Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach Vorwürfen gegen Kevin Spacey: "House Of Cards"-Dreharbeiten auf unbestimmte Zeit unterbrochen
    Von Helgard Haß — 01.11.2017 um 09:52
    facebook Tweet

    Erst am Montag verkündete Netflix, dass „House Of Cards“ mit der derzeit in der Produktion befindlichen sechsten Staffel beendet werden soll. Nun wurden die Dreharbeiten bis auf weiteres eingestellt.

    David Giesbrecht/Netflix

    Nachdem es im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen „House Of Cards“-Hauptdarsteller Kevin Spacey massive Absetzungsforderungen der Netflix-Serie in den Sozialen Netzwerken gab, verkündete der Streamingdienst vor wenigen Tagen das Ende der Polit-Serie nach der aktuell in Produktion befindlichen sechsten Staffel. Dabei wurde zwar betont, dass die Entscheidung unabhängig von den Vorwürfen gefallen sei, doch nun scheinen sich die Verantwortlichen dennoch gezwungen zu sehen, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen: Wie Deadline berichtet, wurden die Dreharbeiten der sechsten Staffel auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Cast und Crew wurden am gestrigen Dienstag über die vorläufige Einstellung der Arbeit informiert.

    „MRC und Netflix haben beschlossen, die Produktion der sechsten ‚House of Cards‘-Staffel bis auf weiteres auszusetzen, um uns die Zeit zu geben, die aktuelle Situation zu bewerten und uns mit jeglichen Bedenken von Cast und Crew auseinanderzusetzen“, so die Unternehmen in einem gemeinsamen Statement.

    Schluss mit "House Of Cards"! Netflix kündigt Serienende an

    Die vorausgegangene Anschuldigung gegen Spacey erhob Schauspieler Anthony Rapp („Star Trek: Discovery“), der im Jahr 1986 gemeinsam mit Kevin Spacey am Broadway beschäftigt war. Bei einer Party in Spaceys Wohnung soll sich der damals 26-Jährige dem minderjährigen 14-jährigen Rapp auf unsittliche Weise genähert haben. Besonders kritisch wurde in den Sozialen Medien außerdem die nachfolgende Reaktion von Spacey aufgefasst, da er in seinem Twitter-Beitrag neben seiner Entschuldigung auch sein Coming-out einbaute, was die Entschuldigung abgewertet habe.

    Die Dreharbeiten der sechsten Staffel „House Of Cards“, die wie üblich 13 Episoden umfassen soll, hatten vor zwei Wochen begonnen. Es bleibt abzuwarten, ob der angepeilte Starttermin Mitte 2018 eingehalten wird. Fans können sich derweil schon auf mögliche Spin-offs freuen, für die bereits Ideen entwickelt werden.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • "House Of Cards": Netflix entwickelt Spin-offs nach Absetzung der Serie mit Kevin Spacey
    • Schluss mit "House Of Cards"! Netflix kündigt Serienende an [Update]
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top