Mein FILMSTARTS
Es wird immer kultiger: Arnold Schwarzenegger stößt zum Cast des "Kung Fury"-Sequels
Von Robert Laubenthal — 16.02.2018 um 10:49
facebook Tweet

Für das kommende Hollywood-Sequel zum grandiosen Kurzfilm und Liebesbrief an 80er-Jahre-Trashfilme „Kung Fury“ des Schweden David Sandberg wurde jetzt Arnold Schwarzenegger als Besetzungs-Neuzugang vermeldet.

Moving Sweden

Es gibt Kultfilme, und dann gibt es „Kung Fury“. Okay, wir hier bei FILMSTARTS sollten eigentlich unvoreingenommen sein, aber im Fall der absolut grenzdebil-genialen 80er-Jahre-Trash-Hommage „Kung Fury“, dem 31-minütigen, frei auf YouTube und anderen Plattformen anschaubaren Kurzfilm, fällt das dann doch schwer. Und nicht nur erhält „Kung Fury“, der Kurzfilm, eine Hollywood-Fortsetzung, nein, auch Arnold Schwarzenegger wurde jetzt für den Cast des geplanten „Kung Fury“-Sequels bestätigt. Somit ergänzt der „Governator“ die bereits illustre Besetzung um Michael Fassbender („12 Years A Slave“), David Hasselhoff („Baywatch“) und „Kung Fury“-Hauptdarsteller und -Regisseur David Sandberg (via The Hollywood Reporter).

Für alle, die „Kung Fury“, den per Crowdfunding finanzierten Action-Kurzfilm und viralen Hit mit inzwischen 40 Millionen Views auf diversen Videoplattformen, noch nicht kennen, hier ist er in voller Länge:

Welche Rolle der Terminator/Governator im kommenden Sequel übernehmen wird, ist derzeit noch unklar, laut THR könnte es sich aber um den Part des US-Präsidenten handeln. Produziert wird David Sandbergs „Kung Fury“-Fortsetzung von den „Es“-Erfolgsproduzenten David Katzenberg, Seth Grahame-Smith und Aaron Schmidt. Dieser Umstand dürfte schon einmal garantieren, dass genügende finanzielle Mittel vorhanden sind, um sämtliche (hoffentlich saudämlich-grandiosen) Ideen, Visionen und Einfälle umzusetzen.

Von den Produzenten von "Es": Michael Fassbender übernimmt Hauptrolle in "Kung Fury"

Die Dreharbeiten zum „Kung Fury“-Sequel sollen bereits im Sommer beginnen, der kommende Spielfilm soll ein tatsächliches Sequel und kein Remake werden und auch sicher keine Aufnahmen aus dem „Kung Fury“-Kurzfilm enthalten. Die Produktionsfirma Bloom ist derzeit auf dem Filmmarkt der Berlinale auf der Suche nach Käufern für eine internationale Distribution des heißerwarteten Sequels.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Gesponsert
Spider-Man: Far From Home Trailer DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
High Life Trailer OV
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Creed 2 Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Ghostbusters 3": Teenager-Quartett als neuer Geisterjäger
NEWS - In Produktion
Freitag, 18. Januar 2019
Nicht im Kino? Netflix sichert sich Rechte an neuem Thriller mit den MCU-Stars Tom Holland und Chris Evans
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 17. Januar 2019
Nicht im Kino? Netflix sichert sich Rechte an neuem Thriller mit den MCU-Stars Tom Holland und Chris Evans
Bösewichte in "New Gods": Gibt es doch ein Comeback für Darkseid und die Justice League?
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 16. Januar 2019
Bösewichte in "New Gods": Gibt es doch ein Comeback für Darkseid und die Justice League?
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top