Mein FILMSTARTS
"The Predator": Neue inhaltliche Details versprechen verrückten Spaß beim Kampf gegen die Aliens
Von Woon-Mo Sung — 02.11.2017 um 18:35
facebook Tweet

Bislang waren inhaltliche Details zu „The Predator“ von Shane Black eher Mangelware, aber nun hat Darsteller Thomas Janes einiges ausgeplaudert, das auf einen Heidenspaß schließen lässt.

Fox

Die berühmten Jäger aus dem All werden schon bald in „The Predator“ wieder auf die Pirsch gehen. Aktuell befindet sich der neueste Teil des Franchise unter der Ägide von Regisseur Shane Black in der Mache. Aber worum wird es denn genau in dem Film gehen? Details zum Inhalt waren von vornherein rar gesät und wurden mitunter wieder zurückgezogen. Doch jetzt hat Darsteller Thomas Jane beim Shadow Nation-Podcast ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und jede Menge Details zur Hintergrundgeschichte verraten, mit der „The Predator“ beginnen soll (via Collider).

In "The Predator" ist Blut dicker als Wasser: Verbindung zu "Predator 2" enthüllt

Noch im März 2017 wurde ein Set-Foto gezeigt, das einen Teil der Besetzung in einem Bus sitzend zeigt. Was genau machen die da, wie kommen sie dort hin und wohin führt die Reise? Jane hat die Antworten geliefert: Seinen Ausführungen nach spielen er und einige der anderen Darsteller Kriegsveteranen, die aufgrund ihrer Erlebnisse unter Posttraumatischen Belastungsstörungen leiden. „Wir sind alle total verrückt und gehen ins Veteranen-Krankenhaus, um unsere Medikamente zu bekommen“, führte Jane aus. Dort würde sich die Truppe auch in Gruppentherapie befinden, als plötzlich einer ausrastet und sie alle verhaftet und in einen Bus geworfen werden.

Während sie unterwegs sind, wird dann noch ein weiterer Mann in den Bus verfrachtet. Und der behauptet, dass er ein UFO und die Predators gesehen hat. Nun soll er zum Schweigen gebracht werden – und weil die Veteranen zufällig mit an Bord sind, sollen sie ebenfalls ins Gras beißen. „Aber natürlich übernehmen wir das Steuer und sagen uns dann ‚scheiß drauf, lasst uns diese scheiß Predators einfach selbst töten gehen‘ und wir sind verrückt genug zu glauben, dass dieser Typ wirklich ein UFO mit diesen Außerirdischen gesehen hat. Also das ist echt cool!“

"Raum"-Star Jacob Tremblay stößt zum Cast + spannendes Detail zum Inhalt

Ob man aber auch wirklich alles davon im fertigen Film sehen wird steht nicht fest – Thomas Jane selbst ist sich nämlich nicht so sicher. Ganz sicher ist jedoch, dass er sich die Zeit auf der Leinwand mit unter anderem Olivia Munn, Boyd Holbrook, Alfie Allen, Keegan-Michael Key, Trevante Rhodes und Jacob Tremblay teilen wird. Zu Tremblays Figur kursierten noch Anfang 2017 sehr interessante Details, die aber anschließend nicht mehr aufgegriffen wurden – entweder, weil sie geheim bleiben sollten oder sie schlicht und ergreifend falsch waren.

Ab dem 2. August 2018 können sich dann Kinofans in Deutschland auf die Seite der Soldaten schlagen – oder auf die von „The Predator“. Wir haben übrigens einige Erwartungen an den Film. Welche das sind, könnt ihr unserem folgenden Video entnehmen:

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • FAm Dusk Till Dawn
    Klingt Banane :D
  • Micox
    Wie erwartet.....Bullshit..#Shane
  • Sentenza93
    Was zum Teufel?! :D
  • Micox
    Iron Man 3 war der größte Müll..Unfassbar..
  • Modell-101
    Klingt nach einer scheiß Komödie. Fehlt noch, dass Eddie Murphy mit dazu stößt.
  • ChiliPalmer
    Sollte es nicht diesmal nur ein Predator sein???
  • Lionheart W.
    Vorstadt, Predators...mir schwant absolut nichts gutes. Gebe ja jedem Film prinzipiell eine Chance, aber Kino ist in den letzten Jahren definitiv nicht besser geworden.
  • Aequitas
    Das Positivste bis jetzt: Thomas Jane spielt mit...der Rest klingt jetzt nicht so toll!
  • Joachim M.
    Wird der Renner - wird wahrscheinlich der erste Predator mit einer FSK 12 dann kann Mami nachmittags mit Anhang eine schöne Zeit verbringen 😃
  • Da HouseCat
    "Sooooo schlecht kann der Film nicht gewesen sein, er hat schließlich weltweit über 1 Milliarde eingenommen." sarkasmus smiley muss dahinter, sonst denken noch welche du meinst das ernst.
  • Da HouseCat
    japp.gibt es denn keine badass muskelberge mehr? es gibt mittlerweile wrestler und bodybuilder wie sand am meer, sind die alle nurnoch talentfrei für einen fetten actioner???? kann doch nicht sein, dass es nur einen the rock gibt.
  • Da HouseCat
    und dann wird das seine große parade rolle und dickes comeback.
  • Micox
    Umsatz sagt nichts über Qualität..
  • Sentenza93
    Meine Frage war auch gar nicht so negativ gemeint. :DDas klingt einfach so bescheuert, dass es gut werden könnte. :D
  • Knarfe1000
    Eine derbe, schwarzhumorige Persiflage könnte sogar funktionieren.
  • WhiteNightFalcon
    Klingt irgendwie, als hätte man Murdoch vom A-Team auf mehrere Personen erweitert. Auf den ersten Blick klingt es wirklich bescheuert und ich hoffe mal Shane Black gehört nicht zu den Filmschaffenden, die mit zunehmendem Alter schwer nachlassen.
  • ChiliPalmer
    Muskelberg allein reicht nicht aus... Arnie konnte noch nie so gut schauspielern, aber sein Charisma hat das wieder wettgemacht... Da kann Dwayne auch nicht mithalten, auch wenn ich den Typ eigentlich ganz cool finde...
  • Da HouseCat
    ja schon klar.und das muskeln out sind, glaub ich auch nicht.
  • Micox
    Oh Gott das war wirklich eine bodenlose Frechheit..
  • Sentenza93
    Mimimi. ;DIch glaube ein Predator im Stil von vor 30 Jahren käme heute auch nicht mehr so gut an.
  • Micox
    Es war IronMan im Spiderman look.. Unerträglich..#Karin
  • Micox
    So weit bin ich nicht mal gekommen.. Habe beim Turm abgeschaltet als er Flügel bekommen hat.. Ne danke.. Reboot..
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Hard Powder Trailer DF
Gesponsert
Tolkien Trailer OV
Avengers 4: Endgame Trailer DF
After Passion Trailer DF
My Hero Academia: Two Heroes Trailer OmdU
Glam Girls – Hinreißend verdorben Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Thanos ist am Arsch": Erste Reaktionen zu "Captain Marvel" versprechen "Badass"-Action und Überraschungen
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 20. Februar 2019
"Thanos ist am Arsch": Erste Reaktionen zu "Captain Marvel" versprechen "Badass"-Action und Überraschungen
Nach "Halloween"-Erfolg: Blumhouse zieht neue "Scream"- und "Hellraiser"-Filme in Betracht
NEWS - In Produktion
Dienstag, 19. Februar 2019
Nach "Halloween"-Erfolg: Blumhouse zieht neue "Scream"- und "Hellraiser"-Filme in Betracht
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top