Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wie der Vater, so die Tochter: Im neuen Trailer zur 3. Staffel "Ash Vs. Evil Dead" wird das Böse zur Familienangelegenheit
    Von Christian Fußy — 19.01.2018 um 17:40
    facebook Tweet

    In Staffel 3 von „Ash Vs. Evil Dead“ steht der Titelheld vor seiner bisher größten Herausforderung – der Vaterschaft. Weil es die Deadites auf seine Tochter abgesehen haben, hat der Tunichtgut wieder alle Kettensägenhände voll zu tun. Seht selbst:

    Im Trailer zu Staffel drei erfährt Ash (Bruce Campbell) zu seiner Überraschung, dass er vor Jahren bei einem One-Night-Stand eine Tochter (Newcomerin Arielle Carver-O’Neill) gezeugt hat. Auch wenn der Möchtegern-Casanova eher einen lockeren Erziehungsstil an den Tag legt und in Sachen Verantwortungsbewusstsein noch ein paar Dinge dazulernen könnte, bemüht er sich aufrichtig um die Liebe seines Kindes. Als er von seinen Gefährten Kelly (Dana DeLorenzo) und Pablo (Ray Santiago) erfährt, dass Ruby (Lucy Lawless) und die Deadites aus der Welt der Toten zurückgekehrt sind und es allem Anschein nach auf Ashs toughe Teenager-Tochter abgesehen haben, greift er ohne zu zögern erneut zur Kettensäge...

     Nach dem Ausstieg von Showrunner Craig DiGregorio am Ende von Staffel 2, hat Mark Verheiden („Battlestar Galactica“), der bereits die Meta-Komödie „My Name Is Bruce“ speziell für Hauptdarsteller Bruce Campbell geschrieben hat, die Zügel übernommen. Verheiden will in der dritten Staffel nach eigener Aussage tiefer in die Mythologie der „Evil Dead“-Reihe eintauchen und unter anderem enthüllen, warum gerade Taugenichts Ash im Jahrhunderte alten Necronomicon ex Mortis beschrieben wird. Außerdem wird „Familie“ das zentrale Thema der nächsten zehn Episoden sein. Neben dem Hauptcast soll daher angeblich auch Lee Majors in Staffel 3 wieder in seine Rolle als Ashs Vater zurückkehren, obwohl dieser ja bekanntlich in der vergangenen Staffel bei einer Kollision mit Ashs besessenem Oldsmobile in Stücke gerissen wurde.

    Ash Vs. Evil Dead“ geht beim US-Sender Starz am 25. Februar in die nächste Runde, der Deutschlandstart auf Amazon dürfte ganz wie bisher nur wenige Tage danach erfolgen.

    Neben dem Trailer hat Starz auch ein Poster veröffentlicht, auf dem es dem „gewaltigsten Deadite aller Zeiten“ an den Kragen geht:

