Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Hackerville": "Deutschland 83"- und "4 Blocks"-Macher drehen Thrillerserie für TNT und HBO
    Von Markus Trutt — 16.02.2018 um 18:16
    facebook Tweet

    Mit „Deutschland 83“ konnte Serien-Co-Schöpfer Jörg Winger auch im Ausland bereits große Erfolge feiern. Nun versucht er sich mit „Hackerville“ direkt an einer internationalen Produktion für den „4 Blocks“-Sender TNT Serie und HBO Europe.

    Turner

    Der deutsche Pay-TV-Sender TNT Serie hat in den vergangenen Jahren mit einer Reihe gefeierter Eigenproduktionen für Aufsehen gesorgt. Nach „Add A Friend“ und „Weinberg“ wurde vor allem „4 Blocks“ ein enormer Erfolg. Für ein neues Projekt startet der Kanal nun erstmals eine internationale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit HBO Europe wird TNT Serie die Thrillerserie „Hackerville“ realisieren. Das gab die hinter dem Kanal stehende Firma Turner Deutschland nun in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt.

    Ausgangspunkt der Serien-Handlung ist ein schwerer Hackerangriff auf eine deutsche Großbank, den das Bundeskriminalamt bis ins rumänische Timișoara zurückverfolgen kann. Die Cyberkriminalitäts-Expertin Lisa Metz wird daraufhin in die Stadt entsandt, in der obendrein auch ihre eigenen Wurzeln liegen. Für ihre Ermittlungen tut sie sich vor Ort mit dem skeptischen Polizisten Adam Sandor und dem gewieften Programmierer Dark Mole zusammen – während sie sich obendrein auch mit ihrer eigenen Familiengeschichte auseinandersetzen muss.

    Von den "4 Blocks"-Produzenten: Erster Trailer zu "Arthurs Gesetz" mit Jan Josef Liefers

    Die Idee zu „Hackerville“ stammt von den Machern einer weiteren deutschen Erfolgsserie: UFA-Fiction-Chef Jörg Winger, der zusammen mit seiner Frau Anna Winger die Spionage-Geschichte „Deutschland 83“ erdacht hat (und aktuell auch an der zweiten Staffel „Deutschland 86“ werkelt), sowie Ralph Martin, der dabei an einem Drehbuch mitwirkte, haben die neue Serie entwickelt. Martin gehört neben Laurențiu Rusescu („Good Guys“), Daniel Sandu („One Step Behind The Seraphim“) und Steve Bailie („Deutschland 83“) auch zu dem Autorenteam, das konkret für die Ausarbeitung der Skripte zuständig ist. Die Inszenierung der geplanten sechs Folgen übernehmen Igor Cobileanski („Umbre“) und Anca Miruna Lazarescu („Die Reise mit Vater“).

    Die Dreharbeiten zu „Hackerville“ werden im Frühjahr 2018 in Frankfurt sowie den rumänischen Städten Timișoara und Bukarest beginnen. Vor der Kamera stehen dann unter anderem Ronald Zehrfeld („4 Blocks“, „Im Angesicht des Verbrechens“), Anna Schumacher („Die Reise mit Vater“) und Sabin Tambrea („Ludwig II.“, „Berlin Station“). Gefilmt wird auf Deutsch und (wohl vor allem) auf Rumänisch. Die TV-Premiere ist dann bereits für Herbst 2018 geplant. Während sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf TNT Serie erfolgen wird, strahlt HBO Europe „Hackerville“ in Mittelosteuropa, Skandinavien und Spanien aus.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top