Mein FILMSTARTS
"Die Tribute von Panem 5"? So stehen die Chancen, dass es nach "Mockingjay" mit den "Hunger Games" weitergeht
Von Tobias Mayer — 05.11.2017 um 16:34
facebook Tweet G+Google

Mit „Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay 2“ gingen die Hungerspiele und ihre Nachwirkungen für Heldin Katniss (Jennifer Lawrence) zu Ende. Studio Lionsgate möchte die Filmreihe ausweiten – aber Autorin Suzanne Collins nicht.

Lionsgate Films

Achtung: SPOILER! Wir verraten das Ende von „Mockingjay 2“!

Im Hollywood-Themenpark Motiongate Dubai wurde kürzlich die weltweit erste „Panem“-Zone eröffnet, inklusive Achterbahn und Simulator. Das Franchise, das 2008 als Roman begann und 2012 erstmals ins Kino kam, ist nach wie vor beliebt. Francis Lawrence, „Panem“-Regisseur seit „Catching Fire“, sprach bereits 2014 von Überlegungen über weitere „Hunger Games“-Filme nach dem Finale „Mockingjay Teil 2“. Angekündigt ist aber bislang nichts, obwohl aus dem „Panem“-Studio Lionsgate in den vergangenen Jahren mehrfach zu hören war, dass die Kinoreihe erweitert werden soll.

Lionsgate-Chef Jon Feltheimer hat derzeit keine aktuelle Filmreihe im Portfolio, die wie „Twilight“ und „Panem“ auf ein junges, an Sci-Fi und Fantasy interessiertes Publikum ausgerichtet ist – „Panem“ wurde ohnehin schon gestreckt, weil das letzte Buch der Vorlage als zwei Teile in die Kinos kam. Feltheimers Pläne, mit „Power Rangers“-Filmen entsprechenden Nachschub zu schaffen, wurden nach dem schwachen Einspielergebnis des Reboots beerdigt – und dass die kommende Young-Adult-Verfilmung „Chaos Walking“ und die nächste „Robin Hood“-Adaption einschlagen, steht längst nicht fest. Was „Panem“ betrifft, sprach Feltheimer erst im August 2017 von „viel mehr Stories, die wir erzählen könnten“. Das Studio ist bereit – Franchise-Schöpferin Suzanne Collins, die alle drei „Panem“-Romane („Tödliche Spiele“, „Gefährliche Liebe“, „Flammender Zorn“) schrieb, müsse allerdings ebenfalls mitmachen.

"Die Tribute von Panem" und "Twilight": Lionsgate will weitere Kinofilme

Suzanne Collins erdachte das dystopische Panem, erzählte in ihrer Romantrilogie, wie die junge Katniss gegen die Diktatur rebellierte – und erklärte die brutalen Hungerspiele 2015 offiziell für beendet. In einem offenen Brief schrieb sie, dass es für sie an der Zeit sei, weiterzuziehen. Ein Sinneswandel ist bisher nicht zu verzeichnen. Wie es aber aussieht, wird es ohne Collins keine weiteren Filme geben. Jon Feltheimer machte die Zukunft von „Panem“ (und „Twilight“) ausdrücklich von der Bereitschaft „der Schöpferin“ abhängig, weitere Geschichten zu schreiben. Da seit Kinostart von „Mockingjay 2“ bereits zwei Jahre vergingen, ohne dass etwas über die Entwicklung eines neuen Films bekanntgeworden ist, scheint Lionsgate tatsächlich auf Suzanne Collins zu warten und nicht etwa andere Autoren beauftragen zu wollen. Wahrscheinlich ist Lionsgate rechtlich an Collins gebunden oder das Studio möchte schlicht nicht über den Kopf der Autorin hinweg entscheiden.

"Panem" ohne Jennifer Lawrence

Wenn Suzanne Collins umgestimmt würde, welche „Hunger Games“-Filme wären dann zu erwarten? Die Präsidenten Snow (Donald Sutherland) und Coin (Juliane Moore) sind tot, der Staat Panem ist ein besserer Ort und Katniss hat Peeta (Josh Hutcherson) endlich gestanden, dass sie ihn liebt (die Familiengründung folgte). Außerdem schloss Lawrence ihre Beteiligung am „Panem“-Nachschlag im Dezember 2015 aus.