    Starz
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Naja, duch den ganzen Zeitreise-Mumbo Jumbo wurde er letztlich doch zurückgebracht. Erstaunlich wenn man bedenkt, dass solche Zeitreise-Pläne in der Regel nie ganz aufgehen.
    • Bruce Wayne
      Da bin ich mir sogar sicher. Wahrscheinlich hängen diese Budget-Änderungen am jeweiligen Erfolg der Filme ab. Der erste hat gut Geld eingespielt, daher gibt man den Machern mehr Budget zum Arbeiten. Dann stellt sich heraus, dass doch weniger Leute an diesen Werken interessiert sind, als zuvor gedacht - daher Budgetkürzungen. Glücklicherweise trifft das anscheined nicht bei Ash vs Evil Dead zu.
    • Da HouseCat
      was ich auch nie verstehen werde in der filmlandschaft....warum müssen fortsetzungen immer viel teurer sein als der erstling und dann oft der dritte dann doch am billigsten, weil nicht mehr läuft.ich sehe das cover und denke mir sofort, dass da bestimmt mehr budget drinnen steckt als noch bei staffel1.
    • Da HouseCat
      meinte pablo...den hatte es doch am ende zerfetzt .
    • Bruce Wayne
      Klar, besser drei Staffeln als gar keine. Und wer weiß, vllcht. kommt am Ende doch noch ein Kinofilm? Die Hoffnung stirbt zuletzt ;D Zu viele Charaktere brauche ich auch nicht, lieber die bisher bestehenden Figuren ausarbeiten (Pablo könnte mal ein wenig mehr Nutzen in der Story bekommen, als ständig von dem Necronomicon abhängig zu sein). Falls du den Brujo meinst - der ist tot. Evtll. nimmt Pablo Kontakt mit der Geisterwelt auf? Wir werden sehen.
    • Da HouseCat
      ich find es als erstes mega, dass wir schon 3 staffeln haben werden.die serie ist super, nur sollten es nicht zuviele charaktere werden. das sollte alles beim kern bleiben auch was sidestories angeht.und japp, dass sieht viel hochwertiger aus und hoffentlich bleibt es auch bei viel handgemachten.und billige effekte stehen dem franchise einfach, man wird sehen...habe bei der serie nicht so den anspruch und verzeihe dem oft auch seine hänger, die es bei staffel2 schon gab.btw: dachte der paco wäre tot.
    • Da HouseCat
      oje, man wird sehen. vielleicht auch dann nicht so schlecht. serien sollten meistens sowieso nur bis vier staffeln gehen.
    • Bruce Wayne
      Der Trailer sieht ganz ordentlich aus. Scheint zumindest schon mal in eine etwas neue Richtung zu gehen, das Ganze (Schulsetting, Ashs Tochter usw). Und die Effekte sehen zum Großteil ebenfalls glänzend aus (selbstredend am Evil Dead-Standard gemessen). Der Riesen-Deadite am Ende wirkt schon fast wie ein Stop-Motion Effekt. Wäre super, wenn die das tatsächlich durchgezogen haben.
    • Bruce Wayne
      Nun dazu muss man sagen: Das Ende der zweiten Staffel wurde nicht vom Showrunner der dritten entworfen. Eigentlich sollte Craig DiGregorio die komplette zweite Staffel auch zu Ende führen, aber nach besagten Interferenzen hat man das Finale umgeändert. Für das neue Ende war, so weit ich weiß, Robert Tapert verantwortlich. Seine Stelle wird jetzt Mark Verheiden einnehmen, welcher zuvor an Marvel's Daredevil und Battlestar Galactica arbeitete. Ich finde den Tausch gar nicht mal so schlecht, da Gregorio an dem evtll. etwas übernutzten Humor der zweiten Staffel schuld war. Egal wie lustig und campig die Evil Dead-Filme auch waren, ein gewisser Ernst/Horror schwang da auch mit. Wer weiß: Jetzt da alle Beteiligten der Serie diese Staffel als Finale wahrgenommen haben, wird das Game noch mal aufgepeppt. Und ja, das Ende der zweiten Staffel war ziemlicher Mist. Man hätte mehr mit dem ganzen Zeitreise-Konzept anfangen können, und alles hat sich ziemlich gerushed angefühlt. Außerdem wurde definitiv mit dem Fanservice übertrieben. Eine große Schwäche der Serie - sie führt zu wenig neue, interessante Konzepte zu dem altbekannten Evil Dead-Mythos hinzu. Zu wenig Mut.
    • Timmi0708
      Campbell hat ja angedeutet, dass er glaubt, dass die dritte Staffel die letzte werden könnte. Ich habe zwar sehr viel Spaß an der Serie, aber ich befürchte, dass der neue Showrunner nicht wirklich das Evil Dead-Feeling einfangen kann. Man merkt dem Ende der 2. Staffel sehr deutlich an, dass es hinter den Kulissen gekracht hat. Der Twist – dass Ash Kellys Vater geworden wäre – wäre einfach mega geil gewesen, aber das Ende, dass wir bekommen haben wirkt nicht rund und passt überhaupt nicht zum Rest der Staffel.
    • greek freak
      Groovy!!
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    The Witcher
    1
    The Witcher
    Mit Henry Cavill, Henry Cavill, Freya Allan
    Abenteuer, Fantasy
    Erstaustrahlung
    20. Dezember 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Star Trek: Picard
    2
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    Fast & Furious: Spy Racers
    3
    Fast & Furious: Spy Racers
    Mit Tyler Posey, Camille Ramsey, Luke Youngblood
    Action, Animation
    Erstaustrahlung
    26. Dezember 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Ragnarök
    4
    Ragnarök
    Mit Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas, Theresa Frostad Eggesbø
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    31. Januar 2020 auf Netflix
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "The Mandalorian"-Figuren in den "Star Wars"-Filmen: Jon Favreau sieht Crossover-Chance!
    NEWS - Serien im TV
    Sonntag, 8. Dezember 2019
    "The Mandalorian"-Figuren in den "Star Wars"-Filmen: Jon Favreau sieht Crossover-Chance!
    "The Mandalorian": So spielt die "Star Wars"-Serie auf die Prequels an
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 7. Dezember 2019
    "The Mandalorian": So spielt die "Star Wars"-Serie auf die Prequels an
    Trailer zur 2. Staffel "The Boys": Die blutrünstigen Anti-Avengers lassen es wieder krachen
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Trailer zur 2. Staffel "The Boys": Die blutrünstigen Anti-Avengers lassen es wieder krachen
    Amazon Prime Video: Heute geht eine der besten Comedy-Serien überhaupt endlich (!) weiter
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Amazon Prime Video: Heute geht eine der besten Comedy-Serien überhaupt endlich (!) weiter
    Merchandise-Ansturm auf neuen "Star Wars"-Fanliebling in "The Mandalorian": Darum war Disney nicht vorbereitet
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Merchandise-Ansturm auf neuen "Star Wars"-Fanliebling in "The Mandalorian": Darum war Disney nicht vorbereitet
    Netflix gibt Vollgas: Langer Trailer zur "Fast & Furious"-Serie "Spy Racers"
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Netflix gibt Vollgas: Langer Trailer zur "Fast & Furious"-Serie "Spy Racers"
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    V Wars
    1
    Von William Laurin, Glenn Davis
    Mit Ian Somerhalder, Adrian Holmes, Jacky Lai
    Drama, Horror
    The Mandalorian
    2
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Vikings
    3
    Von Michael Hirst
    Mit Katheryn Winnick, Gustaf Skarsgård, Katheryn Winnick
    Abenteuer, Drama
    Weihnachten zu Hause
    4
    Mit Ida Elise Broch, Arthur Hakalahti, Hege Schøyen
    Komödie, Drama
    Top-Serien
    Back to Top