Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Game of Thrones" ist für deutsche Zuschauer die beliebteste Video-On-Demand-Serie
    Von Alexander Friedrich — 30.01.2018 um 16:00
    facebook Tweet

    Was streamen die deutschen Serienfans eigentlich am liebsten? Eine Online-Umfrage ergab, dass „Game Of Thrones” 2017 die beliebteste Serie bei den VoD-Anbietern war, doch bei den Zuschauerzahlen fällt das Ranking etwas anders aus...

    HBO

    Die Streamingdienste hatten auch 2017 ein pralles Angebot an Serien, an denen sich auf den heimischen Fernsehern und auch unterwegs zahlreiche Zuschauer erfreuten. Doch welche Serie, die es im vergangenen Jahr per Video-On-Demand zu sehen gab, war für die deutschen Serienfans eigentlich die beste? Eine Online-Umfrage des Beratungsunternehmens Goldmedia gibt nun die Antwort darauf und die fällt wenig überraschend aus: „Game of Thrones” war 2017 in Deutschland die beliebteste Serie im VoD-Programm.

    Die 1004 Teilnehmer der Studie konnten aus 394 verschiedenen Serien auswählen, welche sie am gelungensten fanden. Mit 10,66 Prozent konnte sich die Fantasyserie von HBO schließlich an die Spitze setzen, während die von Warner produzierte Sitcom „The Big Bang Theory” mit 9,06 Prozent und ABCs „The Walking Dead” mit 8,96 Prozent folgen. Netflix' „Stranger Things” (3,88%) und „Vikings” aus dem Hause MGM (3,59%) ordnen sich mit etwas Abstand auf den Rängen Vier und Fünf ein.

    Die 30 meistgeklickten Serien 2017 auf FILMSTARTS

    Bei den Zuschauerzahlen durfte man ein identisches Resultat erwarten (schließlich brach HBO mit seiner siebten Staffel sämtliche Rekorde), hier machte jedoch überraschend eine andere Serie das Rennen: „The Big Bang Theory” verzeichnete unter den Befragten im vergangenen Jahr die meisten Abrufe, gefolgt von „The Walking Dead”, während sich „Game Of Thrones” erst auf Platz 3 einordnet. Ein Grund dafür dürfte wohl sein, dass man HBOs Fantasy-Epos nur auf Sky im klassischen Abo-Modell sehen kann, auf den anderen Streamingplattformen wie Amazon oder iTunes dagegen sind die einzelnen Folgen kostenpflichtig.

    Sowohl „The Big Bang Theory”, als auch „The Walking Dead” sind hingegen über VoD-Dienste wie Amazon und Netflix für Mitglieder kostenfrei abrufbar. Auch Goldmedia ist davon überzeugt, dass die meisten Zuschauer ein Abo-Modell bevorzugen, als für eine einzelne Episode separat zu bezahlen. Im Ranking der Zuschauerzahlen liegen hinter dem drittplatzierten „Game Of Thrones” übrigens ABCs „Grey's Anatomy” und die Netflix-Serie „House Of Cards”.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top