Mein FILMSTARTS
Bloß nicht so kompliziert wie "Genisys": Arnold Schwarzenegger über "völlig neuen" "Terminator 6"
Von Tobias Mayer — 25.10.2017 um 10:52
facebook Tweet

Alan Taylor, Regisseur von „Terminator: Genisys“, verhedderte sich in einem unübersichtlichen Zeitreiseplot. Das soll im nächsten, insgesamt bereits sechsten Film des Franchise nicht noch einmal passieren…

TriStar Pictures

„Vor allem in der zweiten Hälfte des Science-Fiction-Actioners ‚Terminator: Genisys‘ sind die Figuren irgendwann mehr mit dem Erklären der Handlung als mit allem anderen beschäftigt“, heißt es in unserer Kritik zum aktuellsten Ableger der berühmten Sci-Fi-Reihe. Produzent James Cameron und Regisseur Tim Miller haben offenbar nicht vor, einen ähnlichen Fehler zu machen. Dies erklärte zumindest Arnold Schwarzenegger, der im sechsten „Terminator“-Teil wieder die Killermaschine T-800 spielt, gegenüber dem Business Insider:

„Ich glaube, James Cameron und Tim Miller haben ein Konzept entwickelt, mit dem sie mit dem T-800 weitermachen, aber einen völlig neuen Film drehen können. Sie nehmen ein paar wichtige Figuren, wie Linda Hamiltons Sarah Connor und meine Figur, und schmeißen alles andere raus – alle diese Regeln des Zeitstrahls und anderen Figuren.“

"Terminator 6": Starttermin bekannt

An „Terminator: Genisys“, der mangels Erfolg keine der geplanten Fortsetzungen bekommen wird, störte Arnold Schwarzenegger außerdem, dass der T-800 nicht verwundbar genug gewesen sei (so wie etwa in „Terminator 2“, wo ihn ein besseres Modell – Robert Patrick als T-1000 – in die Bredouille bringt). Diese Schwäche mache die Figur interessant und in „Genisys“ wirke der Terminator wie „ein normaler Typ, der plötzlich wieder aktiviert wird.“

Der neue „Terminator“ von Regisseur Tim Miller („Deadpool“) knüpft direkt an „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ an. Er hat weder einen offiziellen Titel, noch einen bekannten Plot – aber immerhin bereits einen deutschen Starttermin: Ab 25. Juli 2019 gibt’s wieder Äktschn mit Arnie und Linda Hamilton. Sie reichen den Staffelstab an eine neue Heldin weiter und wenn alles läuft, wie geplant, erwartet uns eine ganze Trilogie.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Micox
    Oh, ich weiß echt nicht.. Wie soll das richtig geil werden a la T2..Ich sehe große Schwierigkeiten..Allerdings muss man auch sagen, dass T Genesys auch der größte Dreckt war.. Die Schauspieler, die CGI, die Story usw.. Eine reine Katastrophe.. Übrigens hat Cameron damals im Interview zu Genesys gesagt der Film wäre so super.. Daher, alles von Cameron mit Vorsicht zu genießen..
  • Sentenza93
    Wusste gar nicht, dass "kompliziert" ein anderes Wort für "dämlich" ist, weil der Film genau DAS war. ;D Mit "kompliziert" hat das nix zu tun. :D
  • WhiteNightFalcon
    Diese Aussage hat Cameron nicht zum Film gefällt, sondern zum Drehbuch und hat ja zugegeben, dass das ein Freundschaftsdienst für Arnie war.
  • WhiteNightFalcon
    Wie würde ein Fußballer, dessen Namen ich vergessen habe sagen: "Schaun mer mal."
  • Deliah C. Darhk
    Nein, kompliziert fand ich den Streifen nicht.Ich fand ihn einfach nur nicht meinem Geschmack entsprechend und falsch motiviert.
  • Deliah C. Darhk
    Ich habe mich nicht verheddert. --> fand ihn nicht kompliziert --> fand ihn nicht umständlichZu kompliziert?
  • Micox
    Echt..? Hahaha.. So ein Drecksack..
  • Klaus S aus S
    Ich fand Genisys überflüssig wie Durchfall, wenn ich einfach nur schreibe "scheisse" klingt das zu unterbewertet ;)Ich bin froh das endlich ein würdiger Nachfolger von Judgenment Day in Planung ist wenn man dem typischen PR Gelaber trauen darf
  • Uriel
    Und wieder ein Reboot vom Sequel zum Prequel. Langsam nervt es. Das Projekt wird doch sowieso den Erwartungen nicht gerecht und am Ende bleibt ein CGI-gepantschter, Film, ohne Tiefgang und Handlung, der allenfalls als B-Movie-DtV eine gute Figur macht.Lasst es einfach bleiben!
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte Trailer DF
Gesponsert
Avengers 4: Endgame Trailer DF
After Passion Trailer DF
BrightBurn Trailer DF
Triple Frontier Trailer OmdU
Captain Marvel Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Aquaman" macht "Wonder Woman" nass – zumindest in China
NEWS - In Produktion
Montag, 10. Dezember 2018
"Aquaman" macht "Wonder Woman" nass – zumindest in China
Darum hat Kevin Feiges Beteiligung an "X-Men: Dark Phoenix" keine Bedeutung für das MCU
NEWS - In Produktion
Montag, 10. Dezember 2018
Darum hat Kevin Feiges Beteiligung an "X-Men: Dark Phoenix" keine Bedeutung für das MCU
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top