Mein FILMSTARTS
Im direkten Vergleich: Welche dieser 32 Horror-Remakes sind besser als das Original?
Von Christoph Petersen, Erik Panknin, Christian Fußy — 02.12.2017 um 21:00
facebook Tweet

Zum deutschen Kinostart von „Flatliners“ (30.11.2017) präsentieren wir euch im großen FILMSTARTS-Horror-Check das mit Klingenhandschuhen und Kettensägen ausgetragene Duell: Original vs. Remake!

Warner Bros.

„Stephen Kings Es“ (1990) vs. „Es“ (2017)

Das Original… ist optisch flach, stellenweise unfreiwillig komisch und der zweite Teil ist über weite Strecken sogar schlicht und ergreifend schlecht. Einzig Leinwandlegende Tim Curry ragt mit seiner furcht- und kompromisslosen Performance weit über den Rest des Films hinaus und kreiert mit seiner Darstellung des Horror-Clowns Pennywise einen der ikonischsten Horror-Antagonisten der Filmgeschichte. Ihm allein ist es zu verdanken, dass die Miniserie heute Kultstatus genießt.

Das Remake… macht vor allem bei Atmosphäre und Figurenzeichnung alles richtig. Die Mitglieder des Losers Club sind mit den Kinderstars Jaeden Lieberher („The Book Of Henry“) und Finn Wolfhard („Stranger Things“) bestens besetzt, auch die Newcomer Jack Dylan Grazer und besonders Sophia Lillis sind echte Entdeckungen. Verdient einer der erfolgreichsten Filme des Kinojahrs 2017.

Trailer - Original:

Trailer - Remake:

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
  • 11 Fantasy- und Horrorfranchises die unbedingt fortgesetzt werden sollten
  • Als hätte der Horror-Klassiker ein anderes Ende: "Halloween"-Fortsetzung spielt in alternativer Realität
  • Die 10 Horrorfilme, auf die wir uns 2018 am meisten freuen
  • "Ace Ventura": Reboot zur Kult-Komödie mit Jim Carrey kommt wirklich
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Ein Remake, das ich um Längen besser finde, als das Original, ist The Amityville Horror mit Ryan Reynolds, aber auch bei The Ring gefällt mir die Version mit Naomi Watts deutlich besser.
  • Bruce W.
    Ganz ehrlich, ich finde den Film auch nur nett. Es gibt wesentlich bessere Horrorfilme aus dieser Zeit und das Remake von Cronenberg, hat das Konzept mehr ausgeschöpft.
  • wolverinho
    Kritik liegt ja immer im Auge des Betrachters.Ich fand Ju On im Original abartig gruselig,mir stellen sich heute noch bei ähnlichen Knarzgeräuschen wie dort die Nackenhaare hoch.Ich bin bei japanischen Filmen aber immer sehr konfus und vergruselt, kann mir nie merken,wer denn wer ist.(Frau Hitoshi ,Frau Hitachi,Frau Takashi, die gleiche Frisur und Haarfarbe...etc.😁😂).
  • WhiteNightFalcon
    Der 58er Film funktioniert ja auch eher als Drama die meiste Zeit und hebt sich die beiden Schockmomente - Andre mit Fliegenkopf/Fliege mit Andres Kopf - für den Schluss auf. Gerade die letzte Szene gehört für mich noch immer zu den effektivsten Schockmomenten des Genres.
  • Jimmy V.
    Ich muss ja sagen,dass ich das Remake vom "Geisterschloss" nicht so mies finde. Klar, das ist eine Effektorgie, aber hat dennoch auch einen guten emotionalen Unterbau. Das Original von 1963 hatte mir beim ersten Schauen gar nicht so gefallen, doch beim zweiten Mal war's dann doch sehr cool.Ansonsten würde ich hier in vielen Einschätzungen beipflichten!
  • Disko P.
    Cabin Fever ist mindestens mittelmässig!
  • Lionheart W.
    Muss sagen, dass ich das Remake von Texas Chainsaw Massacre eigentlich ganz ordentlich fand. Hab mich auf jeden Fall gut geekelt. Stark besetzt, tolle Kulissen und kurzweilig inszeniert. Weiß nicht was es innerhalb des Genres an dem Film auszusetzen gibt.
  • Uriel
    Liebes FS-Team: Wann werdet ihr es endlich unterlassen, irgendwelche Rang- oder Vergleichslisten zu erstellen. Mittlerweile solltet sogar ihr verstanden haben, dass euch das nicht liegt.
  • David Matz
    ...Haunted Hill (remake) --> Glastürzwischenfall??? Wohl eher bei 13 Ghosts oder?
  • Christian K.
    Ihr vergleicht Filme bzw. Remakes mit NULL Plan (!!!!The Thing "zweites Remake"!!!! Ähhhhhm mir ist nicht bekannt das es ein zweites Remake davon gibt)Dann Stephen Kings ES! Das Remake langt zu diesem TV Film der 90er nicht hin aber das ist eindeutig Geschmackssache, der Hype zu "ES" war zu groß!Dann Rob Zombies "Halloween" als GUT? Ach du Scheiße!!!!!Das total verkurkste "mit NULL Spannung" Poltergeist ist bei euch Mittelmaß?Dieser Artikel hat mich mehr zum Kopf schütteln gebracht
  • Pumm T.
    stimmt ich voll zu. Hatte ab Mitte des Film immer so ein unheimliches Gefühl. mich hatte der Film damals gefesselt.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
Top 50: Die besten Marvel-Momente!
NEWS - Bestenlisten
Montag, 18. Februar 2019
Top 50: Die besten Marvel-Momente!
"Alita: Battle Angel" übertrifft Erwartungen - und ist trotzdem ein Flop: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 17. Februar 2019
"Alita: Battle Angel" übertrifft Erwartungen - und ist trotzdem ein Flop: Die Top-10 der US-Kinocharts
"The LEGO Movie 2" und Liam Neeson enttäuschen die Erwartungen: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Montag, 11. Februar 2019
"The LEGO Movie 2" und Liam Neeson enttäuschen die Erwartungen: Die Top-10 der US-Kinocharts
Peter Jackson landet einen überraschenden Superhit: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 3. Februar 2019
Peter Jackson landet einen überraschenden Superhit: Die Top-10 der US-Kinocharts
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
Tolkien Trailer OV
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Der Goldene Handschuh Trailer DF
After Passion Trailer DF
My Hero Academia: Two Heroes Trailer OmdU
Glam Girls – Hinreißend verdorben Trailer DF
Alle Top-Trailer
Back to Top