Mein FILMSTARTS
    Netflix erwirbt Realserien-Adaption von "Sword Art Online", Hauptrollen werden mit asiatischen Darstellern besetzt
    Von Robert Laubenthal — 14.02.2018 um 11:02
    facebook Tweet

    Netflix hat die kommende „Sword Art Online“-Realserien-Adaption erworben. Produzentin Laeta Kalogridis erklärte zudem, dass die Hauptrollen von Kirito und Asuna an asiatische Darsteller gehen werden und somit Whitewashing vermieden wird.

    AV Visionen Filmverleih

    Eine „Sword Art Online“-Realserien-Adaption ist bei der US-Produktionsfirma Skydance Television in der Mache, und nun wurde bekannt (via Collider), dass der Streaming-Gigant Netflix die Rechte zur Serie erworben hat, wodurch die weltweite Netflix-„Gemeinde“ dann in den Genuss der Anime-Adaption kommen wird. Zudem erklärte Serien-Produzentin und -Autorin Laeta Kalogridis, die auch Serienschöpferin der Netflix-Cyberpunk-Serie „Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm“ ist, dass für die beiden Hauptfiguren Kazuto „Kirito“ Kirigaya und Asuna Yuuki asiatische Darsteller engagiert werden – somit wird einer möglichen Whitewashing-Kontroverse von Anfang an vorgebeugt…

    Im beliebten Anime „Sword Art Online“ geht es um ein Online-Rollenspiel, an dem der junge Kazuto „Kirito“ Kirigaya teilnimmt. Kirito freut sich eigentlich auf einen netten Zock, doch dann kommt die böse Überraschung: Den 10.000 Sword-Art-Online-Spielern wird von Spielerfinder Akihiko Kayaba mitgeteilt, dass er das Game als Falle konzipiert hat. Wer im Spiel stirbt, ist tatsächlich tot! Kirito verbessert in der Folge seine Kampffähigkeiten und findet Freunde und Verbündete im Spiel wie Asuna Yuuki. Nur wer alle 100 Level absolviert, hat eine Chance, das Online-Spiel wieder lebend zu verlassen…

    "Sword Art Online": ProSieben nimmt zum ersten Mal eine Anime-Serie ins Abendprogramm

    Der Streaming-Service Netflix plant eine „beschleunigte“ Produktion der „Sword Art Online“-Realadaption. Zwar ist derzeit noch unklar, wann die Serie in die heiße Produktionsphase eintreten wird, doch mit Autorin Laeta Kalogridis ist exzellentes Personal verpflichtet: Sie verfasste bereits einen (nicht verwendeten) Drehbuch-Entwurf für die Realfilm-Adaption „Ghost In The Shell“ mit Scarlett Johansson als Major und arbeitete auch als Co-Autorin für die kommende Realfilm-Adaption des Mangas „Battle Angel Alita“ von Yukito Kishiro, „Alita: Battle Angel“, bei der Robert Rodriguez Regie führt (Kinostart in den USA ist der 21. Dezember 2018 - die Anpassung des deutschen Kinostarts dürfte demnächst folgen). Manga/Anime-zu-Realfilm/-Serien-Expertise ist bei dem kommenden Projekt also reichlich vorhanden.

    Desweiteren erklärte Autorin und Produzentin Kalogridis im Interview mit Collider, dass Teil der Modalitäten des mit Netflix geschlossenen Vertrages ist, dass die Hauptfiguren Kazuto „Kirito“ Kirigaya und Asuna Yuuki von asiatischen (bzw. vermutlich asiatisch-amerikanischen) Darstellern verkörpert werden. Kalogridis wörtlich: „‚Sword Art Online‘ ist eine im Kern japanische Geschichte, in der Kirito und Asuna, die beiden Hauptfiguren, japanisch sind. In der TV-Serie werden Kirito und Asuna von asiatischen Schauspielern gespielt werden.“

    Der Netflix-Sci-Fi-Kracher "Auslöschung" wird wegen Whitewashing kritisiert

    Kalogridis weiter: „Als ich an Netflix verkaufte, lagen wir alle auf derselben Wellenlänge. Sie sind nicht an Whitewashing interessiert, und ich bin es auch nicht.“ Kalogridis ergänzte, dass man im Anime „Sword Art Online“ klar erkennen könnte, dass eine globale Spielergemeinde am Virtual-Reality-Online-Spiel teilnimmt. Diese Figuren würden dann auch mit Darstellern aus aller Welt besetzt werden. Hier wird also ein oft zur Anwendung kommendes Besetzungs-Schema geradezu ins Gegenteil verkehrt, denn traditionell werden in Hollywood-Filmen und -Serien, die im asiatischen Raum spielen, oft die Hauptrollen - mit Blick auf ein westliches Publikum - mit europäischen/amerikanischen Darstellern besetzt, während dann für die Nebenrollen asiatische Schauspieler verpflichtet werden.