Unser Fazit ist daher: Ein „Die Tribute von Panem 5“ ist daher unwahrscheinlich. Naheliegender sind vielleicht noch Spin-offs über einzelne Figuren, in denen deren Vorgeschichte erzählt wird. Wie zum Beispiel wurde Katniss‘ Mentor Haymitch Abernathy (Woody Harrelson), der frühere Hungerspiele gewann, zu dem gezeichneten Alkoholiker, den wir aus der Kinoreihe kennen? Denkbar ist auch eine ganze Prequel-Trilogie. Im ersten „Die Tribute von Panem“ finden die 74. Hungerspiele statt – die 73 davor haben wir im Kino noch nicht gesehen… Es liegt an Suzanne Collins die Freigabe zu erteilen...

Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay Teil 2 Trailer DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Silvio B.
    Der Informationsgehalt ist wirklich sehr gering...zumindest nichts neues.
  • Darklight ..
    Gott... ich hoffe, die Frau bleibt sich die nächsten 20 Jahre treu. Danach vielleicht gerne einen Fortsetzung. Mit einer 50 oder 60 jährigen Katniss...Ansonsten... Manche Geschichten enden einfach (und damit auch der Profit daran). Pech... Dann muß man neu anfangen kreativ zu sein. Bin soooo froh, daß "Zurück in die Zukunft" auch nicht gefraäänchised, reboooted oder foooortgesetzt werden darf...Manche Rechteinhaber sind echt weise. : )
  • Julian M.
    lol lg paul
  • Dennis Beck
    Hoffentlich bleibt sie bei ihrer Meinung. Die Romantrilogie wurde verfilmt, Mockingjay sogar aufgeteilt. Schön war es, aber durch ist nun mal durch. Alles andere wäre unnötig. Lionsgate sollte sich nach was anderem umsehen, aber Kreativität ist bekanntlich keine Stärke in Hollywood ;)
  • Emanuel N.
    Ich hätte eine Idee für eine Fortsetzung: Katniss und Peeta haben mittlerweile geheiratet und sind eine glückliche Familie. Doch das Glück wird bald auf eine hart Probe gestellt: Präsident Snows Nachfolger White und Coins Nachfolger Fabrielle planen die Hungerspiele wieder neu aufzuerleben zu lasen und die Tribute wieder aufzubauen. Dies wollen Katniss und Peeta verhindern, doch es ist zu spät: Die Hungerspiele haben bereits neu begonnen, und Katniss wird ohne Peeta gezwungen mitzumachen, und alle spielen diesmal gegen sie, als Rache für die damalige Zerstörung. Ein Wettlauf gegen de Zeit beginnt, denn sollte Katniss es nicht schaffen heil rauszukommen, sollen ihre Kinder umgebracht werden...Was haltet ihr von meiner Idee?
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
The Onania Club Trailer OV
Venom Trailer DF
Replicas Trailer (2) OV
Mary Poppins' Rückkehr Trailer OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Men In Black": "Thor 3"-Reunion auf Bild vom Set des Reboots
NEWS - In Produktion
Freitag, 21. September 2018
Deadpool bald ein Avenger? Disney-Boss öffnet die Tür
NEWS - In Produktion
Freitag, 21. September 2018
Nach Erfolg von "Jack Ryan": Michael B. Jordan wird für neue Filmreihe zu Tom Clancys John Clark aus "Rainbow Six"
NEWS - In Produktion
Freitag, 21. September 2018
Nach Erfolg von "Jack Ryan": Michael B. Jordan wird für neue Filmreihe zu Tom Clancys John Clark aus "Rainbow Six"
Ralph besucht das Darknet: Trailer zu "Ralph reichts 2"
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 20. September 2018
Ralph besucht das Darknet: Trailer zu "Ralph reichts 2"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top