Mein FILMSTARTS
    Zum Start von "Der Hauptmann": 7 großartige Filme über ambivalente historische Figuren
    Von Robert Laubenthal — 15.03.2018 um 07:45
    facebook Tweet

    Robert Schwentkes in Schwarzweiß gehaltenes, verstörendes Drama „Der Hauptmann“ über Willi Herold, den „Henker vom Emsland“, startet am 15. März 2018 in den Kinos. Wir werfen einen Blick auf weitere Werke über höchst ambivalente Persönlichkeiten.

    MK2

    „Carlos - Der Schakal“ (Olivier Assayas, 2010)

    Die historische Geschichte: In seinem Thriller-Biopic „Carlos - Der Schakal“ erzählt Filmemacher Olivier Assayas auf atemlose Art und Weise von Ilich Ramírez Sánchez, Kampfname Carlos. Die historische Figur, ein Terrorist und Mörder vieler Menschen, begann sein Leben als Idealist, wurde schon vom Vater nach Wladimir Iljitsch Lenin, dem Begründer der Sowjetunion benannt. Zunächst griff der fehlgeleitete Weltrevolutionär – wie andere seiner Generation – zu nihilistisch-destruktiver Gewalt, um sich dann von Schurkenstaaten und Diktatoren wie Saddam Hussein und Muammar al-Gaddafi gegen Bezahlung für einen Kampf gegen Israel und die Destabilisierung der westlichen Welt instrumentalisieren zu lassen…

    Die großartige filmische Umsetzung: Olivier Assayas legt in seinem epischen, in einer fünfeinhalbstündigen sowie dreistündigen Version vorliegenden Biopic ein unglaublich straffes, immer vorwärts treibendes Tempo vor, wobei das Charakterbild des Protagonisten von Minute zu Minute verdichtet wird, bis am Ende ein millimetergenaues Porträt eines Phantoms entsteht. So findet das ausschweifende, oft an einen Playboy erinnernde Leben des Ilich Ramírez Sánchez sein filmisches Äquivalent auf der Leinwand, die Zuschauer werden förmlich in den Film hineingesogen.

    Der Terrorist ist ein Intellektueller, der neben Spanisch fließend Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch und Arabisch spricht. Er ist arrogant, brutal, bis ins Mark von sich selbst überzeugt, ohne den Blick für die Realitäten zu verlieren. Der einstige Überzeugungstäter passt sich den Gegebenheiten des Kapitalismus an, was ihn zur Nummer eins im Terror-Business aufsteigen lässt. Der Venezolaner Édgar Ramírez („Das Bourne Ultimatum", „Che") gibt in einer begeisternden, charismatischen Vorstellung einen vielschichtigen und ambivalenten Carlos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Deutscher Filmpreis 2018: "3 Tage in Quiberon", "Aus dem Nichts" und "Der Hauptmann" führen Liste der Lola-Nominierungen an
    • Erster Trailer zum bitteren Kriegsdrama "Der Hauptmann" von "R.E.D."-Regisseur Robert Schwentke
    • "Die Bestimmung – Ascendant": Regisseur Robert Schwentke steigt aus finalem "Divergent"-Film aus
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    "Spider-Man: Far From Home" macht alle Neueinsteiger platt: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 14. Juli 2019
    "Spider-Man: Far From Home" macht alle Neueinsteiger platt: Die Top-10 der US-Kinocharts
    "Spider-Man: Far From Home" profitiert vom "Avengers 4"-Boost: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 7. Juli 2019
    "Spider-Man: Far From Home" profitiert vom "Avengers 4"-Boost: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Der Rekord-Plan der "Avengers 4"-Produzenten scheint aufzugehen: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Montag, 1. Juli 2019
    Der Rekord-Plan der "Avengers 4"-Produzenten scheint aufzugehen: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Eine Neuauflage genau zur richtigen Zeit: FILMSTARTS am Set von "3 Engel für Charlie"
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 28. Juni 2019
    Eine Neuauflage genau zur richtigen Zeit: FILMSTARTS am Set von "3 Engel für Charlie"
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    The King's Man: The Beginning Teaser (2) OV
    I Am Mother Trailer DF
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    The Mummy Rebirth Trailer OV
    The Tracker Trailer OV
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Back to Top