Mein FILMSTARTS
    "Angel Has Fallen": Neue Details und Darsteller für "Olympus Has Fallen 3"
    Von Björn Becher — 26.02.2018 um 09:34
    facebook Tweet

    In „Angel Has Fallen“ spielt Gerard Butler das dritte Mal Secret-Service-Agent Mike Banning. Nun wissen wir, mit was für einer Bedrohung er sich dieses Mal auseinandersetzen muss. Zudem gibt es Cast-Neuzugänge.

    Universum Film

    Bislang wussten wir nur, dass Mike Banning (Gerard Butler) in „Angel Has Fallen“ selbst ins Visier von Terroristen gerät, die auch noch halb Washington in Schutt und Asche legen wollen. Zudem spielt dabei die Air Force One, das Flugzeug des Präsidenten mit dem Codename „Angel“, eine große Rolle. Nun wissen wir mehr.

    Wie nun zur Bekanntgabe des Drehbeginns enthüllt wurde, wird in „Angel Has Fallen“ die Air Force One zum Absturz gebracht und es hat den Anschein, dass Banning der Verantwortliche ist. Man jagt ihn also, weil er verdächtigt wird, einen Mordversuch auf den US-Präsidenten verübt zu haben. Mit seinen eigenen Kollegen sowie dem FBI auf den Fersen muss er selbst die wahre Bedrohung identifizieren.

    Kein Aaron Eckhart, aber viele neue Stars

    Der Cast von „Angel Has Fallen“ wird sich stark von den Vorgängern unterscheiden. Neben Hauptdarsteller Gerard Butler kehrt nur Morgan Freeman zurück. Aaron Eckhart wird derweil nicht als Präsident Benjamin Asher zu sehen sein. Ob es nun einen anderen Präsidenten gibt oder das Drehbuch einfach so gestrickt wurde, dass die Figur selbst nicht zu sehen ist, ist nicht bekannt.

    Als Cast-Neuzugang wurde dagegen zum Drehbeginn Tim Blake Nelson angekündigt. Die Rolle des vielseitigen Charakterdarstellers (unter anderem aus „O Brother, Where Art Thou?“), Autors und Regisseurs wurde aber noch nicht enthüllt. Neben ihm stoßen auch noch Piper Perabo („Covert Affairs“), Holt McCallany („MINDHUNTER“) sowie Jada Pinkett Smith („Gotham“) zur Besetzung. Für die Regie ist dieses Mal Ric Roman Waugh verantwortlich. Der langjährige Stuntman drehte zuletzt den Gang-Thriller „Shot Caller“ mit „Game Of Thrones“-Star Nikolaj Coster-Waldau als tätowiertem Ex-Häftling. Seine bekannteste Regie-Arbeit dürfte jedoch „Snitch - Ein riskanter Deal“ mit Dwayne Johnson aus dem Jahr 2013 sein.

    Der Nachfolger von „Olympus Has Fallen“ und „London Has Fallen“ soll im Laufe des Jahres 2019 in die Kinos kommen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Heavy-User
      Genau!
    • WhiteNightFalcon
      Stimmt. Als kleine Krawalltrilogie kann man das immer dann mal aus dem Regal holen, aber endlos weiter führen muss nicht sein.
    • Heavy-User
      Danach sollte dann aber auch Schluss sein.....
    • Ren Kühn
      Naja Bannings Frau wird ja wohl auch zurückkehren - samt Kind. Würde ja sonst keinen Sinn machen
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Suicide Squad 2": Absolut absurder Superheld soll dabei sein
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    Nach "Ein ganzes halbes Jahr": Diese Stars spielen die Hauptrollen in "Eine Handvoll Worte“
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Nach "Ein ganzes halbes Jahr": Diese Stars spielen die Hauptrollen in "Eine Handvoll Worte“
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top