Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Godzilla 2": O'Shea Jackson Jr. findet das epische Finale unvergesslich und überwältigend
    Von Christian Fußy — 22.01.2018 um 22:00
    facebook Tweet

    In Michael Doughertys „Godzilla 2“ treffen Godzilla und King Ghidorah im Kampf um die Erde aufeinander. O'Shea Jackson Jr., der im Film mitspielt, hat aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, auf was er sich als „Godzilla“-Fan besonders freut.

    Universal Pictures International France / Toho

    !!!! Achtung: Eventuelle Spoiler zur finalen Auseinandersetzung in „Godzilla 2“ !!!!

    In einem Interview mit Collider ließ O'Shea Jackson Jr. (spielte seinen Papa Ice Cube in „Straight Outta Compton“) seiner Begeisterung freien Lauf. Der bekennende „Godzilla“-Fan kann es gar nicht erwarten, eine erste Version des Filmes zu sehen, in dem er selbst einen Auftritt hat. Laut Jackson liefern sich Godzilla und King Ghidorah im Finale einen harten Kampf und auch mit den Fanlieblingen Rodan und Mothra bekommt es der „König der Monster“ zu tun. Alle vier Monster gemeinsam gab es 1964 bereits in „Frankensteins Monster im Kampf gegen Ghidorah“ (Ghidorah, the Three-Headed Monster“), der bei uns erst 2011 veröffentlicht wurde und seinen bescheuerten deutschen Titel in ehrerbietender Anlehnung an die „Godzilla“-Übersetzungs-Konventionen der 60er-Jahre verliehen bekam.

    Godzilla Vs. Ghidorah: Monster-Kampf der Superlative

    Voller Vorfreude schwärmte der „Ingrid Goes West“-Schauspieler regelrecht von dem Kaiju-Kräftemessen: „Als „Godzilla“-Fan war ich geschockt, als ich hörte, dass King Ghidorah im zweiten Teil sein wird. King Ghidorah ist DER Godzilla-Bösewicht schlechthin, der dreiköpfige goldene Drache, der Blitze schießt, ist in demselben Film, in dem ich bin! Wer haben Mothra, wir haben Rodan und wir haben King Ghidorah alle im selben Film.“ Als wäre das der Vorfreude nicht schon genug, teaserte Jackson auch noch einen Moment an, auf den er persönlich besonders gespannt sei:

    „Die letzte Szene zwischen Godzilla und King Ghidora, ich schwöre es euch, die werdet ihr euer ganzes Leben lang nicht vergessen. Als Nerd läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen und ich kann es nicht erwarten, endlich in den Schneideraum zu kommen. […] So wie [Godzilla] und King Ghidora kämpfen, sollte sich King Kong [im nächsten Film „Godzilla Vs. King Kong“] besser was einfallen lassen.“

    Godzilla 2“ kommt am 22. März 2019 in die US-Kinos. Es ist von einem Deutschlandstart in zeitlicher Nähe auszugehen. Neben Jackson werden auch Zhang Ziyi, Vera Farmiga, Charles Dance, Thomas MiddleditchKen Watanabe und „Stranger Things“-Star Millie Bobby Brown der Schlacht der Monster beiwohnen – wahrscheinlich mit offener Kinnlade, glaubt man O'Shea Jackson Jr..
     

        

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Joachim M.
      Sorry aber das was Edwards produziert hat war billig halt wie aus Asien und das nervige Quitschen hab ich auch wenn die Bremsen bei meinem Fahrrad runter sind
    • Dave-it
      Wollen wir es hoffen. Edwards GODZILLA war sowas von schlecht!!
    • Dennis Beck
      Ich fand ihn aber besser als der Godzilla von Gareth Edwards. Er war Trash, aber der Film macht immer noch Spaß und eignet sich super als Guilty Pleasure. Trotz GINO (Godzilla In Name Only) und so. In der Version von 2014 war Godzilla fast nicht zu sehen und der Film hat sich zu ernst genommen.
    • Philipp
      Ja, da haben die ordentlich was vor sich, damit das nicht lächerlich wirkt. Kong soll ja dann um einiges größer sein; wenn ich mich recht entsinne war der Kong im letzten Film noch ziemlich jung (muss ja im Prinzip auch, schließlich erwartet uns ein Zeitsprung vom Kong-Film in die Godzilla-Zukunft).Aber klar an die Ausmaße der Riesenechse wird und sollte er nicht herankommen.Kongs Stärke wird dann die größere Agilität und Einfallsreichtum (Klettern, Springen, Gegenstände nutzen) sein. Genau dieser potentielle Ideenreichtum und die Vielfalt in so einem Kampf könnte dann schon interessant sein und Abwechslung zum Kampf Fleischklops-Monster gegen Fleischklops-Monster bieten.Aber machen wir uns nichts vor: Einen endgültigen Kampf wird es zwischen den beiden nicht geben; die werden im Laufe des Filmes wahrscheinlich Buddys um eine noch größere Bedrohung zu bekämpfen.
    • g
      godzilla muss nur einmal seinen atomstrahl einsetzen und schon heißt es klappe zu, affe tot
    • Pumm T.
      Also Sorry der Emmerich Godzilla war en netter Action Film aber er war aber sowas von ein Schlechter Godzilla Film.
    • Joachim M.
      Schade nach Emmerichs GODZILLA aus 1998 der sehr vielversprechend war, kam nichts gescheites mehr die letzten waren auch nicht der Renner. Man hätte eher, meiner Ansicht nach lieber einen richtigen 2 Teil - der auch anschließt an den 98er machen sollen. Das was da jetzt kam und kommt ist nichts anderes als Asia Aufguss - halt Hightech im 21 Jahrhundert - Schade
    • Sentenza93
      Wir haben Mothra, wir haben Rodan und wir haben King Ghidorah alle im selben Film.“So wie [Godzilla] und King Ghidora kämpfen, sollte sich King Kong [im nächsten Film „Godzilla Vs. King Kong“] besser was einfallen lassen.“Ich schmeisse mal wieder die selbe Frage in den Raum, wie unter anderen Artikeln zu diesem Film: Wie will man das denn mit dem Kampf Godzilla gegen Kong toppen?Ich meine, möglich ist alles, oder hoffen die nur mit den Namen Godzilla und Kong im Titel mehr Leute ins Kino zu ziehen?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top