    Neue Sendezeit für "Sword Art Online"-Anime auf ProSieben

    Wer sich vor der Realserien-Adaption noch den Anime anschauen möchte, kann dies ab dem 27. Februar 2018 im deutschen Free-TV auf ProSieben tun: Der Sender strahlt ab dann wöchentlich immer dienstags um 23.15 Uhr zwei Folgen der Anime-Serie aus. Und für alle, denen das zu spät ist, haben wir eine gute Nachricht: ProSieben gab am gestrigen 13. Februar 2018 bekannt, dass die beiden Dienstag-Abend-Folgen jeweils am darauf folgenden Samstagnachmittag um 13.30 Uhr wiederholt werden sowie nach der Dienstags-Ausstrahlung für jeweils sieben Tage in der ProSieben-Mediathek zum Abruf zur Verfügung stehen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Batwoman
    1
    Batwoman
    Mit Ruby Rose, Meagan Tandy, Camrus Johnson
    Drama, Action
    Erstaustrahlung
    6. Oktober 2019 auf CW
    Alle Videos
    Carnival Row
    2
    Carnival Row
    Mit Orlando Bloom, Cara Delevingne, David Gyasi
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    30. August 2019 auf Amazon
    The Boys
    3
    The Boys
    Sci-Fi, Action
    Erstaustrahlung
    26. Juli 2019 auf Amazon
    Alle Videos
    Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
    4
    Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
    Mit Taron Egerton, Anya Taylor-Joy, Nathalie Emmanuel
    Abenteuer, Fantasy
    Erstaustrahlung
    30. August 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "Der Herr der Ringe"-Serie: Die erste Schauspielerin wurde gefunden
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "Der Herr der Ringe"-Serie: Die erste Schauspielerin wurde gefunden
    Deutscher Trailer zu "Unbelievable": Netflix setzt nach "When They See Us" erneut auf eine tragische wahre Geschichte
    NEWS - Kommende Serien
    Montag, 22. Juli 2019
    Deutscher Trailer zu "Unbelievable": Netflix setzt nach "When They See Us" erneut auf eine tragische wahre Geschichte
    Zweite Staffel für "The Boys“: Die brutale "Avengers"-Variante wird fortgesetzt
    NEWS - Kommende Serien
    Montag, 22. Juli 2019
    Zweite Staffel für "The Boys“: Die brutale "Avengers"-Variante wird fortgesetzt
    Disney+ statt Netflix: Dann starten die Marvel-Serien "Loki", "Hawkeye" und Co.
    NEWS - Kommende Serien
    Sonntag, 21. Juli 2019
    Disney+ statt Netflix: Dann starten die Marvel-Serien "Loki", "Hawkeye" und Co.
    "The Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco ist Harley Quinn: Blutiger Trailer zur DC-Serie
    NEWS - Kommende Serien
    Sonntag, 21. Juli 2019
    "The Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco ist Harley Quinn: Blutiger Trailer zur DC-Serie
    "Snowpiercer": Der erste Trailer zur heißerwarteten Netflix-Serie ist da!
    NEWS - Kommende Serien
    Sonntag, 21. Juli 2019
    "Snowpiercer": Der erste Trailer zur heißerwarteten Netflix-Serie ist da!
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Von James Duff, Alex Kurtzman, Akiva Goldsman
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Haus des Geldes
    2
    Von Álex Pina
    Mit Álvaro Morte, Úrsula Corberó, Pedro Alonso
    Drama, Thriller
    Stranger Things
    3
    Von Matt Duffer, Ross Duffer
    Mit Millie Bobby Brown, Winona Ryder, Millie Bobby Brown
    Drama, Fantasy
    Dark
    4
    Von Baran bo Odar, Jantje Friese
    Mit Louis Hofmann, Maja Schöne, Andreas Pietschmann
    Drama, Sci-Fi
    Top-Serien
    Back to Top