Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Streng vertraulich: Der US-Sender CBS bestellt Pilotfolge für eine "L.A. Confidential"-Serie
    Von Christoph Petersen — 03.02.2018 um 10:36
    facebook Tweet

    Schon im vergangenen September haben wir berichtet, dass CBS eine Neuauflage von „L.A. Confidential“ als TV-Serie plant – nun wurde der nächste Schritt gemacht und eine Pilotfolge in Auftrag gegeben.

    Warner Bos.

    Die „L.A. Confidential“-Serie soll eine modernere Version des Romans von James Ellroy sowie des modernen Kinoklassikers von 1997 (Regie: Curtis Hanson) werden, in dem unter anderem Guy Pearce, Kevin Spacey und Russell Crowe im L.A. der 1950er Jahre ermittelten. Geschrieben wird die neue Pilotepisode von dem erfahrenen TV-Autor Jordan Harper, der zuvor auch schon bedeutende Rollen bei der Produktion von „The Mentalist“ und „Gotham“ innehatte.

    Die Serie soll wie die Vorlage die sich überschneidenden Geschichten von drei Mordermittlern, einer Reporterin und einer jungen aufstrebenden Schauspielerin im glamourlösen Los Angeles der 1950er Jahre zum Thema haben. (Trotz des angestrebten „moderneren Tons“ wurde also das Setting nicht verändert und die Story nicht in der Jetztzeit angesiedelt.) Auch wird wieder ein sadistischer Serienkiller umgehen, dem die Ermittler auf die Spur zu kommen versuchen, während sie sich zugleich auch mit den korrupten Machenschaften innerhalb ihrer Behörde auseinandersetzen müssen. Zur Besetzung der Rollen in der Serie gibt es aktuell noch keinerlei Infos.

    Die 55 überraschendsten Filmtode

    Der jetzige Versuch ist übrigens bereits der dritte Anlauf für eine „L.A. Confidential“-Serie: Bereits vor 15 Jahren sollte die Buchvorlage erstmals fürs Fernsehen umgesetzt werden – aber nach einer abgedrehten Politfolge unter anderem mit „24“-Star Kiefer Sutherland entschied sich der Sender dann doch, das Projekt lieber nicht weiterzuverfolgen. 2013 verfasste James Ellroy dann sogar höchstpersönlich ein Drehbuch für seine TV-Umsetzung seiner vierteiligen Romanreihe, zu der auch „Stadt der Teufel“ (der Roman, auf dem „L.A. Confidential“ basiert) dazugehört. Anschließend fand er aber leider keinen Abnehmer dafür

    Die FILMSTARS-Kritik zu "L.A. Confidential"

    Neben „L.A. Confidential“ hat CBS zeitgleich auch noch drei weitere Serienpiloten bestellt: Darunter das Rassismus-Drama „Red Line“ von Ava DuVernay („Selma“) und Greg Berlanti („Supergirl“, „The Flash“), das Militär-Drama „The Code“ sowie die Anwalts-Serie „Main Justice“ (inspiriert vom Leben des früheren Generalstaatsanwalts Eric Holder und produziert von Jerry Bruckheimer).

    Als nächstes muss nach der Fertigstellung der Pilotepisode entschieden werden, ob eine ganze erste Staffel von „L.A. Confidential“ produziert werden soll. Wann und auf welchem Sender (oder gleich als Streaming-Angebot) die Serie dann nach Deutschland kommen würde, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • OzzieCobblepot
      Hype
    Kommentare anzeigen
    Back to Top