Mein FILMSTARTS
"Dark Universe" vor dem Aus? Ausstieg von Produzenten gefährdet Universals Monster-Universum
Von Maren Koetsier — 08.11.2017 um 16:50
facebook Tweet G+Google

Mit „Die Mumie“ fiel der Startschuss für das „Dark Universe“, Universals geplantes Franchise mit Reboots alter Monsterfilm-Klassiker. Doch dieses „Monsterverse“ muss nun einen gewaltigen Dämpfer hinnehmen, denn zwei Produzenten steigen aus.

Universal Pictures

Universal verfolgt mit ihrem „Dark Universe“ schon seit einer Weile Pläne für ein eigenes Monster-Franchise. Dafür wollte das Studio hinter der „Fast & Furious“- und der „Ich, einfach unverbesserlich“-Reihe ihre alten Monsterklassiker aus der Schublade hervorholen und mit Neuverfilmungen ein miteinander verbundendes Universum im Kino etablieren – ähnlich wie bei Marvels und DCs Superhelden-Filmen.

Den offiziellen Starschuss machte vor wenigen Monaten Alex Kurtzmans „Die Mumie“, der allerdings mit etwa 409 Millionen an den Kinokassen eingenommenen Dollar hinter den Erwartungen zurückblieb. Kurz zuvor stellte das Studio die Akteure seines Monster-Universum mittels eines ersten Teasers und Bildes vor: Demnach sollten sich Zuschauer auf Javier Bardem, Johnny Depp, Russell CroweTom Cruise und Sofia Boutella freuen können – wobei die drei Letztgenannten in „The Mummy“ – so der Originaltitel – ihr Debüt gaben. Als nächstes sollte „Frankensteins Braut“ die Leinwände erobern, doch der im Februar 2018 angesetzte Kinostart wurde vor wenigen Wochen gestrichen.

"Bride Of Frankenstein": Universal streicht Start des Monster-Reboots mit Javier Bardem

Und in Sachen „Dark Universe“ bleibt die Start-Streichung nicht der einzige Stolperstein, denn Alex Kurtzman und Chris Morgan verlassen das Franchise nun laut exklusiven Informationen von The Hollywood Reporter. Ihr Weggang lässt die Reihe führungslos zurück, denn die beiden Top-Produzenten sollten sich als Architekten um das gesamte Gerüst der Filme und ihre Verbindung zueinander kümmern. Ihr Ausstieg sei dabei auch bildlich zu verstehen, denn die extra für das „Monsterverse“ geschmückten Büros auf dem Firmengelände stünden nun leer.

Dark Universe: Teaser und Infos zum Monster-Franchise mit Tom Cruise, Johnny Depp und Russell Crowe

Universal prüfe dem Bericht zufolge nun verschiedene Optionen: Zum einen könnte das Studio einen neuen Architekten für die Konzeptionierung des Universums finden, zum anderen ihre bisher entstandenen Ideen und Pläne an namhafte Regisseure und Produzenten herantragen, die sich dann um einen Film kümmern könnten, der nicht zum größeren Filmuniversum zählt. In diesem Zusammenhang wurde niemand Geringeres als Horror-Experte und Blumhouse-Chef Jason Blum („Saw“, „The Purge“, „The Conjuring“) erwähnt – wobei dem Artikel aber nicht zu entnehmen ist, welche Rolle dieser spielen könnte oder welchen Status seine Erwähnung einnimmt. Blums Name könnte also nur auf einer Wunsch- oder Ideenliste von Universal stehen, ohne dass es bereits konkrete Pläne für eine Zusammenarbeit gebe.

Laut THR sprach Peter Cramer, Produktionspräsident bei Universal, von den vielen Lektionen, die man während des kreativen Prozesses des „Dark Universe“ gelernt habe. Man betrachte die Filme als von Regisseuren und ihrer eigenen Vision angetriebene Vehikel. „Wir hetzen uns wegen der Starttermine nicht und werden die Filme vorantreiben, wenn wir das Gefühl haben, es sind die besten Versionen ihrer selbst“, so Cramer.

"Dark Universe": Channing Tatum soll Vampirjäger Van Helsing im großen Monster-Universum werden

In Bezug auf „Frankensteins Braut“ hielten die Ausführenden Produzenten das Drehbuch von Bill Condon („Die Schöne und das Biest“) für noch nicht fertig; der Filmemacher soll aber nach wie vor für den Regieposten vorgesehen sein.

Alex Kurtzman lege seinen Fokus auf die von ihm produzierte „Star Trek“-Serie, die hierzulande zurzeit wöchentlich eine neue Folge auf Netflix bekommt – während Chris Morgan zum „Fast & Furious“-Franchise zurückkehrt und das Skript zum Spin-off mit Dwayne Johnson und Jason Statham verfasst.

