Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Castzuwachs für 8. Staffel "Game Of Thrones": Nächster deutscher Schauspieler mit wichtiger Rolle aus den Büchern
    Von Markus Trutt — 18.10.2017 um 10:58
    facebook Tweet

    Der erste neue Darsteller für die letzte „Game Of Thrones“-Staffel scheint durchgesickert zu sein. Der unter anderem aus „Into The Badlands“ und „The Last Kingdom“ bekannte deutsche Schauspieler Marc Rissmann wird wohl die Goldene Kompanie anführen.

    BBC

    Nur noch sechs Folgen stehen aus, bis „Game Of Thrones“ zu einem Abschluss findet. Auch in der finalen achten Staffel des Fantasy-Hits werdem wir aber noch einige neue Figuren kennenlernen, wie etwa auch aus einem Casting-Aufruf von vor einigen Wochen hervorging. Passend dazu wurde kurz vor dem Beginn der Dreharbeiten nun wohl der erste neue Darsteller enthüllt. Wie die findigen „Game Of Thrones“-Fans der Website WatchersOnTheWall wohl herausgefunden haben, stößt der deutsche Schauspieler Marc Rissmann zur Besetzung der Erfolgsserie.

    Der Meldung zufolge tauchte ein entsprechendes Engagement kurzzeitig in Rissmanns Lebenslauf auf der Website Spotlight.com auf. Inzwischen wurde der Eintrag zwar wieder gelöscht, doch kann davon ausgegangen werden, dass dies nicht wegen einer Falschinformation, sondern aufgrund der strikten „Game Of Thrones“-Geheimhaltungspolitik geschehen ist – zumal bereits genau ausgewiesen wurde, dass Rissmann eine Figur namens Harry Strickland verkörpern wird.

    "Die Goldene Kompanie" erklärt

    Leser der Buchvorlagen von George R.R. Martin dürften hier aufhorchen, handelt es sich bei Strickland doch um den Anführer der sogenannten Goldenen Kompanie, einer kriegserprobten, 10.000 Mann starken Söldnertruppe aus Essos. Dass Cersei Lannister (Lena Headey) in Staffel acht in ihrem Feldzug gegen Daenerys (Emilia Clarke) auf die Dienste ebenjener Söldner zurückgreifen wird, wurde bereits am Ende der siebten Season deutlich, als sie Euron (Pilou Asbæk) losschickte, um sie zu rekrutieren. Schon beim besagten Casting-Aufruf Ende September vermuteten wir, dass es sich bei einer für zwei Episoden gesuchten Söldnerrolle um den Kopf der Goldenen Kompanie handeln könnte, obgleich die geforderten Merkmale nicht unbedingt zur Beschreibung Stricklands in Martins Büchern passten. Womöglich wird sich die Serienadaption hier einfach wieder einige Freiheiten nehmen.

    "Game Of Thrones": Staffel 8 wird spektakulär und teuer wie nie

    Marc Rissmann ist nach Sibel Kekilli und Tom Wlaschiha bereits der dritte deutsche Schauspieler, der eine tragende Rolle in „Game Of Thrones“ übernimmt. Auf dem hiesigen Fernsehmarkt stand er unter anderem mit Gastrollen in TV-Serien wie „Der letzte Bulle“, „Alarm für Cobra 11“ und „Tatort“ vor der Kamera. Jüngst folgten dann größere internationale Serienparts in „Riviera“ und den zweiten Staffeln von „Into The Badlands“ und „The Last Kingdom“. Demnächst wird er außerdem im von J.J. Abrams produzierten übernatürlichen Weltkriegs-Thriller „Overlord“ zu sehen sein.

    Um Rissmann (höchstwahrscheinlich) als Harry Strickland in Aktion zu erleben, müssen wir uns vielleicht aber noch bis 2019 gedulden, verdichten sich doch die Hinweise darauf, dass die letzte „Game Of Thrones“-Staffel etwas länger auf sich warten lässt.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top