Mein FILMSTARTS
Margot Robbies nächster Auftritt als Harley Quinn? "Suicide Squad 2" nur eine von drei Optionen
Von Björn Becher — 22.01.2018 um 09:45
facebook Tweet

Wenn das Suicide Squad das nächste Mal auf eine Mission geschickt wird, muss es sich wahrscheinlich mit Dwayne Johnsons Black Adam beschäftigen. Unklar ist allerdings, ob Margot Robbie in „Suicide Squad 2“ dabei ist...

Warner Bros.

Es ist scheinbar unklar, ob wir Margot Robbies Harley Quinn in „Suicide Squad 2“ sehen. Laut dem für gewöhnlich sehr gut informierten Scoop-Experten und Superhelden-Insider Umberto Gonzalez von TheWrap überlege man bei Warner aktuell gemeinsam mit Robbie genau, in welchem Projekt man sie als nächstes auftreten lassen wird. Eigentlich galt es als gesichert, dass sie in „Suicide Squad 2“ mitwirken soll, es sei aber nur die wahrscheinlichste von drei Optionen für den nächsten Auftritt der Schauspielerin.

Robbie selbst soll sich im Rahmen ihrer Vorbereitungen für den ersten Teil von David Ayer zu einer Comic-Expertin gemausert haben und will unbedingt „Birds Of Prey“ verfilmen, also ein Spin-off mit vor allem weiblichen Figuren machen. Christina Hodson („Shut In“, „Bumblebee“) kümmert sich hier um das Drehbuch. „Gotham City Sirens“ von Regisseur David Ayer und Drehbuchautorin Geneva Robertson-Dworet befindet sich interessanterweise nicht unter den erwähnten Titeln, was bedeuten könnte, dass dieses Projekt nicht mehr zustandekommt.

Die dritte Option für Margot Robbie sei „Joker vs Harley“, ein ebenfalls schon länger kursierendes Projekt mit ihr und Jared Leto als sich liebendes und sich zoffendes Paar. Als Blaupause gilt hier die Action-Komödie „Mr. And Mrs. Smith“. Die „Crazy, Stupid, Love“-Macher Glenn Ficarra und John Requa sollen das Drehbuch schreiben und inszenieren.

Aktuell sei „Suicide Squad 2“ die wahrscheinlichste Alternative, weil das Projekt unter der Regie von Gavin O’Connor („The Accountant“) schon recht zeitnah in Produktion gehen würde. Und natürlich ist auch möglich, dass Robbie alle drei Projekte macht. Sollte aber „Birds Of Prey“ oder „Joker vs Harley“, die nur mit ihr möglich sind, zeitnah voranschreiten, dürfte sie wohl diesen den Vorzug geben, da „Suicide Squad 2“ auch mit anderen Figuren umgesetzt werden kann.

Kampf gegen Dwayne Johnsons Black Adam

Was im November 2017 das erste Mal kursierte, wird derweil immer wahrscheinlicher. Das titelgebende Selbstmordkommando wird in seinem zweiten Kinoabenteuer wohl wirklich die Aufgabe bekommen, eine Massenvernichtungswaffe zu finden. Bei dieser Waffe handelt es sich um Superbösewicht Black Adam – gespielt von Dwayne Johnson.

Dass Dwayne Johnson als Black Adam Teil des DC-Universums wird, wurde lange spekuliert, bevor es bereits 2014 bestätigt wurde. Damals hieß es noch, dass die Figur als Teil des „Shazam!“-Films eingeführt werden sollte. Diese Idee wurde dann gestrichen (wobei sich weiter hartnäckig Gerüchte halten, dass es zumindest einen Cameo gibt). Stattdessen wurde dann bekannt, dass Black Adam erst einen eigenen Solofilm bekommt, bevor es gegen Erzfeind Shazam geht. Mittlerweile haben sich die Pläne also wohl erneut geändert – was Sinn ergeben würde: Dwayne Johnson würde einem Projekt wie „Suicide Squad 2“ einen massiven Aufmerksamkeitsschub bringen. Im nachfolgenden Video stellen wir euch seine Figur Black Adam vor:

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Tolkien Trailer DF
Die Goldfische Trailer DF
Aladdin Trailer DF
Hellboy - Call Of Darkness Trailer DF
Shazam! Trailer (4) OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Die ersten Kritiken zu "Friedhof der Kuscheltiere": Eine der besten King-Verfilmungen aller Zeiten
NEWS - In Produktion
Montag, 18. März 2019
Die ersten Kritiken zu "Friedhof der Kuscheltiere": Eine der besten King-Verfilmungen aller Zeiten
Im Trailer zum Thriller "Crypto" mit Kurt Russell macht sich die Mafia die neueste Technik zunutze
NEWS - In Produktion
Sonntag, 17. März 2019
Im Trailer zum Thriller "Crypto" mit Kurt Russell macht sich die Mafia die neueste Technik zunutze
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top