Dark Universe - Monsters Legacy

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • scorch

    Kurtzman und Top-Produzent ---- muahahahahaha!!

  • greek freak

    Wieso ist es schlecht das Kurtzman austeigt? Das ist eher positiv.

  • Jimmy V.

    Mir tut's darum auch nicht leid. Sie haben aus gemütlichen Horrormonstern ein generisches Marvel-Ding schaffen wollen. Öde, braucht keine Sau.

  • WhiteNightFalcon

    Wenn ich mir anschaue, wie planmäßig Chris Morgan bei Fast & Furious vorgegangen ist, muss das Dark Universe schon böse Schieflage haben, wenn er aussteigt.

  • zbdk

    Schade

  • Silvio B.

    Ich fände es schade. Die Mumie war nicht so schlecht als Anfang. Würde schon gerne sehen wie es weitergeht.

  • Darklight ..

    Wie wäre es eigentlich mal mit der Idee, all diese MöchtegernFrääänchiseFlops inhaltlich zu einem "RohrkrepiererUniversum" zu verbinden...?!
    Das RKU könnte dann monatlich zwei miese Filme herausbringen, die schlechte Storys geschickt mit humorvollen Unterton kombinieren...
    Dazu dann drei düstere Megaflops pro Jahr und alles natürlich nur der guten Geschichten wegen...
    : )

  • Deliah C. Darhk

    "RohrkrepiererUniversum"

    XD 👍😂👌 Super!

  • niman7

    Ich bin auch ein Fan der Idee. Allerdings hat man mit "Die Mumie" den Start gehörig vermasselt.

  • Da HouseCat

    feier das bild da oben.

  • Sentenza93

    Gott sei Dank vor dem Aus. :D

  • Dude D.

    Das passiert , wenn man den Autor von transformers ran lässt...

  • Pumm T.

    Dracula Untold fand ich um einiges besser als die Mumie. Aber leider wurde der ja als irrelevant erklärt.

  • Knarfe1000

    Beste Nachricht des Tages!

  • ChiliPalmer

    Kein Wunder dass die Mumie so abgekackt hat, Sofia Boutella mit 0-komma-nix Talent den Bösewicht spielen lassen, war wohl die Dümmste Idee seit langem in Hollywood... natürlich liegt es nicht nur daran, aber war für mich einfach nicht zu ertragen...

  • Micox

    Gott sei Dank..

  • TresChic

    Da hätte auch Anthony Hopkins den Bösewicht spielen können, es lag nicht daran. Das Drehbuch war schlecht, die Regie war schlecht Dies alles hat dazu geführt, dass es keine Identifikationsfigur gab etc etc das alles so larifari dahinplätscherte.

  • Jimmy V.

    Dafür muss aber auch erst einmal Film No. 1 gelungen sein, was dieser Action-Mumien-Film nun mal überhaupt nicht war. "Iron Man", um beim Vergleich zum MCU zu bleiben, der dieses ja auch ganz, ganz behutsam als Möglichkeit angedeutet hat, war einfach ein sehr gelungener Film, der zudem durchaus auch Risikobewusstsein zeigte (nämlich Robert Downey Jr. zu besetzen).
    "Die Mumie"? War einfach nur die Vorstellung man könnte ne banale Handlung mit üblicher Tom-Cruise-Action zusammenwerfen.

  • GenieSnyderNolanJankins

    Transformers Autoren?🤔 Da ist mir was entgangen. Scheiss aber auch ....

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Die Unglaublichen 2</strong> Teaser DF
Die Unglaublichen 2 Teaser DF
1 430 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
61 727 Wiedergaben
<strong>Die Eiskönigin: Olaf taut auf</strong> Trailer DF
Die Eiskönigin: Olaf taut auf Trailer DF
24 673 Wiedergaben
<strong>Justice League XXX: An Axel Braun Parody</strong> Trailer OV
Justice League XXX: An Axel Braun Parody Trailer OV
9 952 Wiedergaben
<strong>A Wrinkle In Time</strong> Trailer OV
A Wrinkle In Time Trailer OV
935 Wiedergaben
<strong>Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust</strong> Trailer DF
Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust Trailer DF
16 770 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Thriller, Romanze und Abenteuer: "Phantastische Tierwesen 2" wird anders als der Vorgänger
NEWS - In Produktion
Dienstag, 21. November 2017
Thriller, Romanze und Abenteuer: "Phantastische Tierwesen 2" wird anders als der Vorgänger
"Flashpoint": Produzent bestätigt Batman-Story für "Justice League"-Spin-off
NEWS - In Produktion
Dienstag, 21. November 2017
"Flashpoint": Produzent bestätigt Batman-Story für "Justice League"-Spin-off
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top