Mein FILMSTARTS
    Rutger Hauer mag "Blade Runner 2049" nicht: "Kein Herz, keine Liebe, keine Seele"
    Von Andreas Staben — 20.02.2018 um 20:00
    facebook Tweet

    In Ridley Scotts Klassiker „Blade Runner“ verkörperte Rutger Hauer 1982 den Replikant Roy Batty. Der aktuellen Fortsetzung „Blade Runner 2049“ von Denis Villeneuve kann der niederländische Schauspieler indes wenig abgewinnen…

    Warner Bros.

    Sein Part als Roy Batty im Science-Fiction-Klassiker „Blade Runner“ ist bis heute die bekannteste Rolle des Niederländers Rutger Hauer, der einst von seinem Landsmann Paul Verhoeven („Basic Instinct“) entdeckt wurde. Und so haben ihn die Kollegen vom Hollywood Reporter nun gefragt, ob er das späte Sequel „Blade Runner 2049“ gesehen hat. Die Antwort fiel wenig schmeichelhaft aus:

    „Der Film sieht großartig aus, aber mir fällt es schwer zu erkennen, warum es notwendig gewesen sein soll, ihn zu drehen. Wenn etwas so schön ist [wie das Original], sollte man es in Ruhe lassen. Stützt euch nicht mit einem Ellenbogen auf einen 30 Jahre alten Erfolg.“

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Blade Runner 2049"

    Er habe nicht erkennen können, worum es im zweiten „Blade Runner“ eigentlich gehe, so Hauer weiter. Er sei kein figurengetriebener Film und habe keinen Humor, keine Liebe und keine Seele. Man könne die Hommage an das Original erkennen, aber das reiche ihm nicht. Andererseits sei es jedoch auch gar nicht wichtig, was er nun von dem Film hält.

    Als Hauer anschließend nach seiner Einschätzung der Veränderungen in der Filmindustrie seit den 1970er Jahren gefragt wurde, hielt er sich auch da nicht zurück:

    „Die Vision des Regisseurs hat [bei großen Produktionen] in den vergangenen Jahrzehnten gelitten. Ich suche nach Leuten mit dicken Eiern. Und davon sehe ich heute in den meisten Filmen nicht mehr viel.“

    Die Qual der Wahl: "Blade Runner" oder "Das Boot"?

    Im Übrigen bedauerte Hauer, dass er das Angebot, die schließlich von Jürgen Prochnow gespielte Hauptrolle in Wolfgang Petersens „Das Boot“ zu übernehmen, nicht angenommen hat. Aber nur durch seine Absage habe er schließlich bei „Blade Runner“ mitwirken können, da sich die beiden Drehs überschnitten haben.

    Hauers neuester Film ist das christliche Drama „Samson“, in dem er den Vater des Titelhelden spielt. Der US-Kinostart war am 16. Februar 2018, wann und in welcher Form der Film auch in Deutschland zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Teaser (2) OV
    Underwater - Es ist erwacht Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Teaser DF
    Bombshell Trailer OV
    Ad Astra - Zu den Sternen Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    "Once Upon A Time… In Hollywood": Bruce Lees Tochter fordert, dass Tarantino seinen Mund halten soll
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 15. August 2019
    "Once Upon A Time… In Hollywood": Bruce Lees Tochter fordert, dass Tarantino seinen Mund halten soll
    Amanda Seyfried hat Rolle im MCU abgelehnt: Ihre Begründung verrät sofort, um welche Superheldin es geht!
    NEWS - Stars
    Dienstag, 13. August 2019
    Amanda Seyfried hat Rolle im MCU abgelehnt: Ihre Begründung verrät sofort, um welche Superheldin es geht!
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top