Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Macher von "Juno" sind zurück: Erster langer Trailer zu "Tully" mit Charlize Theron
    Von Christoph Petersen — 07.03.2018 um 09:27
    facebook Tweet

    Der dritte gemeinsame Film von Regisseur Jason Reitman und Drehbuchautorin Diablo Cody nach „Juno“ und „Young Adult“ ist eine „rasiermesserscharfe Ode an die Mutterschaft“:

    Nach der Geburt ihres dritten Kindes geht Marlo (Charlize Theron) zunehmend auf dem Zahnfleisch. Trotzdem lehnen sie und ihr Mann Drew (Ron Livingston) zunächst dankend ab, als Marlos wohlhabender Bruder Craig (Mark Duplass) ihnen anbietet, für sie eine Nacht-Nanny zu bezahlen. Erst als Marlo an der Schule ihres Sohnes fast völlig durchdreht, überlegen sie es sich noch mal – und so tritt Tully (Mackenzie Davis) in ihr Leben, eine Nanny, die sich nicht nur nachts um das Baby kümmert, sondern Marlo auch immer wieder auf überraschende, gedankenvolle Weisen herausfordert…

    Der Plot klingt erst mal nach einem „Mary Poppins“ für Mütter. Aber wer die bisherigen Arbeiten von Jason Reitman („Up In The Air“) und Diablo Cody („Jennifer’s Body“, arbeitet gerade mit am Skript für den „Barbie“-Film) kennt, der weiß natürlich, dass das Duo hier bestimmt keinen generischen Kitsch abliefern wird - ganz im Gegenteil: Laut den ersten Kritiken, die nach der Weltpremiere des Films im Januar 2018 auf dem Sundance Filmfestival erschienen sind, steht uns hier ein brutal ehrlicher, extrem bissiger und ziemlich lustiger Film über die Selbstaufgabe von Eltern ins Haus.

    Tully“ startet am 31. Mai 2018 in den deutschen Kinos. Die FILMSTARTS-Kritik wird am 20. April erscheinen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top