø-Verfilmung „Schneemann“ zu tun bekommt. Er schlägt immer dann zu, wenn es schneit und hinterlässt am Tatort einen Schneemann. Seinen Opfern trennt er je nach Bedarf mit einer elektrischen Drahtschlinge den Kopf oder einen Finger ab...

    Ab dem 19.Oktober 2017 könnt ihr in „Schneemann“ im Kino sehen, ob Michael Fassbender den brutalen Killer erwischt. Zur Einstimmung präsentieren wir euch sieben weitere fiese Serienmörder-Filme, mit denen ihr euch der Faszination für das Böse hingeben könnt.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • TheAce
      I saw the devil ist wirklich unglaublich, zeigt wieder dass die Koreaner in der Filmkunst vielen Ländern voraus sind.
    • Micox
      Schneemann gehört ja laut Kritikern nicht dazu..
    • TresChic
      stimmt, krasser Film. Schade, dass der aus der Ich-Perspektive gedreht wurde. Hätte so ein geiles Remake werden können.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top