Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Hausen": Sky produziert Horror-Serie über einen Geister-Plattenbau
    Von Julius Vietzen — 19.02.2018 um 17:32
    facebook Tweet

    Genreproduktionen aus Deutschland sind selten, doch es gibt sie: Nun versuchen sich Sky und Lago Film etwa an einer Serie über einen von einer unheimlichen Kreatur heimgesuchten Plattenbau.

    Sky

    Mit „Babylon Berlin“ feierte eine Sky-Eigenproduktion im Jahr 2017 nationale und internationale Erfolge und mit Projekten wie „Das Boot“ und „Acht Tage“ stehen bereits die nächsten Serien in den Startlöchern, um an deren Erfolg anzuknüpfen. Und wie Sky nun in einer offiziellen Pressemitteilung verkündete, ist damit noch nicht Schluss: Till Kleinert („Der Samurai“) entwickelt aktuell eine Horror-Serie mit dem Titel „Hausen“ über einen von einer unheimlichen Kreatur heimgesuchten Plattenbau.

    In „Hausen“ muss der Teenager Juri mit seinem Vater in ebenjenen Plattenbau am Stadtrand ziehen, nachdem seine Mutter gestorben ist. Sein Vater hat dort den Hausmeisterposten übernommen, doch aus dem geplanten Neuanfang wird nichts, denn schon bald stellt Juri fest, dass ein böses Wesen in den Gängen des Gebäudes haust und die Bewohner beeinflusst. Auch das Gebäude selbst wurde bereits korrumpiert und so muss Juri seine feindseligen Nachbarn aufrütteln und es schaffen, dass diese sich gemeinsam gegen die Kreatur stellen. Erschwert wird das ausgerechnet durch seinen Vater, der bereits unter dem Einfluss des Wesens steht.

    "Das Boot": Erste Bilder zur Serien-Fortsetzung des Filmklassikers

    Ein Starttermin für „Hausen“ steht noch nicht fest, klar ist aber, dass die Horror-Serie dann zuerst bei Sky zu sehen sein wird. Die Dreharbeiten sollen Anfang 2019 beginnen, als Head-Autor ist der bereits genannte Till Kleinert verantwortlich, im zur Seite steht Creative Producer Anna Stoeva. Neben Sky ist die Lago Film GmbH mit Produzent Marco Mehlitz an dem Projekt beteiligt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top